Beastborne Bücher in der richtigen Reihenfolge

Bücher von James T. Callum

Serieninfos zur Reihe (2020-2023)

Reihenname: Beastborne

Die Reihe kreierte im Jahr 2020. Auf vier Bücher ist die Buchreihe seit dieser Zeit angewachsen. Im Jahr 2023 kam dann der vorerst letzte Band der Beastborne-Bücher in die Geschäfte. Neben dieser Reihenfolge erdachte James T. Callum zudem die Serie Pyresouls Apocalypse.

Chronologie aller Bände (1-4)

Mit dem Teil "Mark of the Founder" fing die Reihe an. Möchte man sämtliche Bände in ihrer Chronologie lesen, sollte zum Einstieg mit diesem Teil angefangen werden. Nach dem Startschuss 2020 ging es mit dem nächsten Band "Exiled Lands" weiter. Fortgeführt wurde die Reihenfolge dann über drei Jahre hinweg mit zwei weiteren Büchern. "Crucible" heißt der letzte bzw. neueste Teil Nr. 4.

  • Start der Reihenfolge: 2020
  • (Aktuelles) Ende: 2023
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: Jährlich
  • Längste Pause: 2021 - 2023
Band 1 von 4 der Beastborne Reihe.

Band 1 von 4 der Beastborne Reihe.

Reihenfolge der Beastborne Bücher

Wann erscheint ein neues Buch zur Beastborne Reihe?

Fortsetzung der Beastborne Reihe von James T. Callum

Über einen Zeitraum von drei Jahren erschienen neue Bände der Serie in Distanzen von durchschnittlich einem Jahr. Da dieser Takt an Veröffentlichungen noch nicht verpasst wurde, lässt er auf einen neuen Teil hoffen. Die Veröffentlichung des fünften Teils müsste der Berechnung zufolge in 2024 aufkommen.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Beastborne Bücher mit einem 5. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Einige Autoren konzipieren ihre Reihenfolge von Beginn an als Trilogie. In der Buchreihe wurden bislang vier, sprich mehr als drei Bände herausgebracht.
  2. Der gemittelte Zyklus an Fortsetzungen liegt in dieser Reihe bei einem Jahr. Die Serie sollte demnach bei konstantem Abstand in 2024 fortgeführt werden.
  3. Uns ist keine konkrete Planung eines fünften Teils bekannt.

    Du weißt mehr? Melde dich!

Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.