Andrea Schacht - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch, Fantasy, Roman/Erzählung
  • * 18.05.1956
  • Flintbek
  • † 26.10.2017

Über Andrea Schacht

Die deutsche Schriftstellerin Andrea Schacht wurde insbesondere durch ihre historischen Bücher rund um die Begine Almut bekannt. Die Autorin wurde 1956 in Flintbek geborene und verstarb 2017 nach längerer Krankheit. Sie wuchs im Westerwald auf und studierte in Koblenz und Bielefeld Werkstofftechnik und Betriebswirtschaftslehre. Zum Schreiben ihrer erfolgreichen Bücher inspirierte sie ein schwarzer Hotelkater während eines Urlaubs. 1992 wandte sich Andrea Schacht von ihrer Tätigkeit im industriellen Großanlagenbau ab und widmete sich ihrem Traum, Autorin zu werden. 1994 erschien ihr erster Roman mit dem Titel "Der Tag mit Tiger". Nach weiteren Romanen und Sachbüchern begann sie mit dem Verfassen ihrer erfolgreichen historischen Romane. Unter dem Titel "Der dunkle Spiegel" erschien 2003 das erste Buch der Begine-Almut Reihe und brachte ihr den Durchbruch als Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Andrea Schacht in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2019: Das Erbe der Kräuterfrau (Details)
  • Neuheiten 05/2017: Spionin im Kurbad: Pantoufle (Details)
  • Neuheiten 2017: Das Gold der Raben (Details)
  • Neuheiten 2017: Mord im Badehaus (Details)
  • Neuheiten 05/2016: Der Tag, an dem die Katze kam (Details)

Anzeige

Andrea Schacht Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Andrea Schacht in der richtigen Reihenfolge

Anne und Tiger / Traumkatzen Buchserie (3 Bände)

  1. Der Tag mit Tiger
  2. Auf Tigers Spuren
  3. Tigers Wanderung

Begine Almut Buchserie (10 Bände)

  1. Der dunkle Spiegel (Rezension)
  2. Das Werk der Teufelin (Rezension)
  3. Die Sünde aber gebiert den Tod (Rezension)
  4. Die elfte Jungfrau (Rezension)
  5. Das brennende Gewand (Rezension)
  6. Gebiete sanfte Herrin mir
  7. Nehmt Herrin diesen Kranz
  8. Der Sünde Lohn
  9. Mit falschem Stolz
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Die Fünf von der Fortuna Therme Buchserie (2 Bände)

  1. Das Gold des Gladiators
  2. Der Fluch der Grabwächterin

Jägermond / Bastet Merit Buchserie (3 Bände)

  1. Im Reich der Katzenkönigin (Rezension)
  2. Im Auftrag der Katzenkönigin (Rezension)
  3. Die Tochter der Sphinx (Rezension)
  4. Alle Teile der Reihe anzeigen

Jenny & Ghizmo Buchserie (2 Bände)

  1. Die Nacht, in der der Kater sang (Rezension)
  2. Der Tag, an dem die Katze kam (Rezension)

Katzenwelten Buchserie (29 Bände)

  1. Katzen küßt man nicht / Zauberkatze
  2. Vor Wundern flieht man nicht
  3. Die himmlische Weihnachtskatze
  4. Die Katze, die im Christbaum saß (Rezension)
  5. Die Katze und der Weihnachtsengel
  6. Katzenweihnacht
  7. Das doppelte Weihnachtskätzchen
  8. Die Lauscherin im Beichtstuhl
  9. Fünf Katzen unterm Weihnachtsstern
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Kyria & Reb Buchserie (2 Bände)

  1. Bis ans Ende der Welt (Rezension)
  2. Die Rückkehr (Rezension)

Myntha, die Fährmannstochter Buchserie (5 Bände)

  1. Die Fährmannstochter (Rezension)
  2. Die silberne Nadel (Rezension)
  3. Das Gold der Raben (Rezension)
  4. Mord im Badehaus (Rezension)
  5. Das Erbe der Kräuterfrau (Rezension)

Ring Trilogie Buchserie (3 Bände)

  1. Der Siegelring (Rezension)
  2. Der Bernsteinring
  3. Der Lilienring

Weitere Bücher von Andrea Schacht

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Andrea Schacht

  • Rezension zu Das Werk der Teufelin

    • Isabella1978
    Inhalt
    Köln, anno domini 1376. „Sucht die Teufelin bei den Beginen!“ Schockiert vernimmt der Benediktinerpater Ivo die letzten Worte eines einflussreichen Domherrn, der mysteriöserweise unter einer herabstürzenden Glocke stirbt. Aber an wen sollte der Domherr bei dieser düsteren Aufforderung gedacht haben? Hat womöglich Pater Ivos spezielle Freundin Almut Bossart, die scharfzüngige junge Begine vom Konvent am Eigenstein, mit dem Vorfall zu tun?
    (Quelle: Amazon.de)
    Meine Meinung zum Buch
    Der zweite…
  • Rezension zu Der dunkle Spiegel

    • Magdalena
    Vor langer Zeit habe ich das Buch auch gelesen und gemocht und deshalb mal meine alte Rezension ausgekramt:
    Köln anno 1376. Almut Bossart ist nach dem frühen Tod ihres Ehemannes in den Kölner Beginenkonvent am Eigelstein eingetreten, eine Gemeinschaft frommer Frauen, die ähnlich wie Nonnen zusammenleben und Gutes tun, jedoch keine Gelübde ablegen – für die selbstbewusste und wirklich nicht auf den Mund gefallene Almut ein guter Weg, ihr eigenes Leben zu führen, ohne dass die…
  • Rezension zu Das Gold der Raben

    • Chattys Buecherblog
    Franco, der Holzhändler, winkte die zierliche Jungfrau herbei, die während der zähen Verhandlungen mit dem Fährmeister Reemt unauffällig in der Ecke gesessen hatte.
    (1. Satz - Seite 11)
    Endlich war er da: Der dritte Band. Ich wollte doch unbedingt wissen, wie die Geschichte mit Myntha weiter geht. Gleich zu Beginn befindet sich das Personenverzeichnis, in dem ich natürlich wieder gestöbert habe, um mich wieder in die Story einzufinden. Aber damit war es nicht alles. Im Vorwort nimmt die Autorin…
  • Rezension zu Die silberne Nadel

    • Chattys Buecherblog
    achdem ich vom ersten Band etwas enttäuscht war, hatte ich mich nun an die Fortsetzung gewagt. Eine Fortsetzung, die es eigentlich schon vor dem ersten Band gab. Klingt komisch - ist aber so :-)
    Bereits zu Beginn der Geschichte, zeigt uns die Autorin eine weit verbreitete Foltermethode auf: Die Bäckertaufe, eine Strafe für unredliche Bäcker. Somit ist auch der Einstieg in die Geschichte klar. Es musste irgendwas mit einem Bäcker zu tun haben. Dann zeigte sich, dass es sich um eine Gildenadel…

Themenlisten mit Andrea Schacht Büchern

Anzeige