Alexander Pechmann - Bücher & Infos

Alexander Pechmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Alexander Pechmann in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Alexander Pechmann

  • Gormenghast (Rezension)
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Rezension)
  • Die Bibliothek der verlorenen Bücher (Rezension)
  • Moby Dick oder Der Wal (Rezension)
  • Peking 1900. Paula von Rosthorns Erinnerungen an d... (Rezension)
  • Mary Shelley: Leben und Werk
  • Sommerwogen (Rezension)
  • Gormenghast / Titus erwacht
  • Ein Yankee an König Artus' Hof
  • Verwandlung: Der falsche Vers: Die Trauernde
  • Schachmatt
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Alexander Pechmann Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Alexander Pechmann

  1. Klappentext: Jude Fawley, Steinmetz, von seiner Frau verlassen,…

    Rezension von kaffeeelse zu "Jude Fawley, der Unbekannte"
    Klappentext: Jude Fawley, Steinmetz, von seiner Frau verlassen, trifft in Christminster seine verheiratete Cousine Sue Bridehead. Sie wird die Leidenschaft seines Lebens. Für die Gesellschaft bleiben sie durch ihre „wilde Ehe“ geächtet. Doch als Judes Frau Arabella den gemeinsamen Sohn aus Australien schickt und Jude und Sue ihn mit den eigenen Kindern aufziehen wollen, beginnt eine Tragödie auf Leben und Tod. Thomas Hardys größtes Werk weckte im England des 19. Jahrhunderts einen solchen…
  2. Ich habe dieses Buch heute beendet und weiß nicht so recht, was…

    Rezension von €nigma zu "Sieben Lichter"
    Ich habe dieses Buch heute beendet und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Es ist von der Thematik gesehen interessant, weil es sich hier um einen Roman zu einem realen historischen Fall handelt. Zu Beginn hatte ich gewisse Probleme, die Aussagen der verschiedenen Seeleute, bzw. deren Persönlichkeiten auseinanderzuhalten. Im Laufe der Zeit kristallisierte sich dann besser heraus, was an Bord wohl vorgefallen war. Ich habe aber irgendwie ein Aha-Erlebnis vermisst. Mit der Hauptfigur…
  3. Wirklich genau sagen, was ich von diesem Klassiker erwartet…

    Rezension von Jari zu "Frankenstein oder Der moderne Prometheus"
    Wirklich genau sagen, was ich von diesem Klassiker erwartet habe, kann ich nicht. Ich habe mich auf die Lektüre eingelassen, ohne gross etwas im Kopf zu haben. Neugierig war ich, zu erfahren, wie die ursprüngliche Geschichte, das Original, daherkommt. Wahrscheinlich konnte ich das Buch genau deshalb so sehr geniessen. Überraschenderweise hat mir vor allem Mary Shelleys Sprache sehr gut gefallen. Sie ist eine richtige Vertreterin der Romantik und das spiegelt sich in ihrem berühmtesten Werk…
  4. In der kleinen Hafenstadt Cove liegt 1823 die "Mary Russell" vor…

    Rezension von Magdalena zu "Sieben Lichter"
    In der kleinen Hafenstadt Cove liegt 1823 die "Mary Russell" vor Anker. Sie ist kein gewöhnliches Schiff, sondern Gegenstand einer Ermittlung und heißer Spekulation: in der Kajüte befinden sich die Leichen von sieben brutal erschlagenen Männern, der Kapitän ist verschollen. Dem Forscher und Prediger William Scoresby und seinem Schwager fällt die Aufgabe zu, die wenigen Überlebenden zu befragen und sich anhand der Zeugenaussagen ein Bild zu machen, warum und vor allem durch wen die sieben…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Alexander Pechmann ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.