Albert Kitzler - Bücher & Infos

Neue Bücher von Albert Kitzler in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 04/2020: Weisheit to go: Große Philosophie für kleine Pause... (Rezension)
  • Neuheiten 07/2018: Leben lernen (Details)
  • Neuheiten 09/2016: Denken heilt! Philosophie für ein gesundes Leben (Rezension)
  • Neuheiten 04/2014: Wie lebe ich ein gutes Leben? Philosophie für Prak... (Rezension)

Anzeige

Albert Kitzler Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Albert Kitzler

  1. Philosophische Gedankengänge haben mich schon von kleinauf…

    Rezension von MeinNameistMensch zu "Weisheit to go: Große Philosophie für kl..."
    Philosophische Gedankengänge haben mich schon von kleinauf interessiert, so dass ich, im Gegensatz zu vielen meiner Mitschüler_innen, auch in der Schulzeit daran interessiert war, auch wenn die Umsetzung im Schulfach Philosophie mir oft recht lebensfremd schien. Dieses Interesse hat nie wirklich nachgelassen, so dass ich erfreut war, dieses kleine Buch mit vielen philosophischen Kleinoden lesen zu dürfen. In diesem werden zentrale Aussagen griechischer, römischer und fernöstlicher Denker_innen…
  2. Von Stress, Burnout und Depressionen ist in unserer Gesellschaft…

    Rezension von Xirxe zu "Denken heilt! Philosophie für ein gesund..."
    Von Stress, Burnout und Depressionen ist in unserer Gesellschaft eine große Zahl von Menschen betroffen. Parallel dazu steigt die Menge der Ratgeber, die vorgeben DAS bzw. DIE Heilmittel dagegen zu haben. Achtsamkeit, Entschleunigung, Meditation sind als Begriffe allgegenwärtig in diesem Sachbuchbereich ebenso wie in der Presse und werden unter anderen als die Methoden gehandelt, die richtig angewandt in fast jedem Falle helfen. Albert Kitzlers neues Buch hebt sich dagegen ab, obwohl sein Thema…
  3. Er war ein erfolgreicher Medienanwalt und Produzent, als Albert…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Wie lebe ich ein gutes Leben? Philosophi..."
    Er war ein erfolgreicher Medienanwalt und Produzent, als Albert Kitzler im Jahr 2000 begann, sich intensiv mit antiker griechischer und fernöstlicher Philosophie zu beschäftigen, bevor er dann 2010 „Maß und Mitte – Schule für antike Lebensweisheit“ gründete und seitdem Seminar und Coachings leitet. Nun legt er mit dem Buch „Wie lebe ich ein gutes Leben?“ eine vorläufige Zusammenfassung seiner bei diesem Studium gewonnenen Erkenntnisse vor. Es zeigt sich, dass die alten Philosophen…

Anzeige