Zarathustra Bücher in der richtigen Reihenfolge

Bücher von John Brunner

Serieninfos zur Reihe (1962-1965)

Reihenname: Zarathustra / Empire

Die Serie kreierte (John Kilian Houston Brunner, *24.09.1934, †26.08.1995) vor über sechzig Jahren. Auf fünf Bücher ist sie bis heute fortgeschritten. Die Buchreihe begann schon im Jahre 1962. Im Jahr 1965 erschien dann der vorerst letzte Teil der Zarathustra-Bücher.

Chronologie aller Bände (1-5)

Der Band "Flucht vor der Nova / Der Kolonisator / Polymath" bildet den Auftakt zur Reihe. Unmittelbar nach dem Start 1962 ließ der nächste Teil nur kurz auf sich warten und erschien noch im selben Jahr mit dem Titel "Die Rächer von Carrig / Geheimagentin der Erde". Über drei Jahre hinweg kamen so drei neue Bände zur Reihenfolge dazu. Der letzte bzw. neueste Teil heißt "Brückenkopf Asconel".

  • Start der Reihenfolge: 1962
  • (Aktuelles) Ende: 1965
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 9,6 Monate
  • Längste Pause: 1963 - 1965

Deutsche Übersetzung zu Empire

Die Serie hat ihren Ursprung außerhalb Deutschlands. Das erste Buch bekam beispielsweise im Original den Titel "Polymath / Castaway’s World". Um den hiesigen Markt anzusprechen, wurden alle Bände, ausgenommen Teil 3, ins Deutsche transferiert.

Buch 1 von 5 der Zarathustra Reihe.

Reihenfolge der Zarathustra Bücher

  1. Band 1:

    Polymath / Castaway’s World,

    von John Brunner

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Format: Broschiert


  2. Band 2:

    Secret Agent of Terra / The Avengers of Carrig,

    von John Brunner

    Verlag: Heyne

    Format: Taschenbuch


  3. Verlag: Gateway

    Format: Kindle Edition


  4. Band 4:

    The Repairmen of Cyclops,

    von John Brunner

    Verlag: MOEWIG, ARTHUR

    Format: Taschenbuch


  5. Band 5:

    The Altar on Asconel,

    von John Brunner

    Verlag: Moewig

    Format: Broschiert


Wann erscheint ein neues Buch zur Zarathustra Reihe?

Fortsetzung der Zarathustra Reihe von John Brunner

Weitere Teile der Buchreihe kamen drei Jahre lang im Durchschnitt alle 9,6 Monate heraus. In 1966 hätte somit der hypothetische Veröffentlichungstermin des sechsten Teils liegen müssen. Außerdem liegt der genannte Erscheinungstermin inzwischen 58 Jahre in der Vergangenheit. Wir schätzen eine Fortsetzung der Reihenfolge darum als ziemlich unwahrscheinlich ein.

Wem die Reihe gefällt, der findet möglicherweise auch Interesse an der Max Curfew-Buchreihe von John Brunner.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Zarathustra Bücher mit einem 6. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Die Trilogie ist eine bekannte Variante, eine Serie zu konzipieren. Diese heikle Grenze hat die Reihenfolge mit ihren aktuell fünf Bänden schon überquert.
  2. Der durchschnittliche Zyklus an Veröffentlichungen liegt in dieser Reihe bei 9,6 Monaten. Dieser Entwicklung zufolge hätte die Buchreihe bei konstantem Rhythmus im Jahr 1966 fortgesetzt werden müssen.
  3. Fans mussten bisher höchstens zwei Jahre warten bevor ein neuer Teil veröffentlicht wurde. Unter der Vorraussetzung eines sich wiederholenden Abstandes, hätte sich ein potentieller Band für das Jahr 1967 abzeichnen müssen.
  4. Uns erreichte bisher keine verbindliche Bekanntmachung zu einem sechsten Buch.

    Du weißt mehr? Melde dich!

Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.