Andrea Maria Schenkel - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 21.03.1962 (58)

Andrea Maria Schenkel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Andrea Maria Schenkel in chronologischer Reihenfolge

  • Als die Liebe endlich war (Neues Buch März 2016, Rezension)
  • Täuscher (Neues Buch August 2013, Rezension)
  • Treibgut (Neues Buch August 2013, Rezension)
  • Finsterau (Neues Buch Februar 2012, Rezension)
  • Tannöd (Neues Buch 2012)

Bücherserien von Andrea Maria Schenkel in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Andrea Maria Schenkel

Themenlisten mit Andrea Maria Schenkel Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Andrea Maria Schenkel

  1. Inhaltsangabe: Bayern im April 1938: Nur der Vater der Familie…

    Rezension von ElkeK zu "Als die Liebe endlich war"
    Inhaltsangabe: Bayern im April 1938: Nur der Vater der Familie Schwarz ist jüdisch geboren, inzwischen katholisch getauft. Trotzdem spürt die Familie, bestehend aus Ehefrau Grete und den Kindern Ida und Carl die Anfeindungen und drohende Gefahr durch die Nationalsozialisten. Durch einen Wink des Schicksals können sie eine Passage auf der „Conte Biancamano“ von Genua nach Shanghai bekommen. Viele europäische Juden flüchten nach Südost-Asien, weil sie dort keine Visa benötigen. Der Vater…
  2. Kurzbeschreibung (Quelle: amazon) Ein geheimnisvoller Mann mit…

    Rezension von €nigma zu "Treibgut"
    Kurzbeschreibung (Quelle: amazon) Ein geheimnisvoller Mann mit vielen Identitäten treibt Anfang der zwanziger Jahre in Deutschland sein Unwesen. Als in Landshut eine Wasserleiche angespült wird, kommt Kriminaloberwachtmeister Johann Huther ein Verdacht: Könnten die beiden Fälle miteinander verknüpft sein? Ein spannender Fall für Johann Huther, dem Ermittler aus Andrea Maria Schenkels Roman Täuscher. Autorin (Quelle: amazon) Andrea Maria Schenkel, geboren 1962, lebt in Regensburg. 2006 erschien…
  3. Ich schäme mich nicht zu sagen, dass ich offenbar zu blöd für…

    Rezension von Marie zu "Bunker"
    Ich schäme mich nicht zu sagen, dass ich offenbar zu blöd für das Buch bin. Auf alle Fälle habe ich nix kapiert. :uups: Da ist also ein Mann, der in einer alten Mühle im Wald aufwuchs, vom Vater geschlagen und eingesperrt im Bunker im Keller. Dieser Mann entführt eine Frau, die er anscheinend wochenlang beobachtet hat und in deren Wohnung er sich bereits Einlass verschaffte, um ein Foto zu klauen, das diese Frau als Kind zusammen mit ihrem Bruder zeigt. Die Frau hatte auch eine schwere…
  4. Ich habe diesen Roman heute beendet, wobei ich ihn als E-Book…

    Rezension von €nigma zu "Täuscher"
    Ich habe diesen Roman heute beendet, wobei ich ihn als E-Book gelesen habe. Der Rezension von @Teufelsweib [URL:http://www.buechertreff.de/User/11351-Teufelsweib/] möchte ich mich anschließen. Auch hier greift die Autorin wieder einen wahren Mordfall aus dem frühen 20.Jahrhundert auf, bleibt eng an der Faktenlage, verändert aber die Namen der Beteiligten. Die Erzählperspektiven wechseln häufig, ebenso die Zeitebenen, sodass der Leser sich konzentrieren und nach und nach alle Informationen zu…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Andrea Maria Schenkel ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.