Alyson Noël - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Kinder-/Jugend, Roman/Erzählung
  • * 03.12.1967 (53)
  • Laguna Beach

Über Alyson Noël

Seit der Lektüre von "Bist du da, Gott? Ich bin´s Margaret" von Judy Blume träumte die junge Alyson Noël davon, Schriftstellerin zu werden. 2005 setzte sie ihr Vorhaben in die Tat um und veröffentlichte das erste ihrer Bücher unter dem Titel "Faking 19". Ihre Bücher der "Evermoore"-Serie schafften es ab 2009 auf die Bestsellerlisten der New York Times und brachten Alyson Noël den internationalen Durchbruch. Alyson Noël wurde 1967 in Laguna Beach in den USA geboren und wuchs im Orange County auf. Nach dem Abschluss der High School zog sie nach Mykonos, kehrte wieder in die USA zurück und arbeitete als Stewardess. Vor ihrer Karriere als Schriftstellerin war Alyson Noël Verwaltungsassistentin, Büromanagerin, Juwelierin und Rezeptionistin. Für ihre Bücher erhielt die reisebegeisterte Autorin zahlreiche Nominierungen und Auszeichnungen, darunter den National Reader's Choice Award und den NYPL's "Stuff for the Teenage".

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Alyson Noël in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 07/2018: Beautiful Idols: Wissen ist Macht (Details)
  • Neuheiten 04/2018: Infamous (Details)
  • Neuheiten 10/2017: Die verkehrte Stadt: Die du je gelesen hast (Details)
  • Neuheiten 05/2016: Unrivaled: Gewinnen ist alles (Rezension)
  • Neuheiten 05/2016: Unrivaled (Details)

Anzeige

Alyson Noël Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Alyson Noël in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Alyson Noël

Was ist das beste Buch von Alyson Noël?

Das beste Buch von Alyson Noël ist Evermore: Die Unsterblichen. Es wird mit durchschnittlich 3,7 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 75 Prozent.

  1. Zufriedenheit 75%: Evermore: Die Unsterblichen (Rezension)
  2. Zufriedenheit 74%: Evermore: Der blaue Mond (Rezension)
  3. Zufriedenheit 68,2%: Evermore: Das Schattenland (Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Alyson Noël

  1. Klappentext: Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum…

    Rezension von Yvonne80 zu "Beautiful Idols: Die Nacht gehört dir"
    Klappentext: Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars, und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn! Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums – aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen. Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen? Meine Meinung: Der Verlag hat ja schon auf der Leipziger Buchmesse ordentlich Werbung für…
  2. Sechs Monate sind es her, seitdem die Richters nach der…

    Rezension von treasureofbooks zu "Licht am Horizont"
    Sechs Monate sind es her, seitdem die Richters nach der Explosion spurlos von der Bildfläche verschwunden sind. An ihren Tod glaubt niemand von den Freunden und die baulichen Aktivitäten am Rabbit Hole sprechen auch eine deutliche Sprache. Dace und Daire versuchen die Ruhe vor dem erneuten Sturm dazu zu nutzen, wieder Energien zu tanken, doch der Tod von Paloma überschattet alles und die Anspannung der ungewissen Zukunft liegt in ganz Enchantment spürbar in der Luft. Währenddessen genießen…
  3. Nach ihrem atemberaubenden Kampf mit Cade erwacht Daire…

    Rezension von treasureofbooks zu "Im Namen des Sehers -"
    Nach ihrem atemberaubenden Kampf mit Cade erwacht Daire geschwächt und verletzt in der Oberwelt. Der mystische Axel hat sie gerettet, doch die Fenster und Türen ihrer Zuflucht sind für Daire verschlossen. Wild entschlossen zurückzukehren und zu erfahren, was aus Dace geworden ist, startet Daire einen Fluchtversuch. Zurück bei Paloma sieht sich Daire vor einer Vielzahl von Hindernissen gestellt, denn die Zahl ihrer Gegner ist größer geworden. Doch zunächst macht sie sich verzweifelt auf die…
  4. Klappentext: Ein Roman über die große Liebe – und die Suche…

    Rezension von karinlovesbooks zu "Der beste Sommer überhaupt"
    Klappentext: Ein Roman über die große Liebe – und die Suche nach sich selbst Colby hat es gerade geschafft, in Amandas angesagte Clique aufgenommen zu werden. Eigentlich sollte das der beste Sommer überhaupt werden, sogar der supercoole Levi beachtet sie auf einmal. Da schicken sie ihre Eltern zu ihrer verrückten Tante auf eine griechische Insel am Ende der Welt … ohne Internetanschluss! Verzweifelt versucht Colby, Kontakt mit Amanda und Levi zu halten. Alles auf dieser griechischen Insel ist…

Anzeige