Johann Friedrich Allmen Bücher in der richtigen Reihenfolge

Bücher von Martin Suter

Serieninfos zur Reihe (2010-2024)

Reihenname: Johann Friedrich Allmen / Zürich Krimis

Vor über zehn Jahren entstand diese Reihe von (*29.02.1948). Seit der Idee sind sieben Bücher der Reihenfolge zusammengekommen. Die Serie begann im Jahre 2010. In diesem Jahr erschien dann der letzte bzw. neueste Teil der Johann Friedrich Allmen-Bücher. Die Durchschnitswertung der Buchreihe liegt bei 3,5 Sternen, bei 116 abgegebenen Stimmen. Martin Suter hat mit Business Class fernerhin eine weitere Reihe etabliert.

3.5 von 5 Sternen bei 116 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-7)

Den Einstieg in die Reihenfolge ermöglicht "Allmen und die Libellen". Nach dem Einstieg 2010 erschien ein Jahr darauf der zweite Band unter dem Titel "Allmen und der rosa Diamant". Mit fünf weiteren Teilen wurde die Serie dann über 13 Jahre hinweg erweitert. Der aktuell letzte Band lautet "Allmen und Herr Weynfeldt".

  • Start der Reihenfolge: 2010
  • (Aktuelles) Ende: 2024
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 2,3 Jahre
  • Längste Pause: 2019 - 2024
Teil 1 von 7 der Johann Friedrich Allmen Reihe.

Teil 1 von 7 der Johann Friedrich Allmen Reihe.

Reihenfolge der Johann Friedrich Allmen Bücher

  1. Verlag: Diogenes

    Format: Gebundene Ausgabe


  2. Verlag: Diogenes

    Format: Gebundene Ausgabe


  3. Verlag: Diogenes

    Format: Gebundene Ausgabe


  4. Verlag: Diogenes

    Format: Gebundene Ausgabe


  5. Verlag: Diogenes

    Format: Gebundene Ausgabe


    Nicht nur Gefällig-Harmloses lässt sich in edles Porzellan gießen, sondern auch Deftig-Anzügliches in vollendeter Kunst. Allmen und Carlos geraten an einen Schatz wertvoller Porzellanfigürchen für Liebhaber der expliziten erotischen Darstellung. Ein Fall, der sie gehörig ins Schwitzen bringt. Denn sie ermitteln nicht ganz freiwillig. Ein erpresserischer Komplize hat sie in der Hand. Mehr zum Buch


  6. Band 6:

    von Martin Suter

    Verlag: Diogenes

    Format: Gebundene Ausgabe


    Eine Einladung von »Unbekannt« lockt Allmen nach Ibiza auf ein exklusives Anwesen. An einem großen Teich erwartet ihn ein älterer Mann und zeigt ihm seine kostbaren Kois. Einer der zutraulichen Fische – der wertvollste – ist verschwunden. Die Detektei Allmen International erhält den Auftrag, »Boy«, fast eine Million wert, ausfindig zu machen. Mehr zum Buch


  7. Verlag: Diogenes

    Format: Gebundene Ausgabe


    In einer Bar begegnet Allmen einem kultivierten Herrn seines Alters – Adrian Weynfeldt. Der Name ist dem Kunstdetektiv selbstverständlich ein Begriff. Es ist der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft. Als Weynfeldt kurz darauf bemerkt, dass ein Bild in seiner Sammlung fehlt, schaltet er Allmen ein. Weynfeldts bunter Freundeskreis gibt sich zugeknöpft. Nur die Kunstbuchhändlerin will reden. Mehr zum Buch


Wann erscheint ein neues Buch zur Johann Friedrich Allmen Reihe?

Fortsetzung der Johann Friedrich Allmen Reihe von Martin Suter

Insgesamt 14 Jahre lang wurde im Durchschnitt jede 2,3 Jahre ein neues Buch der Buchreihe herausgegeben. Diese Abfolge belebt die Vermutungen zu einem weiteren Band, da sie noch nicht überschritten wurde. Folglich müsste ein neuer Teil 2026 erscheinen.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Johann Friedrich Allmen Bücher mit einem 8. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Einige Autoren erdenken ihre Serie von vornherein als Trilogie. Die Reihenfolge beinhaltet schon heute sieben anstatt drei Bücher.
  2. Durchschnittlich wurden Fortsetzungen jede 2,3 Jahre veröffentlicht. In 2026 müsste ergo der kalkulatorische Veröffentlichungstermin des 8. Bandes der Reihe rangieren, sofern der Rhythmus beibehalten wird.
  3. Man musste sich bisher nicht länger als fünf Jahre gedulden bevor ein neuer Band erschien. Falls sich diese Unterbrechung erneut auftun sollte, wäre ein Veröffentlichungstermin bis spätestens 2029 möglich.
  4. Eine verbindliche Bekanntmachung eines achten Teils liegt uns derzeit nicht vor.

    Du weißt mehr? Melde dich!

Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.

Entdecke mehr zu Martin Suter

Martin Suters Bücher wie "Lila, lila", "Small World" oder "Die dunkle Seite des Mondes" machten den Schweizer Schriftsteller zu einem Bestsellerautor. 1984 in Zürich geboren wuchs Suter ebendort und in Fribourg auf.