© Privat

A. G. Kunz - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Roman/Erzählung, Liebesroman, Krimi/Thriller, Sonstiges, Mystery
  • Hilden, Deutschland

Über A. G. Kunz

Im Jahre 1967 wurde A. G. Kunz in Hilden geboren und wuchs in einem Vorort von Düsseldorf auf. Dort besuchte sie fleißig die Schule, absolvierte die Ausbildung zur Bürokauffrau, bildete sich weiter und machte ihre Abschlüsse als Sekretärin und Fremdsprachenkorrespondentin (in Englisch). In ihrer Freizeit liebte und liebt sie es zu lesen und zu malen, bis sie schließlich eines Tages das Schreiben für sich entdeckte.

Hobbys
Schreiben, Lesen, Malen
Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Instagram
Instagram

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von A. G. Kunz in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

A. G. Kunz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 
  1. (Ø)

    Verlag: A. G. Kunz


  2. (Ø)

    Verlag: Independently published


  3. (Ø)

    Verlag: Independently published


  4. (Ø)

    Verlag: Independently published


  5. (Ø)

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


  6. (Ø)

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


Bücherserien von A. G. Kunz in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von A. G. Kunz

  1. Kampf gegen die Unterwelt Klappentext: Der 14jährige Marvin…

    Rezension von Frank1 zu "Portal zur anderen Welt"
    Kampf gegen die Unterwelt Klappentext: Der 14jährige Marvin entdeckt auf dem Heimweg nach der Schule ein altes, verlassenes Haus. Gemeinsam mit seiner Schwester Alicia beschließt er, es zu erkunden. Etwas Sonderbares geht von ihm aus. Fortan träumt Marvin von einem Geist, der ihm Wissen nahebringt, von dem er zuvor nicht einmal etwas gehört hat. Er bemerkt Veränderungen an sich. Das Lernen fällt ihm leichter. Alles scheint einfacher geworden zu sein. Auch seine Zwillingsschwester ist schon…

Anzeige

Beantwortete Fragen

  1. Welches Fantasiewesen beschreibt Dich am besten und warum?

    A. G. Kunz 04.09.2019

    Ich glaube, die weiße Hexe trifft es ziemlich genau, die mit ihrem Zauberstab Wunder vollbringt. Ich selbst bin ein Mensch, der sich für das Gute einsetzt und sehr gerne viele Dinge ändern würde. Am meisten hasse ich die Ungerechtigkeit gegen Mensch und Tier auf dieser Welt und da wo ich kann, helfe ich.
  2. Wie entstand Deine Idee für ein Fantasy-Buch?

    A. G. Kunz 04.09.2019

    Schon als Kind habe ich immer viele wirre Träume gehabt. Was mich beschäftigt, verarbeite ich auch heute noch in meinen Träumen. Ich vergesse selten einen Traum. So kam ich dann auf die Idee, meine fantastischen Träume in Geschichten umzuwandeln. Da ist meiner Fantasie keine Grenze gesetzt.
  3. Worum geht es in Deinem Roman?

    A. G. Kunz 04.09.2019

    Mittlerweile habe ich fünf Romane geschrieben. Meistens geht es um den Kampf "das Gute gegen das Böse". Dieses Thema war, ist und bleibt wohl ewig das, worum sich die menschliche Geschichte dreht. Ich versuche mit meinen Romanen den Menschen Kraft und Hoffnung zu geben, Kraft für den (alltäglichen) Kampf und Hoffnung auf die positive Wende in ihrem Leben.
  4. Du scheinst großen Wert auf die Cover Deiner Bücher zu legen. Hast Du diese selbst entworfen?

    A. G. Kunz 04.09.2019

    Ja. Ich male und zeichne schon seit meiner Kindheit. Daher war es mir sehr wichtig, diese selbst zu entwerfen. Allerdings habe ich sie zusätzlich mit Photostudio und PipCamera bearbeitet, was mir sehr viel Spaß bereitet hat. Mir ist wichtig, dass der Inhalt des Romans sich auch im Cover widerspiegelt. Ich hoffe, dass sie meinen Leserinnen und Lesern gefallen. Da ich im Laufe der Zeit jedoch unsicher wurde, hatte ich sie kurzzeitig durch andere ersetzt, bin aber dann wieder zu den ursprünglichen zurückgekehrt. Die Traumhaussaga hat somit einen besonderen Wiedererkennungswert.
  5. Wird man noch mehr von Dir lesen?

    A. G. Kunz 04.09.2019

    Ja, meine Leidenschaft ist es zu lesen, zu schreiben und zu malen. Aus privaten Gründen muss ich mir eine kleine Auszeit nehmen. Ich hoffe aber, dass ich spätestens im Frühjahr 2019 wieder dabei bin. Mein fünfter angefangener Roman der Traumhaus-Saga wartet bereits auf mich. Ich hoffe, dass ich mich bald wieder an die Arbeit machen kann. Bis dahin wünsche ich allen lieben Leserinnen und Lesern eine wunderbare Zeit.