Andreas Gruber - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Horror
  • * 28.08.1968 (53)
  • Wien

Neue Bücher von Andreas Gruber in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Andreas Gruber Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Andreas Gruber in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Andreas Gruber

Was ist das beste Buch von Andreas Gruber?

Das beste Buch von Andreas Gruber ist Todesmal. Es wird mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 94 Prozent.

  1. Zufriedenheit 94%: Todesmal (Rezension)
  2. Zufriedenheit 90,1%: Todesmärchen: Maarten S (Rezension)
  3. Zufriedenheit 89,7%: Todesurteil: Maarten S (Rezension)
  4. Zufriedenheit 88,9%: Todesfrist (Rezension)
  5. Zufriedenheit 87,3%: Todesreigen (Rezension)
  6. Zufriedenheit 83,9%: Rachesommer (Rezension)

Themenlisten mit Andreas Gruber Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Andreas Gruber

  1. Andreas Gruber - Das Eulentor (Luzifer Verlag) - spannender und…

    Rezension von LACK OF LIES zu "Das Eulentor"
    Andreas Gruber - Das Eulentor (Luzifer Verlag) - spannender und geistreich verfasster Abenteurer-, Mystery-, und Wissenschafts-Thriller - November 2021, Spitzbergen. Neele Tujunen verschafft sich unter Vortäuschung falscher Tatsachen Zutritt zur Wetterstation Sibirion II. Sie ist auf der Suche nach bestimmten Tagebuchaufzeichnungen aus der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. In der Basisstation angekommen, überschlagen sich mit einem Mal die Ereignisse. Irgendetwas ist außer Kontrolle…
  2. „Trauere dann, wenn du spürst, das die richtige Zeit dafür…

    Rezension von ginnykatze zu "Todesschmerz: Maarten S"
    „Trauere dann, wenn du spürst, das die richtige Zeit dafür gekommen ist...“ Profiler Maarten S. Sneijder und sein Team werden nach Norwegen gerufen. Grund ist die Ermordung der deutschen Botschafterin. Zitat Kapitel 54: „Ein Paradies, um Leichen verschwinden zu lassen“. Sneijder passt das gar nicht in den Kram, denn mit Marc ist er immer noch an der Suche nach dem Leck im BKA. Aber van Nistelrooy besteht darauf, dass Sneijder den Fall übernimmt. Doch die Zusammenarbeit mit der norwegischen…
  3. Eigentlich wollte der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart nur…

    Rezension von Ambermoon zu "Die Knochennadel"
    Eigentlich wollte der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart nur einen Kurzurlaub in Paris verbringen. Doch dann verschwinden bei einer exklusiven Auktion in der Opéra Garnier plötzlich seine Freundin, die Kunsthistorikerin Elisabeth, sowie eine mittelalterliche Knochennadel – ein nahezu unbezahlbarer Kunstgegenstand. Wenig später werden zwei Antiquitätenhändler grausam ermordet, und für Hogart beginnt eine fieberhafte Jagd. Denn diese Morde sind nur der Anfang, und Hogart bleibt wenig Zeit,…
  4. Klappentext: Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude…

    Rezension von Lee-Lou zu "Todesmal"
    Klappentext: Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so übernimmt Sabine Nemez die Befragung. Die Nonne aber schweigt beharrlich - und der erste Mord passiert. jetzt hat die Frau auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während sie in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der…

Anzeige