Alan Parks - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Alan Parks in chronologischer Reihenfolge

Alan Parks Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Alan Parks in der richtigen Reihenfolge

Harry McCoy Buchserie (6 Bände)

  1. Blutiger Januar (Rezension)
  2. Tod im Februar (Rezension)
  3. Bobby March forever (D) (Rezension)
  4. Die April-Toten
  5. May God Forgive (noch nicht übersetzt)
  6. To Die In June (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Alan Parks

Rezensionen zu den Büchern von Alan Parks

  • Rezension zu Bobby March forever

    • LACK OF LIES
    - zu viele Zufälle und leider nicht so stark wie seine Vorgänger -
    In "Bobby March Forever" gilt es, gemeinsam mit dem hitzigen, rast- und ruhelosen Querkopf Harry McCoy, seines Zeichens Ermittler bei der Glasgower Police Force, in die drogenüberflutete Unterwelt der 70er Jahre abzutauchen. Es ist der dritte Teil der Reihe um Detective McCoy, die jedoch alle als Standalone gelesen werden können. Wie das bei Serien jedoch üblich ist, bietet sich ein Start in die Reihe mit dem ersten Teil…
  • Rezension zu Tod im Februar

    • mapefue
    Nach »Blutiger Januar« ist »Tod im Februar« Alan Parks zweiter Roman um den jungen Detective Harry McCoy.
    10 Tage im Februar 1973 in Glasgow, eine Orgie aus Blut und Gewalt, aber nicht nur.
    Bereits nach zwei Seiten wird klar, warum »Tod im Februar« bei HEYNE HARDCORE erschienen ist – HARDCORE KRIMINALROMAN.
    Der junge 22jährige Charlie Jackson, Linksfuß bei Celtic Glasgow wird getötet und in seine Brust wird „BYE BYE“ geritzt, dass das Blut in hohem Bogen in die Pfütze klatscht; und als das…
  • Rezension zu Blutiger Januar

    • Ambermoon
    Januar 1973: Mitten in Glasgow erschießt am helllichten Tag ein Jugendlicher auf offener Straße eine junge Frau, bevor er sich selbst eine Kugel in den Kopf jagt. Detective Harry McCoy, dem der Mord am Tag zuvor im Gefängnis von einem psychotischen Gefangenen angekündigt wurde, steht vor einem Rätsel. Zumal der Gefangene selbst um die Ecke gebracht wird. McCoy nutzt seine alten Verbindungen zu Glasgows Unterwelt, um in den Ermittlungen voranzukommen, legt sich dabei aber schnell mit den…