Fallanalytiker Falk Hagedorn Bücher in der richtigen Reihenfolge

Buchreihe von Matthias Bürgel

Serieninfos zur Reihe (2020-2022)

Reihenname: Fallanalytiker Falk Hagedorn

Im Jahre 2020 entstand die Buchreihe Fallanalytiker Falk Hagedorn von (*01.01.1970). Zusammengekommen sind von da an drei Bücher der Reihenfolge. Der letzte bzw. neueste Band kommt aus dem Jahr 2022. Bei uns hat die Reihe 19 Bewertungen mit durchschnittlich 4,3 Sternen erreicht. Es stammt aber nicht allein diese Serie von Matthias Bürgel, sondern auch die Buchreihe Profiler Falk Hagedorn.

4.3 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-3)

Eröffnet wird die Reihenfolge mit dem Teil "Dunkler Hass". Mit diesem Buch sollte zuerst angefangen werden, wenn man alle Bände der Reihe nach lesen möchte. Direkt nach dem Startschuss 2020 ließ der zweite Teil nicht lange auf sich warten und folgte noch im gleichen Jahr unter dem Titel "Schrei nach Rache". Fortgesetzt wurde die Serie mit dem dritten Band "Kalte Körper" im Jahr 2022.

  • Start der Reihenfolge: 2020
  • (Aktuelles) Ende: 2022
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: Jährlich
  • Längste Pause: 2020 - 2022
Buch 1 von 3 der Fallanalytiker Falk Hagedorn Reihe von Matthias Bürgel.

Buch 1 von 3 der Fallanalytiker Falk Hagedorn Reihe von Matthias Bürgel.

Anzeige

Reihenfolge der Fallanalytiker Falk Hagedorn Bücher

  1. Band 1: Update

    von Matthias Bürgel

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Bindung: Taschenbuch


    Ein Serienkiller verschleppt junge Frauen, die er grauenvoll verstümmelt und tötet. Hilfesuchend wendet sich Kommissar Marius Bannert an den bekannten Fallanalytiker Falk Hagedorn, der nach einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist. Gemeinsam tauchen die beiden Kriminalisten nach und nach in die Psyche des Täters ein. Mehr zum Buch


    Crossover zur Profiler Falk Hagedorn-Serie.

  2. Band 2: Update

    von Matthias Bürgel

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Bindung: Taschenbuch


    Vier Städte, vier grauenvoll zugerichtete Leichen - an verschiedenen Flughäfen Deutschlands werden innerhalb kurzer Zeit mehrere Männer ermordet. Die Spuren deuten auf einen Serientäter hin, doch zwischen den Opfern gibt es keine Gemeinsamkeiten. Die Ermittler beim LKA sind fassungslos, als sie schließlich herausfinden, dass die DNA-Spuren von einer Frau stammen! Mehr zum Buch


    Crossover zur Profiler Falk Hagedorn-Serie.

  3. Band 3: Update

    von Matthias Bürgel

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Bindung: Taschenbuch


    In Konstanz wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt, ihr Körper ist kunstvoll als Statue inszeniert - und tiefgefroren. Doch es bleibt nicht bei einer Leiche ... Offenbar tötet ein Serienmörder, um seine Opfer anschließend spektakulär in Szene zu setzen! Mehr zum Buch


    Crossover zur Profiler Falk Hagedorn-Serie.

Anzeige

Wann erscheint ein neues Buch zur Fallanalytiker Falk Hagedorn Reihe?

Fortsetzung der Fallanalytiker Falk Hagedorn Reihe von Matthias Bürgel

Insgesamt zwei Jahre lang wurde durchschnittlich jährlich eine Fortsetzung der Reihe veröffentlicht. Die Hoffnungen auf einen neuen Band werden durch diesen Verlauf an Veröffentlichungen gestärkt, weil er noch nicht verpasst wurde. Ein Veröffentlichungstermin zum vierten Buch müsste sich demnach für 2023 anbahnen. Anderseits erreichte uns bisher keine offizielle Bekanntmachung zu einem neuen Teil.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Fallanalytiker Falk Hagedorn Bücher mit einem 4. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Die Trilogie ist eine gern genutzte Variante, um die eigene Reihenfolge zu veröffentlichen. In der Buchreihe wurde bis heute genau diese Zahl von drei Teilen veröffentlicht.
  2. Der gemittelte Rhythmus an Fortsetzungen liegt in dieser Serie bei einem Jahr. Ergo müsste ein neuer Band bei unverändertem Takt 2023 herauskommen.
  3. Uns erreichte bislang keine verbindliche Bekanntmachung zu einem vierten Teil. Du weißt mehr? Melde dich!
Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.

Entdecke mehr zu Matthias Bürgel

Ich wurde im Juni 1970 geboren. Nach einer Ausbildung zum Feinmechaniker trat ich am 01.03.1991 in den Polizeidienst des Landes Baden-Württemberg ein. 2002 bis 2005 studierte ich an der Fachhochschule der Polizei Rechts- und Verwaltungswissenschaften.