Metro 2033 Universum Bücher in der richtigen Reihenfolge

Buchreihe von Wladimir Beresin u.a.

Serieninfos zur Reihe (2009-2021)

Reihenname: Metro 2033 Universum / Vselennaya Metro 2033 / St. Petersburg

Als die Reihenfolge von vor über zehn Jahren entstand, hätte niemand geahnt, dass die Buchreihe irgendwann 26 Bücher umfassen würde. Ihren Anfang hat die Serie im Jahre 2009 und im Jahr 2021 kam dann der letzte bzw. neueste Band der Metro 2033 Universum-Bücher in die Buchhandlungen. Bei uns hat die Reihe 24 Bewertungen mit durchschnittlich 3,3 Sternen erreicht.

3.3 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-26)

Den Auftakt der Reihenfolge bildet "Putevyye znaki". Möchte man sämtliche Teile in ihrer Chronologie lesen, sollte zum Einstieg zu diesem Band von Wladimir Beresin gegriffen werden. Der nächste Teil "Im Tunnel" erschien bereits ein Jahr später, nämlich 2010. Mit 24 neuen Bänden wurde die Serie dann über elf Jahre hinweg fortgeführt. "Durch die Augen einer Ratte" lautet das aktuell letzte Buch Nummer 26.

  • Start der Reihenfolge: 2009
  • (Aktuelles) Ende: 2021
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 6 Monate
  • Längste Pause: 2013 - 2021

Deutsche Übersetzung zu Vselennaya Metro 2033

Die Reihe entstand zuerst in einer anderen Sprache. Beispielsweise hat der erste Teil ursprünglich den Titel "Putevyye znaki". Ins Deutsche transferiert wurden die Bände bis heute nur teilweise.

Anzeige

Reihenfolge der Metro 2033 Universum Bücher

  1. Band 1: Putevyye znaki

    von Wladimir Beresin

  2. Band 2: Im Tunnel

    Tomnyye tunneli,

    von Sergei Antonow
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Broschiert


    Der Kampf ums Überleben geht weiter Die Welt ist am Ende. Nach einem katastrophalen Atomkrieg liegt der Großteil der Erde in Schutt und Asche. Die Menschen haben sich in die U-Bahn-Schächte der Städte zurückgezogen und schlagen sich irgendwie durch. Die unterirdischen Tunnel sind der einzige Ort, an dem es möglich ist, vor der Strahlung geschützt zu überleben. Weiterlesen


  3. Band 3: Piter (D)

    Piter,

    von Schimun Wrotschek
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Broschiert


    Die letzten Menschen sind nicht allein Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Auch Sankt Petersburg ist eine Geisterstadt. Die Überlebenden haben sich in die Tiefen des U-Bahn-Netzes zurückgezogen und dort eine neue Zivilisation erschaffen. Eine Zivilisation jedoch, deren Existenz bedroht ist ... Weiterlesen


  4. Band 4: Die Reise ins Licht

    K svetu,

    von Andrej G. Djakow
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Broschiert


    Wie weit würdest du gehen, um das zu retten, was von der Menschheit übrig ist? Wir schreiben das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Atomkrieg vor 25 Jahren ist die Erde unbewohnbar geworden. Die wenigen Überlebenden haben sich in die Tunnel der U-Bahnen zurückgezogen. Dort tragen sie einen ewigen Kampf gegen sich selbst und gegen ihre mutierte Umwelt aus. Weiterlesen


  5. Band 5: Vykhod siloy

    von Andrei Erpylew

  6. Band 6: Das marmorne Paradies

    Mramornyy ray,

    von Sergej Kusnezow
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch


  7. Band 7: Strannik

    von Suren Zormudjan

  8. Band 8: Sever

    von Andrei Butorin

  9. Band 9: V interesakh revolyutsii

    von Sergei Antonow

  10. Band 10: Voyna krotov

    von Alexander O'Neal

  11. Band 11: Murança

    von Ruslan Melnikow

  12. Band 12: Bezymyanka

    von Sergej Paly

  13. Band 13: In die Sonne

    Uvidet' Solntse,

    von Sergej Moskwin
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Broschiert


    Zurück an die Oberfläche Die Welt im Jahr 2033: Ein schrecklicher Atomkrieg hat ein Leben an der Erdoberfläche unmöglich gemacht und die Menschen in die Dunkelheit der Metro-Stationen getrieben. So auch in Novosibirsk in Sibirien. Doch in den finsteren Tunneln der Novosibirsker U-Bahn lauert eine tödliche Gefahr, und plötzlich sind die Bewohner der Metro-Stationen nicht mehr sicher. Weiterlesen


  14. Band 14: Nizhe Ada

    von Andrei Grebenschtschikow

  15. Band 15: Stantsiya-prizrak

    von Anna Kalinkina

  16. Band 16: Die Reise in die Dunkelheit

    Vo mrak,

    von Andrej G. Djakow
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Broschiert


    Ein neuer Krieg droht St. Petersburg, Jahrzehnte nach dem Atomkrieg: Die Menschen klammern sich in den Metro-Stationen ans Leben. Es gibt auch Kolonien auf den Inseln vor der Stadt, eine davon auf Moschtschny. Als dort Jahre nach dem letzten verheerenden Krieg eine Atombombe detoniert und die Kolonie vollständig auslöscht, überleben nur zufällig einige Seefahrer, die sich jetzt in die Metro flüchten müssen. Weiterlesen


  17. Band 17: Санитары

    von Sergei Saizew

  18. Band 18: Britannia

    von Grant McMaster

  19. Band 19: Ledyanoy plen

    von Igor Wardunas

  20. Band 20: Osada raya

    von Andrei Butorin

  21. Band 21: Sbornik rasskazov «Posledneye ubezhishche»

    von Metro 2033

  22. Band 22: Die Wurzeln des Himmels

    Le radici del Cielo,

    von Tullio Avoledo
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch


    Der neue Roman in Dmitry Glukhovskys Bestseller-Reihe Die Apokalypse hat stattgefunden, und ganz Europa ist verwüstet. Nicht nur in Moskau und Sankt Petersburg, überall haben sich die Menschen in die Tunnel unterhalb der Städte geflüchtet. Dort haben sie neue Zivilisationen errichtet – so auch in Rom, der Ewigen Stadt. Weiterlesen


  23. Band 23: Slepyashchaya pustota

    von Igor Tschjornyj

  24. Band 24: Hinter dem Horizont

    Za gorizont,

    von Andrej G. Djakow
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Broschiert


    Jenseits der Metro In den Tunneln von St. Petersburgs Metro gehen seltsame Dinge vor sich. Menschen verschwinden spurlos, und ganze Stationen werden förmlich ausradiert. Eine Gruppe von Stalkern wird losgeschickt, um die Geschehnisse zu untersuchen, unter ihnen Taran, ein Söldner. Weiterlesen


  25. Band 25: Das Erbe der Ahnen

    Naslediye predkov,

    von Suren Zormudjan
    (Ø)

    Verlag: Heyne

    Bindung: Broschiert


  26. (Ø)

    Verlag: BoD - Books on Demand

    Bindung: Taschenbuch


Anzeige

Wann erscheint ein neues Buch zur Metro 2033 Universum Reihe?

Fortsetzung der Metro 2033 Universum Reihe von Wladimir Beresin

Weitere Teile der Serie kamen zwölf Jahre lang durchschnittlich alle sechs Monate hinzu. Die Gerüchte um einen weiteren Teil werden durch diesen Zyklus an Veröffentlichungen aufrechterhalten, da er noch nicht verpasst wurde. In 2022 könnte demzufolge der kalkulatorische Veröffentlichungstermin des 27. Teils liegen. Uns ist allerdings keine verbindliche Planung eines solchen Buches bekannt.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Metro 2033 Universum Bücher mit einem 27. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Die Trilogie ist eine gern genutzte Variante, um eine Buchreihe anzulegen. Die Reihenfolge enthält bereits jetzt 26 anstatt drei Bände.
  2. Durchschnittlich wurden neue Teile alle sechs Monate publiziert. Nimmt man diese Frequenz als Ausgangspunkt, müsste der rechnerische Erscheinungstermin des 27. Teils der Reihe in 2022 aufkommen.
  3. Die aktuell längste Wartezeit zwischen zwei Bänden betrug acht Jahre. Wenn man zugrunde legt, dass das nächste Buch erneut mit einem derartigen Zeitabstand herausgegeben wird, müsste sich ein weiterer Band für 2029 anbahnen.
  4. Uns erreichte bisher keine offizielle Bekanntmachung zu einem 27. Buch. Du weißt mehr? Melde dich!
Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.