Nicolas Eichborn und Helen Wagner Bücher in der richtigen Reihenfolge

Buchreihe von V. S. Gerling

Serieninfos zur Reihe (2014-2021)

Reihenname: Nicolas Eichborn und Helen Wagner

Die Nicolas Eichborn und Helen Wagner-Serie schuf (*1965, Pseudonym von Volker Schulz) vor über fünf Jahren. Entstanden sind von da an sieben Bücher. Ihren Ursprung feierte die Reihe im Jahre 2014. Im Jahr 2021 erschien dann der letzte bzw. neueste Band. Die Reihenfolge wurde bis jetzt 63 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung beträgt 4,1 Sterne. Es stammt übrigens nicht bloß hiesige Buchreihe von V. S. Gerling, sondern ebenso die Serie Bundeskanzler Gerling und Präsident Clifford.

4.1 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-7)

Die Reihe wird mit dem Teil "Das Programm" eröffnet. Nach dem Einstieg 2014 erschien ein Jahr später das zweite Buch mit dem Titel "Falsche Fährten". Voran ging es über sechs Jahre hinweg mit fünf zusätzlichen Bänden. "Caldera" lautet der aktuell letzte Teil Nr. 7.

  • Start der Reihenfolge: 2014
  • (Aktuelles) Ende: 2021
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 1,2 Jahre
  • Längste Pause: 2017 - 2019
Band 1 von 7 der Nicolas Eichborn und Helen Wagner Reihe von V. S. Gerling.

Band 1 von 7 der Nicolas Eichborn und Helen Wagner Reihe von V. S. Gerling.

Anzeige

Reihenfolge der Nicolas Eichborn und Helen Wagner Bücher

  1. Band 1:

    von V. S. Gerling (Pseudonym von Volker Schulz)

    Verlag: Bookspot

    Bindung: Taschenbuch


    Junge Frauen, die scheinbar wahllos getötet werden. Der Täter ist ein Phantom, das unsichtbar bleibt und immer grausamer zuschlägt. Nicolas Eichborn und Helen Wagner, Ermittler des BKA, stehen vor einem Rätsel, da die Opfer auf den ersten Blick nichts miteinander verbindet. Mehr zum Buch


  2. Band 2:

    von V. S. Gerling (Pseudonym von Volker Schulz)

    Verlag: Bookspot Verlag

    Bindung: Taschenbuch


    In Deutschland werden mehrere Ärzte getötet. Eines der Opfer wurde darüber hinaus gefoltert. Nicolas Eichborn und Helen Wagner vom BKA werden mit dem Fall beauftragt. Im Zuge ihrer Ermittlungen stellen sie fest, dass die Opfer eines verbindet: Sie alle haben an einem gemeinsamen Projekt zu Zeiten der DDR gearbeitet - ein Projekt, das Todesopfer forderte. Mehr zum Buch


  3. Band 3:

    von V. S. Gerling (Pseudonym von Volker Schulz)

    Verlag: Bookspot Verlag

    Bindung: Taschenbuch


    Auf einer Baustelle in der Nähe von Braunschweig werden beim Ausheben einer Baugrube die sterblichen Überreste von sieben Kindern entdeckt. Bei einer der Leichen findet die Polizei einen Peilsender, der sich zu einem ehemaligen Beamten des BKA zurückverfolgen lässt: Nicolas Eichborn. Als Eichborn von den sieben Leichen hört, weiß er sofort, um wen es sich handelt. Mehr zum Buch


  4. Band 4:

    von V. S. Gerling (Pseudonym von Volker Schulz)

    Verlag: Bookspot Verlag

    Bindung: Taschenbuch


    In Deutschland werden innerhalb weniger Monate mehrere Geldtransporter überfallen. Günther Maria Helmes vom Amt für innere Sicherheit fällt auf, dass sich die Fälle ähneln: Eine Woche vor den Überfällen verschwanden jeweils die Ehefrauen der Männer, welche die Geldtransporter ausraubten. Außerdem hatten die Transporter jedes Mal eine außergewöhnlich hohe Summe Bargeld geladen. Mehr zum Buch


  5. Band 5:

    von V. S. Gerling (Pseudonym von Volker Schulz)

    Verlag: Edition M

    Bindung: Taschenbuch


  6. Band 6:

    von V. S. Gerling (Pseudonym von Volker Schulz)

    Verlag: Bookspot Verlag

    Bindung: Taschenbuch


    Als ein Flugzeug wie ein Stein vom Himmel fällt, betrogen vom eigenen Computer, ist Nicolas Eichborn schnell klar: Wer auch immer verantwortlich dafür ist, hat Einfluss in den allerhöchsten militärischen und politischen Kreisen und keine Bedenken, über Leichen zu gehen. Eine Reihe von ungewöhnlichen gewaltsamen Vorfällen lässt Eichborn, seiner Frau Helen und ihrem Team keine Atempause. Mehr zum Buch


  7. Band 7:

    von V. S. Gerling (Pseudonym von Volker Schulz)

    Verlag: Bookspot Verlag

    Bindung: Taschenbuch


    Als Nicolas Eichborn, seines Zeichens Sicherheitsberater des deutschen Bundeskanzlers, erfährt, dass Terroristen an einem Sprengsatz mit katastrophalem Zerstörungspotenzial arbeiten, geht er der Sache zunächst nur halbherzig nach. Schließlich fahndet er noch immer nach den Drahtziehern hinter dem kürzlich vereitelten Sturz der Bundesregierung. Mehr zum Buch


Anzeige

Wann erscheint ein neues Buch zur Nicolas Eichborn und Helen Wagner Reihe?

Fortsetzung der Nicolas Eichborn und Helen Wagner Reihe von V. S. Gerling

Fortsetzungen der Reihenfolge kamen sieben Jahre lang im Durchschnitt alle 1,2 Jahre hinzu. Dieser Zyklus an Veröffentlichungen belebt die Hoffnung auf einen neuen Teil, da er noch nicht überschritten wurde. In 2022 sollte demnach der hypothetische Erscheinungstermin des achten Buches rangieren.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Nicolas Eichborn und Helen Wagner Bücher mit einem 8. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Die Trilogie ist eine bekannte Art, um eine Buchreihe zu veröffentlichen. In der Reihenfolge wurden bislang sieben und damit mehr als drei Bände geschrieben.
  2. Bisher erschienen Fortsetzungen durchschnittlich alle 1,2 Jahre. Entsprechend sollte ein weiterer Teil der Reihe bei unverändertem Rhythmus 2022 veröffentlicht werden.
  3. Uns ist aktuell keine offizielle Ankündigung eines achten Teils bekannt. Du weißt mehr? Melde dich!
Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.