Aldous Huxley - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Science-Fiction
  • * 22.07.1894
  • Godalming, Surrey
  • † 22.11.1963

Über Aldous Huxley

1932 erschien Aldous Huxleys "Brave New World", das als wichtigstes seiner Bücher in die Literaturgeschichte einging. Der 1894 im englischen Surrey geborene Autor begann seine schriftstellerische Karriere früh: In zahlreichen Gedichten, Kurzgeschichten und Romanen beschrieb Huxley die Gesellschaft und den drohenden Missbrauch des wissenschaftlichen Fortschritts. Der sehbehinderte Autor gab eine Literaturzeitschrift heraus und arbeitete als Französischlehrer am Eton College. Später war er als Journalist und Kunstkritiker tätig. 1937 zog Aldous Huxley nach Kalifornien und wandte sich nach einer Begegnung mit Jiddu Krishnamurti dem Buddhismus und der Mystik zu. 1953 prägte Huxley nach Experimenten mit Meskalin den Begriff "psychedelic". Die Essays "The Doors of Perception" und "Heaven and Hell" beschrieben seine persönlichen Meskalin-Erfahrungen. Kurz vor Aldous Huxleys Tod erschien mit der positiven Utopie "Eiland" das letzte seiner Bücher. Der Schriftsteller starb 1963 am Tag des Attentats auf John F. Kennedy.

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Aldous Huxley in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 08/2007: Die Krähen von Pearblossom und die Geschichte, wie... (Details)
  • Neuheiten 12/1998: Das Genie und die Göttin (Details)
  • Neuheiten 1998: Jakob der Heiler (Details)
  • Neuheiten 11/1995: Narrenreigen (Details)
  • Neuheiten 1994: Essays: Band I: Streifzüge: Band II: Form in der Z... (Details)

Aldous Huxley Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Aldous Huxley in der richtigen Reihenfolge

Schöne neuen Welt Buchserie (2 Bände)

  1. Schöne neuen Welt / Welt – Wohin? / Wackere neue Welt (Rezension)
  2. Wiedersehen mit der Schönen neuen Welt / Dreißig Jahre danach

Weitere Bücher von Aldous Huxley

  • Die Kunst des Sehens. Was wir für unsere Augen tun...
  • Eiland
  • Die Pforten der Wahrnehmung
  • Geblendet in Gaza
  • Die Teufel von Loudun
  • Eine Gesellschaft auf dem Lande
  • Nach vielen Sommern
  • Zu den Büchern

Platzierungen in der Community

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Aldous Huxley

  • Rezension zu Brave New World

    • Buchdoktor
    Klappentext/Verlagstext
    Aldous Huxleys dystopisches Meisterwerk -- illustriert von Reinhard Kleist
    1932 erschien einer der wichtigsten Romane des 20. Jahrhunderts: »Schöne neue Welt« - ein heimtückisch verführerischer Aufriss unserer Zukunft, in der das Glück verabreicht wird in Form einer Tablette. Sex und Konsum fegen alle Bedenken hinweg, und Fertilisationsstationen haben das Fortpflanzungsproblem gelöst. Es ist die beste aller Welten ... bis einer von außen kommt und einen Abgrund aus…

Themenlisten mit Aldous Huxley Büchern