John Rebus Bücher in der richtigen Reihenfolge

Buchreihe von Ian Rankin u.a.

Neues Buch: Am 12.04.2023 erscheint mit Das Erbe der Toten das neue Buch der Serie.

Serieninfos zur Reihe (1987-2022)

Reihenname: John Rebus / John Rebus / Edinburgh

Als die John Rebus-Reihe von (*28.04.1960) vor über dreißig Jahren entstand, hätte keiner geahnt, dass die Buchreihe irgendwann 24 Bände besitzen würde. Manche davon erschienen innerhalb eines Kalenderjahres. Zusätzlich zur Reihenfolge gibt es sieben Kurzgeschichten, ein Begleitbuch und zwei lose Erzählungen. Ihren Ursprung feierte die Serie schon im Jahr 1987 und der vorerst letzte Teil stammt aus diesem Jahr. Hier hat die Reihe 384 Bewertungen mit einem Durchschnitt von 3,9 Sternen erhalten. Neben hiesiger Buchreihe schrieb Ian Rankin ebenfalls die Reihenfolge Jack Harvey.

3.9 von 5 Sternen bei 384 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-24)

Das Buch "Verborgene Muster" bildet den Ausgangspunkt zur Serie. Mit diesem Band sollte als Erstes begonnen werden, wenn man alle Bücher der Reihenfolge nach lesen will. Mit einer Pause von vier Jahren erschien im Anschluss im Jahr 1991 der zweite Teil "Das zweite Zeichen". Fortgeführt wurde die Buchreihe dann über 31 Jahre hinweg mit 22 weiteren Büchern bis hin zu Band 24 "Das Erbe der Toten".

  • Start der Reihenfolge: 1987
  • (Aktuelles) Ende: 2022
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 1,5 Jahre
  • Längste Pause: 2007 - 2012

Deutsche Übersetzung zu John Rebus

Die Reihe entstand im Original in einer anderen Sprache. "Knotts & Crosses" heißt z.B. der erste Teil im fremsprachigen Original. Bis heute wurden alle Bücher für die hiesigen Leser ins Deutsche transferiert.

Band 1 von 24 der John Rebus Reihe von Ian Rankin u.a..

Band 1 von 24 der John Rebus Reihe von Ian Rankin u.a..

Anzeige

Reihenfolge der John Rebus Bücher

  1. Band 1:

    Knotts & Crosses,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  2. Band 2:

    Hide & Seek,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  3. Sammelband: Update

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Kindle Ausgabe


    Band 1 und 2 der legendären Inspector-Rebus-Reihe Verborgene Muster: Eine Mordserie versetzt Edinburgh in Angst. Zwei Mädchen wurden getötet, ein drittes ist verschwunden. Detective Sergeant John Rebus tappt im Dunkeln, denn auf den ersten Blick gibt es keine Verbindung zwischen den Morden ... Mehr zum Buch


    Sammelband zur John Rebus-Reihe.

  4. Band 3:

    Tooth & Nail / Wolfman,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  5. Band 4:

    Strip Jack,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  6. Kurzgeschichte:

    A Good Hanging and other Stories,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


    Kurzgeschichte zur John Rebus-Reihenfolge.

  7. Band 5:

    The Black Book,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  8. Band 6:

    Mortal Causes,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  9. Band 7:

    Let it Bleed,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  10. Band 8:

    Black & Blue,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  11. Band 9:

    The Hanging Garden,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  12. Kurzgeschichte:

    von Ian Rankin

    Verlag: St. Martin's Press

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Kurzgeschichte zur John Rebus-Reihenfolge.

  13. Band 10:

    Dead Souls,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  14. Band 11:

    Set in Darkness,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  15. Band 12:

    The Falls,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  16. Band 13:

    Resurrection Men,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  17. Kurzgeschichte:

    Beggars Banquet,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


    Kurzgeschichte zur John Rebus-Reihenfolge.

  18. Band 14:

    A Question of Blood,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  19. Band 15:

    Fleshmarket Close / Fleshmarket Alley,

    von Ian Rankin

    Verlag: Manhattan

    Bindung: Gebundene Ausgabe


  20. Verlag: Orion

    Bindung: Taschenbuch


    Begleitbuch zu den John Rebus-Büchern.

  21. Band 16:

    The Naming of the Dead,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


  22. Band 17:

    Exit Music,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Taschenbuch


    »Rebus ein letztes Mal in Hochform!“ Münchner Merkur Als in Edinburgh der russische Dichter und Dissident Alexander Todorow ermordet wird, bleibt Inspector Rebus nicht viel Zeit, um die Wahrheit zu finden. In wenigen Tagen endet seine Dienstzeit, und er weiß, dass seine Vorgesetzten die Sache am liebsten schnell zu den Akten legen würden. Mehr zum Buch


  23. Lose Erzählung: Malcolm Fox

    The Complaints,

    von Ian Rankin

    Verlag: Manhattan

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Lose Erzählung, in der Figuren der John Rebus-Bücher auftauchen.

    Crossover zur Malcolm Fox-Serie.

  24. Lose Erzählung: Malcolm Fox

    The Impossible Dead,

    von Ian Rankin

    Verlag: Manhattan

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Lose Erzählung, in der Figuren der John Rebus-Bücher auftauchen.

  25. Band 18: Malcom Fox

    Standing in Another Man's Grave,

    von Ian Rankin

    Verlag: Manhattan

    Bindung: Gebundene Ausgabe


  26. Kurzgeschichte: Malcolm Fox

    Penalty Clause,

    von Ian Rankin

    Verlag: Manhattan

    Bindung: Kindle Edition


    Kurzgeschichte zur John Rebus-Reihenfolge.

  27. Band 19: Malcolm Fox

    Saints of the Shadow Bible,

    von Ian Rankin

    Verlag: Manhattan

    Bindung: Gebundene Ausgabe


  28. Verlag: Simon & Schuster

    Bindung: Kindle Edition


    Kurzgeschichte zur John Rebus-Reihenfolge.

  29. Kurzgeschichte:

    The Beat Goes On,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Broschiert


    Einen wie Rebus gibt es kein zweites Mal. Seit fast drei Jahrzehnten macht der ebenso geniale wie streitlustige Detective Inspector Edinburgh unsicher, nicht ohne dabei Freunden wie Vorgesetzen unendlich auf die Nerven zu gehen. Von seinen Feinden ganz zu schweigen. Mehr zum Buch


    Kurzgeschichte zur John Rebus-Reihenfolge.

  30. Band 20: Malcolm Fox

    Even Dogs in the Wild,

    von Ian Rankin

    Verlag: Manhattan

    Bindung: Gebundene Ausgabe


  31. Band 21: Malcolm Fox

    Rather be the Devil,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    'Ich wurde Krimiautor, weil ich über Edinburgh schreiben wollte, über eine Stadt mit zwei Gesichtern. Touristen sehen die Burg, die Denkmäler, die Kultur, aber nicht, was unter der Oberfläche schlummert. Ich wollte über das echte Edinburgh schreiben und machte die Stadt zu meiner Hauptfigur. Mehr zum Buch


  32. Band 22: Malcolm Fox

    In a House of Lies,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Über zehn Jahre nach seinem Verschwinden wird die Leiche eines Privatdetektivs in einem Waldstück bei Edinburgh gefunden. Alles weist darauf hin, dass bei den damaligen Ermittlungen nicht alles mit rechten Dingen zuging. Und so soll DI Siobhan Clarke nicht nur den Mord aufklären, sondern auch Untersuchungen in den eigenen Reihen anstellen. Mehr zum Buch


  33. Kurzgeschichte:

    von Ian Rankin, Rona Munro

    Verlag: Orion

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Kurzgeschichte zur John Rebus-Reihenfolge.

  34. Band 23: Malcolm Fox

    A Song for the Dark Times,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Die Familie kommt immer zuerst. Sogar vor der Wahrheit ... Mitten in der Nacht erhält John Rebus einen Anruf seiner Tochter Samantha. Ihr Ehemann Keith ist verschwunden. Völlig aufgelöst bittet sie ihren Vater um Hilfe. Rebus vermutet das Schlimmste, denn aus langjähriger Polizeiarbeit weiß er: Falls Keith etwas zugestoßen sein sollte, wird der erste Verdacht auf Samantha fallen. Mehr zum Buch


  35. Band 24: Update

    A Heart Full of Headstones,

    von Ian Rankin

    Verlag: Goldmann

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um der Gerechtigkeit Genüge zu tun ... John Rebus ist angeklagt – für ein Verbrechen, das ihn für den Rest seines Lebens hinter Gitter bringen könnte. Es ist nicht das erste Mal, dass der legendäre Ermittler das Gesetz in die eigene Hand nimmt, aber es könnte das letzte Mal gewesen sein. Mehr zum Buch


Anzeige

Wann erscheint ein neues Buch zur John Rebus Reihe?

Fortsetzung der John Rebus Reihe von Ian Rankin

Im Durchschnitt wurden Fortsetzungen der Serie über eine Zeitspanne von 35 Jahren alle 1,5 Jahre veröffentlicht. Diese Frequenz an Veröffentlichungen wurde noch nicht verpasst und erlaubt somit den Glauben an einen weiteren Teil. Demnach sollte ein weiterer Band 2024 herauskommen. Eine offizielle Ankündigung eines nächsten Teils liegt uns aktuell allerdings nicht vor.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der John Rebus Bücher mit einem 25. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Die Trilogie ist eine beliebte Form, eine Reihenfolge zu konzipieren. In der Buchreihe wurden bislang 24, also mehr als drei Teile herausgebracht.
  2. Der gemittelte Zyklus an Veröffentlichungen liegt in dieser Reihe bei 1,5 Jahren. Die Serie könnte demnach bei gleichbleibendem Rhythmus in 2024 fortgesetzt werden.
  3. Fans mussten bisher höchstens fünf Jahre warten bevor ein neues Buch herauskam. Zieht man den Zeitabstand als Basis heran, könnte der kalkulatorische Erscheinungstermin eines weiteren Bandes in 2027 liegen.
  4. Uns erreichte bisher keine offizielle Bekanntmachung zu einem 25. Band. Du weißt mehr? Melde dich!
Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.

Entdecke mehr zu Ian Rankin

Der schottische Autor Ian Rankin wurde im Jahr 1960 in der Region Fife, östlich von Edinburgh, geboren. Nach seinem Studium der Englischen Literatur an der Universität von Edinburgh begann Rankin parallel an seiner Doktorarbeit und an seinem ersten Roman zu schreiben.