Hexenjagd Bücher in der richtigen Reihenfolge

Bücher von Jean Plaidy, Victoria Holt

Serieninfos zur Reihe (1952-1954)

Reihenname: Hexenjagd / Witch Hunt

Die Serie schuf (*01.09.1906, †18.01.1993, Pseudonym von Eleanor Alice Burford-Hibbert) vor über siebzig Jahren. Auf insgesamt zwei Bände ist sie seit dieser Zeit gewachsen. 1952 hat die Reihenfolge ihren Anfang. Im Jahr 1954 erschien der vorerst letzte Teil der Hexenjagd-Bücher. Jean Plaidy hat mit Spanish Inquisition auch eine andere Buchreihe kreiert.

Chronologie aller Bände (1-2)

Den Auftakt der Reihe bildet "In einer dunklen Zeit". Der nächste Band "The Unholy Woman" folgte im Anschluss zwei Jahre später, nämlich im Jahr 1954.

  • Start der Reihenfolge: 1952
  • (Aktuelles) Ende: 1954
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 2 Jahre
  • Längste Pause: 1952 - 1954
Buch 1 von 2 der Hexenjagd Reihe.

Buch 1 von 2 der Hexenjagd Reihe.

Reihenfolge der Hexenjagd Bücher

Wann erscheint ein neues Buch zur Hexenjagd Reihe?

Fortsetzung der Hexenjagd Reihe von Jean Plaidy

Wenn man zugrunde legt, dass das nächste Buch im ähnlichen Rhythmus wie zwischen den ersten beiden Bänden der Reihenfolge veröffentlicht würde, hätte es sich ergo für 1956 anbahnen müssen. Eine Bekanntmachung zu einem weiteren Teil erreichte uns bislang ebenfalls nicht. Mit 68 Jahren liegt der genannte Termin bereits lange in der Vergangenheit. Die Fortsetzung der Serie mit einem weiteren Buch wird mit fortschreitenden Jahren zunehmend unwahrscheinlicher.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Hexenjagd Bücher mit einem 3. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Die Trilogie ist eine gängige Weise, um eine Buchreihe zu konzipieren. Derzeit beinhaltet die Reihe indes erst zwei Teile.
  2. Der zweite Teil wurde nach zwei Jahren herausgegeben. Dieser Entwicklung nach hätte die Buchreihe bei identischem Rhythmus im Jahr 1956 weitergehen müssen.
  3. Eine Ankündigung eines dritten Bandes liegt uns derzeit nicht vor.

    Du weißt mehr? Melde dich!

Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.