Tagebücher Bücher in der richtigen Reihenfolge

Buchreihe von Thomas Mann

Serieninfos zur Reihe

Reihenname: Tagebücher

Diese Reihenfolge schuf (Paul Thomas Mann, *06.06.1875, †12.08.1955) vor über fünfzehn Jahren. Auf insgesamt sieben Bücher ist sie seit dieser Zeit angewachsen. Los ging die Serie im Jahre 2003 und der letzte bzw. neueste Band der Tagebücher-Bücher stammt ebenfalls aus diesem Jahr. Mit Joseph und seine Brüder kreierte Thomas Mann im Übrigen eine andere Reihe.

5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-7)

Eröffnet wird die Buchreihe mit dem Teil "Tagebücher 1918-1921". Mit diesem Band sollte zum Einstieg angefangen werden, wenn man alle Teile der Reihenfolge nach lesen will. Im gleichen Jahr wurde dann auch der zweite Band "Tagebücher 1933-1934" herausgegeben. Vorwärts ging es innerhalb des Jahres mit fünf neuen Büchern. Der siebte, also aktuell letzte Teil, trägt den Titel "Tagebücher 1951-1952".

  • Start der Reihenfolge: 2003
  • (Aktuelles) Ende: 2003
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 1,2 Monate
Band 1 von 7 der Tagebücher Reihe von Thomas Mann.

Band 1 von 7 der Tagebücher Reihe von Thomas Mann.

Anzeige

Reihenfolge der Tagebücher Bücher

  1. Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Mit dem Erscheinen von Thomas Manns Tagebüchern hat sich unser Bild des Autors und unser Verständnis seines Werks nachhaltig verändert. In den erhaltenen Journalen von 1918-1921 und ab 1933 bis zum Tod 1955 verbindet Thomas Mann alltägliche Beobachtungen mit dem Weltgeschehen und schreibt so 'den Roman eines Lebens': es ist 'der umfassendste, welthaltigste, rührendste, aberwitzigste Roman', den der Autor je geschrieben hat - 'und wie wunderbar geschrieben! Mehr zum Buch


  2. Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Mit dem Erscheinen von Thomas Manns Tagebüchern hat sich unser Bild des Autors und unser Verständnis seines Werks nachhaltig verändert. In den erhaltenen Journalen von 1918-1921 und ab 1933 bis zum Tod 1955 verbindet Thomas Mann alltägliche Beobachtungen mit dem Weltgeschehen und schreibt so 'den Roman eines Lebens': es ist 'der umfassendste, welthaltigste, rührendste, aberwitzigste Roman', den der Autor je geschrieben hat - 'und wie wunderbar geschrieben! Mehr zum Buch


  3. Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Mit dem Erscheinen von Thomas Manns Tagebüchern hat sich unser Bild des Autors und unser Verständnis seines Werks nachhaltig verändert. In den erhaltenen Journalen von 1918-1921 und ab 1933 bis zum Tod 1955 verbindet Thomas Mann alltägliche Beobachtungen mit dem Weltgeschehen und schreibt so 'den Roman eines Lebens': es ist 'der umfassendste, welthaltigste, rührendste, aberwitzigste Roman', den der Autor je geschrieben hat - 'und wie wunderbar geschrieben! Mehr zum Buch


  4. Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Mit dem Erscheinen von Thomas Manns Tagebüchern hat sich unser Bild des Autors und unser Verständnis seines Werks nachhaltig verändert. In den erhaltenen Journalen von 1918-1921 und ab 1933 bis zum Tod 1955 verbindet Thomas Mann alltägliche Beobachtungen mit dem Weltgeschehen und schreibt so 'den Roman eines Lebens': es ist 'der umfassendste, welthaltigste, rührendste, aberwitzigste Roman', den der Autor je geschrieben hat - 'und wie wunderbar geschrieben! Mehr zum Buch


  5. Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Mit dem Erscheinen von Thomas Manns Tagebüchern hat sich unser Bild des Autors und unser Verständnis seines Werks nachhaltig verändert. In den erhaltenen Journalen von 1918-1921 und ab 1933 bis zum Tod 1955 verbindet Thomas Mann alltägliche Beobachtungen mit dem Weltgeschehen und schreibt so 'den Roman eines Lebens': es ist 'der umfassendste, welthaltigste, rührendste, aberwitzigste Roman', den der Autor je geschrieben hat - 'und wie wunderbar geschrieben! Mehr zum Buch


  6. Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Mit dem Erscheinen von Thomas Manns Tagebüchern hat sich unser Bild des Autors und unser Verständnis seines Werks nachhaltig verändert. In den erhaltenen Journalen von 1918-1921 und ab 1933 bis zum Tod 1955 verbindet Thomas Mann alltägliche Beobachtungen mit dem Weltgeschehen und schreibt so 'den Roman eines Lebens': es ist 'der umfassendste, welthaltigste, rührendste, aberwitzigste Roman', den der Autor je geschrieben hat - 'und wie wunderbar geschrieben! Mehr zum Buch


  7. Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Mit dem Erscheinen von Thomas Manns Tagebüchern hat sich unser Bild des Autors und unser Verständnis seines Werks nachhaltig verändert. In den erhaltenen Journalen von 1918-1921 und ab 1933 bis zum Tod 1955 verbindet Thomas Mann alltägliche Beobachtungen mit dem Weltgeschehen und schreibt so 'den Roman eines Lebens': es ist 'der umfassendste, welthaltigste, rührendste, aberwitzigste Roman', den der Autor je geschrieben hat - 'und wie wunderbar geschrieben! Mehr zum Buch


Anzeige

Wann erscheint ein neues Buch zur Tagebücher Reihe?

Fortsetzung der Tagebücher Reihe von Thomas Mann

Die Serie ging über eine Zeitspanne von einem Jahr durchschnittlich jede 1,2 Monate weiter. In 2003 hätte damit der kalkulatorische Erscheinungstermin des achten Teils liegen müssen. Mit 19 Jahren liegt der berechnete Erscheinungstermin schon lange zurück. Eine Fortsetzung der Buchreihe kann deshalb nahezu verneint werden.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Tagebücher Bücher mit einem 8. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Die Trilogie ist eine gern genutzte Herangehensweise, um eine Reihe herauszubringen. Diese magische Grenze hat die Serie mit ihren aktuell sieben Bänden bereits überwunden.
  2. Fortsetzungen kamen durchschnittlich alle 1,2 Monate hinzu. Zieht man diese Berechnung als Grundlage heran, hätte eine Fortführung der Reihenfolge mit Teil 8 in 2003 erfolgen müssen.
  3. Uns ist aktuell keine verbindliche Planung eines achten Bandes bekannt. Du weißt mehr? Melde dich!
Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.