Adrian Langenscheid - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Sach-/Fachbuch, Krimi/Thriller, Sonstiges
  • * 1977 (45)

Neue Bücher von Adrian Langenscheid in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Adrian Langenscheid Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Adrian Langenscheid in der richtigen Reihenfolge

Wahre Verbrechen / True Crime Buchserie (9 Bände)

  1. Deutschland 1
  2. USA (Rezension)
  3. England (Rezension)
  4. Schweden (Rezension)
  5. Frankreich (Rezension)
  6. Finnland (Rezension)
  7. Deutschland 2 (Rezension)
  8. Deutschland 3 (Rezension)
  9. Kanada (Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Adrian Langenscheid

  • "Jedes Verhalten wird allein durch die Absicht gut oder böse." (Gloria Beck)
    Verhängnisvolle Familiendramen, brutale Serienmörder, Folter, Betrug und schockierender Missbrauch erwarten und in der neue True Crime Ausgabe aus Kanada. Geschockt und fassungslos hat mich dieses Buch wieder einmal gemacht, besonders mit dem was Menschen anderen antun. "Erlöse sie von dem Bösen" zeigt uns die Ausweglosigkeit des Vaters eines schwerstbehinderten Kindes. Darf ein Mensch über das Leben eines anderen…
  • "Mag auch das Böse sich noch so sehr vervielfachen, niemals vermag es das Gute ganz aufzuheben." (Thomas von Aquin)
    2019 erfolgte das Erstlingswerk True Crime Deutschland von inzwischen Deutschlands bekanntesten True Crime Autor Adrian Langenscheid. Letztes Jahr erschien dann mit Band 2 der Folgeband und nun kommt Band 3 mit weiteren 10 realen Kriminalfällen aus Deutschland. Wobei einer der Fälle in zwei Teile untergliedert ist. Einige der Kriminalfälle aus dem Buch werden sicher manchen aus…
  • Der Autor entführt uns in seinem 7. Buch über wahre Verbrechen diesmal zum 2. Mal nach Deutschland.
    Das Cover des Buches passt natürlich perfekt zum Buch, ebenso wie zur bisherigen Reihe und ist ein echter Hingucker.
    Auch hier sind die Fälle wie gewohnt recherchiert. Dieses Mal geht es v.a. um sehr bekannte Fälle aus Deutschland wie z.B. den Heidemörde, den Hauptmann von Köpenick, Kaufhauserpresser Dagobert oder die Schlecker-Entführung.
    Trotz des doch eher nüchternen Schreibstils kommen aber…
  • Der Autor entführt uns in seinem 6. Buch über wahre Verbrechen diesmal nach Finnland. 14 spannende Fälle sind hier nachzulesen.
    Das Cover des Buches passt natürlich perfekt zum Buch, ebenso wie zur bisherigen Reihe und ist ein echter Hingucker.
    Auch hier sind die Fälle wieder glänzend recherchiert, wobei dies hier sicher nicht ganz einfach war, da eigentlich kaum Fälle aus Finnland international für Aufsehen gesorgt haben. Der Schreibstil ist ausgezeichnet.
    Trotz des doch eher nüchternen…

Anzeige