Andreas Thamm - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Neue Bücher von Andreas Thamm in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Andreas Thamm Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Rezensionen zu den Büchern von Andreas Thamm

  1. Klappentext „Jede Liebesgeschichte ist anders, und doch haben…

    Rezension von Skyline zu "Love"
    Klappentext „Jede Liebesgeschichte ist anders, und doch haben sie alle eines gemeinsam: ganz große Gefühle. Egal ob es darum geht, den Schwarm auf einer Party endlich nach einem Date zu fragen, mit einer verflossenen Liebe fertig zu werden oder unfreiwillig als Theaterschauspieler durchzustarten, nur um ein Mädchen für sich zu gewinnen. Manchmal gibt es auch ein Davor und ein Danach und manchmal braucht es die Vogelperspektive, um die richtige Richtung zu finden. Die Geschichten in diesem Buch…
  2. Spannende Fragen treiben den Lesefluss an Klappentext…

    Rezension von Skyline zu "Wenn man so will, waren es die Aliens"
    Spannende Fragen treiben den Lesefluss an Klappentext „Sein Vater ist weg, einfach so verschwunden. Spurlos. Klar, leicht war es mit ihm schon länger nicht mehr. Nicht umsonst musste Josh die Schule abbrechen, um seinen Vater im Hotel zu unterstützen. So läuft das eben im Familienunternehmen. Und seit sein Bruder nach Neuseeland ausgewandert ist, trägt Josh eh schon mehr Verantwortung, als ihm lieb ist. Für Josh steht fest: Er muss seinen Vater finden. Immerhin auf seine Freunde kann er…
  3. Die Protagonisten sind total normal unddadurch sehr sympathisch…

    Rezension von Skyline zu "Heldenhaft"
    Die Protagonisten sind total normal unddadurch sehr sympathisch Klappentext „Andi und Ferdi sind ganz normale Jungs, keine Helden,nix Besonderes. Vor ihnen liegt ein Sommer wie jeder andere. Dachten sie. Aberdann ist Mitch plötzlich wieder da. Mitch, der mal so was wie ein Freund warfür die beiden. Bis er Scheiße gebaut hat. So große Scheiße, dass er ein Jahrlang im Knast gelandet ist. Mitch bringt Schuld und Vorwürfe mit sich. Das kannAndi gerade gar nicht gebrauchen, denn er hat es sich zur…

Anzeige