Matthew Shardlake Bücher in der richtigen Reihenfolge

Buchreihe von C. J. Sansom

Serieninfos zur Reihe (2003-2018)

Reihenname: Matthew Shardlake / Matthew Shardlake

Die Serie kreierte (Christopher John Sansom, *1952) vor über fünfzehn Jahren. Auf insgesamt sieben Bände ist sie bis heute gewachsen. Ihren Ursprung besitzt die Reihenfolge im Jahre 2003. Im Jahr 2018 erschien dann der vorerst letzte Teil der Matthew Shardlake-Bücher. Die durchschnittliche Bewertung der Buchreihe liegt bei 4,6 Sternen, bei 182 abgegebenen Stimmen.

4.6 von 5 Sternen bei 182 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-7)

Mit dem Band "Pforte der Verdammnis" fing die Reihe an. Ein Jahr darauf wurde dann der zweite Teil "Feuer der Vergeltung" veröffentlicht. Über 14 Jahre hinweg kamen so fünf neue Bücher zur Serie dazu bis hin zu Teil 7 mit dem Titel "Die Gräber der Verdammten".

  • Start der Reihenfolge: 2003
  • (Aktuelles) Ende: 2018
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 2,5 Jahre

Deutsche Übersetzung zu Matthew Shardlake

Die Reihenfolge hat ihren Ursprung außerhalb Deutschlands. Die Originalausgabe des ersten Bandes lautet zum Beispiel "Dissolution". Bis heute wurden alle Bücher für den deutschen Markt in die deutsche Sprache übersetzt.

Teil 1 von 7 der Matthew Shardlake Reihe von C. J. Sansom.

Teil 1 von 7 der Matthew Shardlake Reihe von C. J. Sansom.

Anzeige

Reihenfolge der Matthew Shardlake Bücher

  1. Band 1:

    Dissolution,

    von C. J. Sansom

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Ein Mittelalter-Krimi im Stil von Ellis Peters und Umberto Eco England, im Jahre 1537: Die Reformation ist in vollem Gange, Heinrich VIII hat sich selbst zum „Oberhaupt der Kirche“ ernannt und unter Thomas Cromwells Befehl reisen Kommissare durchs Land, die die Klöster inspizieren sollen. Im Kloster von Scarnsea an der Südküste Englands sind derweil die Dinge gänzlich außer Kontrolle geraten. Mehr zum Buch


  2. Band 2:

    Dark Fire,

    von C. J. Sansom

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    England, 1540: Die Suche nach der Wunderwaffe Es ist Mai anno 1540, genau drei Jahre nach den Vorfällen im Kloster Scarnsea. Matthew Shardlake hat sich aus Cromwells Dunstkreis enttäuscht zurückgezogen, nachdem er dessen Intrigen und Machenschaften auf die Schliche gekommen war. Mehr zum Buch


  3. Band 3:

    Sovereign,

    von C. J. Sansom

    Verlag: Fischer

    Bindung: Taschenbuch


    Die Rache der Tudors York, Herbst 1541: Über eine Meile lang ist der königliche Tross, der sich von London aus auf den Weg nach York macht. Heinrich VIII will dem rebellischen Norden Stärke demonstrieren. Mit im Gefolge ist nicht nur seine fünfte Ehefrau Catherine Howard, sondern mehr als dreitausend Menschen, über tausend Soldaten und sämtliche Adligen des Landes. Mehr zum Buch


  4. Band 4:

    Revelation,

    von C. J. Sansom

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Der Nr.1 Bestseller aus England ›Der beste Sansom überhaupt‹ The Times Der Ostertag des Jahres 1543 wird für Anwalt Matthew Shardlake zum schlimmsten Tag in seinem Leben. Denn an diesem Morgen findet er die brutal zugerichtete Leiche seines Freundes Roger Elliard in einem Brunnen. Mehr zum Buch


  5. Band 5:

    Heartstone,

    von C. J. Sansom

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    Kein Geheimnis bleibt für immer im Dunkeln Juni 1545: Als Michael Calfhill, Lehrer bei der Familie Hobbey, auf das schreiende Unrecht hinweist, das den beiden Mündeln Emma und Hugh widerfahrenist, wird er kurz darauf entlassen. Nur wenig später ist er tot – erhängt. Mehr zum Buch


  6. Band 6:

    Lamentation,

    von C. J. Sansom

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Broschiert


    *** Platz 1 der englischen Bestsellerlisten *** Matthew Shardlake ermittelt in seinem sechsten Fall Tudor-London, Sommer 1546: Die Ära König Heinrichs VIII neigt sich ihrem Ende zu. Unerbittlich bekämpfen sich Katholiken und Protestanten, die Jagd auf Ketzer wird immer gnadenloser. In dieser aufgeheizten Situation wird Matthew Shardlake in den Palast der Königin gerufen. Mehr zum Buch


  7. Band 7:

    Tombland,

    von C. J. Sansom

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Broschiert


    Shardlake is back! Der Nummer 1-Bestseller-Erfolg aus England und der siebte Roman in der Matthew-Shardlake-Serie von Spiegel-Online-Bestseller-Autor C. J. Sansom 1549: Seit dem Ableben Heinrichs VIII. steht Matthew Shardlake als Rechtsanwalt in Diensten von dessen jüngerer Tochter Elizabeth, der späteren Königin Englands. Mehr zum Buch


Anzeige

Wann erscheint ein neues Buch zur Matthew Shardlake Reihe?

Fortsetzung der Matthew Shardlake Reihe von C. J. Sansom

Über eine Zeitspanne von fünfzehn Jahren erschienen neue Teile der Buchreihe in Intervallen von im Durchschnitt 2,5 Jahren. In 2021 hätte damit der kalkulatorische Veröffentlichungstermin des achten Buches rangieren müssen. Da diese Schätzung bereits überschritten wurde, schmälert sie die Gerüchte um einen weiteren Teil. Uns ist auch keine Planung eines nächsten Bandes bekannt. Zuversicht gibt zumindest die bisher größte Pause von vier Jahren. Nimmt man die zeitliche Differenz als Ausgangspunkt, sollte der kalkulatorische Veröffentlichungstermin zu einem 8. Band der Buchreihe in 2022 aufkommen.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Matthew Shardlake Bücher mit einem 8. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Immer wieder werden Reihenfolgen von Beginn an als Trilogie konzipiert. Die Serie beinhaltet schon heute sieben anstelle der drei Teile.
  2. Im Durchschnitt wurden Fortsetzungen jede 2,5 Jahre herausgegeben. Dieser Entwicklung zufolge hätte die Reihe bei identischem Rhythmus im Jahr 2021 fortgeführt werden müssen.
  3. Mit einer Dauer von vier Jahren gab es die bisweilen größte Pause. Nimmt man die zeitliche Differenz als Basis, müsste der theoretische Erscheinungstermin eines weiteren Bandes in 2022 rangieren.
  4. Uns erreichte bisher keine konkrete Ankündigung zu einem achten Band. Du weißt mehr? Melde dich!
Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.