Andreas Franz - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 12.01.1954
  • Quedlinburg
  • † 13.03.2011

Über Andreas Franz

Andreas Franz arbeitete als Fernfahrer, Musiker und Übersetzer. Vor allem aber war er ein erfolgreicher deutscher Krimiautor. Der in Quedlinburg geborene Schriftsteller starb 2011 im Alter von 57 Jahren an Herzversagen. Bereits in den 1980er Jahren begann Andreas Franz zu schreiben und entdeckte seine Leidenschaft für die Schriftstellerei. 1986 erschien sein erstes Buch "Der Finger Gottes". Die darauf folgenden Bücher stürmten regelmäßig die deutschen Bestsellerlisten. Andreas Franz verstand es, in seinen Büchern Spannung, Nervenkitzel und Unterhaltung mit wichtigen Botschaften zu aktuellen Themen zu verpacken. Es war ihm wichtig, in seinen Geschichten die Realität nicht aus den Augen zu verlieren. Sein letzter Krimi "Todesmelodie" wurde vom Autor Daniel Holbe fertiggestellt.

Inhaltsverzeichnis

Andreas Franz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Andreas Franz in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Andreas Franz in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Andreas Franz

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Andreas Franz

  1. Worum es geht In kurzen Abständen werden zwei ehrenwerte…

    Rezension von Sylli zu "Letale Dosis"
    Worum es geht In kurzen Abständen werden zwei ehrenwerte Familienväter und angesehene Mitglieder der „Kirche des Elohim“ ermordet aufgefunden. Die rechtsmedizinische Untersuchung ergibt, dass beide an einer Überdosis eines exotischen Schlangengiftes gestorben sind. Kaum hat Hauptkommissarin Julia Durant die Ermittlungen aufgenommen, erhält ein drittes Kirchenmitglied Drohbriefe, die ihm sein baldiges Ableben prophezeien. Doch selbst in dieser kritischen Situation stößt die Ermittlerin auf eine…
  2. Aufgrund von Empfehlungen habe ich mir die Leseprobe dieses…

    Rezension von Janeymaus zu "Tod eines Lehrers"
    Aufgrund von Empfehlungen habe ich mir die Leseprobe dieses Buches heruntergeladen und mich anschließend dazu entschlossen, es mir zu kaufen. Ich muss ganz klar sagen: Es war ein Fehlkauf! Der ermittelnde Polizist Peter Brandt ist mir extrem unsympathisch und auch mit den anderen Figuren wurde ich nicht warm. Das Buch besteht zu mindestens 80 % aus Dialogen, von denen viele unnötig sind und viele Personen verhalten sich viel zu gleich. Carmen Schirner und Anja Russler sind z. B. Kettenraucher…
  3. Amazon Beschreibung: Ein Unbekannter schickt der Frankfurter…

    Rezension von ninchen1985 zu "Das achte Opfer"
    Amazon Beschreibung: Ein Unbekannter schickt der Frankfurter Kripo obskure Bibelzitate. Ein geschmackloser Scherz? Die Kriminalpsychologen glauben an einen Zusammenhang mit einer Mordserie, die die Handschrift eines religiösen Fanatikers trägt. Doch Hauptkommissarin Durant ist da mal wieder anderer Meinung. Inhaltsangabe: In Frankfurt geschehen eine Reihe von Morden, welche alle nachdem selben Schema ablaufen. Vorab bekommt Julia Durant immer einen Brief mit Zitaten und wenig später wird eine…
  4. Das war jetzt mein 3. Franz-Roman und immer wieder bedauere ich,…

    Rezension von Tanni zu "Mörderische Tage"
    Das war jetzt mein 3. Franz-Roman und immer wieder bedauere ich, dass er schon verstorben ist. Tolle Story mit allem was ein Thriller braucht. Spannung, Grausamkeit, ein logischer, sich steigernder Plot, Charaktere aller Coleur, eine falsche Fährte und ein dramatischer Höhepunkt am Ende. Lediglich kurz nach dem Verschwinden von Julia Durant wurde es mir für einige Seiten etwas zu zäh, zuviel Information zum Drumherum, zuviel Geredet, keine Weiterentwicklung, aber das dauerte Gott sei Dank…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Andreas Franz ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.