Sylvia und Matthias Staudacher Bücher in der richtigen Reihenfolge

Bücher von Roland Voggenauer

Serieninfos zur Reihe (2007-2010)

Reihenname: Sylvia und Matthias Staudacher / Chiemgau Krimis

Vor über fünfzehn Jahren entstand die Serie Sylvia und Matthias Staudacher von . Zusammengekommen sind bis heute drei Bücher. Die Buchreihe begann im Jahre 2007 und der letzte bzw. neueste Teil stammt aus dem Jahr 2010.

3.2 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-3)

Mit dem Band "Blut und Wasser" fing die Reihe an. Wer alle Teile der Reihenfolge nach lesen will, sollte sich zuerst diesem Buch widmen. Nach dem Einstieg 2007 folgte schon ein Jahr darauf der zweite Band mit dem Titel "Übersee". Fortgeführt wurde die Serie mit dem dritten Teil "Kreuzweg" im Jahr 2010.

  • Start der Reihenfolge: 2007
  • (Aktuelles) Ende: 2010
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 1,5 Jahre
  • Längste Pause: 2008 - 2010
Buch 1 von 3 der Sylvia und Matthias Staudacher Reihe.

Buch 1 von 3 der Sylvia und Matthias Staudacher Reihe.

Reihenfolge der Sylvia und Matthias Staudacher Bücher

  1. Verlag: Pendragon

    Format: Taschenbuch


    1869 wird die schwangere Anna Wimmer am Ufer des Langbürgner Sees Opfer eines Verbrechens. Mehr als ein Jahrhundert vergeht, ehe Matthias Staudacher durch einen Zufall im Morast des Sees auf ihre mumifizierte Leiche stößt. Der Fund ist eine Sensation und in den regionalen Medien macht die Zeitungsmeldung über eine Moorleiche die Runde. Mehr zum Buch


  2. Band 2:

    von Roland Voggenauer

    Verlag: Pendragon

    Format: Taschenbuch


    Die Priener Anwältin Sylvia Staudacher entdeckt im New Yorker Einwanderungsmuseum in alten Passagierlisten einen Hinweis auf eine Therese Bachler, die 1866 aus Hittenkirchen nach Amerika ausgewandert war. Sylvia weiß etwas über diese Frau und sucht nach weiteren Spuren. Parallel dazu erforscht Sylvias Mann Matthias im Chiemgau die Geschichte des Bachlerhofs in Hittenkirchen. Mehr zum Buch


  3. Band 3:

    von Roland Voggenauer

    Verlag: Pendragon

    Format: Taschenbuch


    Auf dem Schachenberg bei Sachrang wird ein Priester grausam ermordet, eine Klosterschwester verschwindet spurlos von der Fraueninsel. Jahre später findet man im Chiemsee einen Kessel aus purem Gold. Was zunächst nach einem prähistorischen Fund aussieht, entpuppt sich schnell als Beutekunst der Nazis. Mehr zum Buch


Wann erscheint ein neues Buch zur Sylvia und Matthias Staudacher Reihe?

Fortsetzung der Sylvia und Matthias Staudacher Reihe von Roland Voggenauer

Insgesamt drei Jahre lang wurde im Durchschnitt alle 1,5 Jahre eine Fortsetzung der Buchreihe herausgebracht. Zieht man diese Entwicklung als Maßstab heran, hätte eine Fortsetzung mit Buch 4 in 2012 aufkommen müssen. Weiterhin liegt der kalkulatorische Erscheinungstermin bereits zwölf Jahre zurück. Wir halten eine Wiederaufnahme der Reihenfolge daher für extrem unwahrscheinlich.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Sylvia und Matthias Staudacher Bücher mit einem 4. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Oft werden Reihen von Beginn an als Trilogie geplant. In der Buchreihe wurde bis jetzt genau diese Menge von drei Bänden herausgebracht.
  2. Im Durchschnitt wurden Fortsetzungen jede 1,5 Jahre veröffentlicht. Ein Erscheinungstermin zum 4. Teil der Serie hätte sich bei unverändertem Zyklus somit für 2012 anbahnen müssen.
  3. Uns erreichte bisher keine verbindliche Ankündigung zu einem vierten Band.

    Du weißt mehr? Melde dich!

Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.