Tim und Struppi Bücher in der richtigen Reihenfolge

Bücher von Hergé

Serieninfos zur Reihe (1929-1983)

Reihenname: Tim und Struppi / Les aventures de Tintin

Die Tim und Struppi-Reihe wurde vor über neunzig Jahren von (*22.05.1907, †03.03.1983, Pseudonym von Georges Prosper Remi) kreiert. Sie hat sich von da an auf insgesamt 25 Teile vermehrt. Die Serie begann bereits im Jahr 1929 und im Jahr 1983 erschien dann der letzte bzw. neueste Band. Die durchschnittliche Bewertung der Buchreihe liegt bei 4 Sternen, bei 111 abgegebenen Stimmen.

4 von 5 Sternen bei 111 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-25)

Die Reihenfolge wird mit dem Buch "Tim im Lande der Sowjets" eröffnet. Mit diesem Teil sollte zum Einstieg begonnen werden, wenn man alle Bücher der Reihe nach lesen will. Ein Jahr später wurde dann der zweite Band "Tim im Kongo" herausgegeben. Ausgebaut wurde die Serie hieran über 53 Jahre hinweg mit 23 neuen Büchern. Der 25., also aktuell letzte Teil, trägt den Titel "Tim und die Alpha Kunst".

  • Start der Reihenfolge: 1929
  • (Aktuelles) Ende: 1983
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: 2,3 Jahre
  • Längste Pause: 1976 - 1983

Deutsche Übersetzung zu Les aventures de Tintin

Die Originalausgaben der Buchreihe stammen nicht aus Deutschland. Die Originalausgabe des ersten Bandes lautet zum Beispiel "Tintin au pays des Soviets". Bis heute wurden alle Bücher für den hiesigen Markt in die deutsche Sprache übertragen.

Teil 1 von 25 der Tim und Struppi Reihe.

Teil 1 von 25 der Tim und Struppi Reihe.

Reihenfolge der Tim und Struppi Bücher

  1. Band 1:

    Tintin au pays des Soviets,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Am 10. Januar 1929 hatten Tim und sein Foxterrier Struppi ihren ersten Auftritt in der belgischen Zeitungsbeilage »Le petit Vingtième«. Der Reiz dieser ersten »Tim und Struppi«-Geschichte, in der Hergé seine Helden auf eine turbulente Reise durch die Sowjetunion schickt, ist bis heute ungebrochen. Mehr zum Buch


  2. Band 2:

    Tintin au Congo,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Mit einem großen Ozeandampfer haben Tim, der pfiffige Reporter, und sein treuer Freund Struppi die weite Reise in den Kongo gemacht. Auf einer Fotosafari erleben sie und ihr freundlicher Boy Coco zahlreiche aufregende Abenteuer. So muss Tim nicht nur mit einem riesigen Krokodil kämpfen und Struppi aus den Klauen eines Gorillas befreien - er versucht sich auch an einer Missionarsschule als Lehrer und rettet seine Schützlinge vor einem gefährlichen Leoparden. Mehr zum Buch


  3. Band 3:

    Tintin en Amérique,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Tim, der pfiffige Reporter, wird von seiner Redaktion nach Amerika geschickt: Er soll den belgischen Lesern das Land der unbegrenzten Möglichkeiten in einem packenden Bericht näher bringen. Doch schon bei der Ankunft in der Gangsterstadt Chicago geht es ihm an den Kragen: Al Capone fürchtet seine Klugheit und will ihn aus dem Weg räumen. Mehr zum Buch


  4. Band 4:

    Les cigares du pharaon,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Tim und Struppi befinden sich auf einer Schiffsreise, die sie vom Mittelmeer durch den Suezkanal bis nach Schanghai führen soll. Durch eine hinterhältige Intrige wird Tim in Port Said des Rauschgiftschmuggels verdächtigt und von den beiden Geheimpolizisten Schulze und Schultze verhaftet. Zwar gelingt dem pfiffigen Reporter die Flucht aus seiner Kabine - aber damit fängt das Abenteuer erst an! Mehr zum Buch


  5. Band 5:

    Le lotus bleu,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Nachdem Tim in Indien einen internationalen Ring von Rauschgiftschmugglern aufgedeckt hat, genießt er beim Maharadscha von Gaipajama die wohlverdiente Erholung. Doch dann fällt ein chinesischer Gesandter, der ihm offenbar eine geheime Botschaft überbringen wollte, einem heimtückischen Attentat zum Opfer. In Schanghai sucht Tim nach den Hintergründen dieser merkwürdigen Geschichte... Mehr zum Buch


  6. Band 6:

    L’oreille cassée,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Tolle Abenteuer für Leseanfänger Diebstahl im Völkerkunde-Museum! Doch kaum wurde der hölzerne Fetisch der Arumbaya-Indianer von unbekannten Tätern entwendet, da steht er auch schon wieder unversehrt an seinem Platz. War das Ganze ein Scherz? Tim mag nicht daran glauben. In der Wohnung des ermordeten Bildhauers Balthasar findet er Hinweise auf eine Verschwörung, die ihn bis nach Südamerika führen. Mehr zum Buch


  7. Band 7:

    L’île noire,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Broschiert


    Als der pfiffige Reporter Tim der Besatzung eines notgelandeten Flugzeugs zu Hilfe eilen will, wird er vom Piloten beschossen und dabei schwer verletzt. Was steckt dahinter? Tim folgt der Spur des Flugzeugs über den Kanal bis nach England und kommt dort einer gefährlichen Falschmünzerbande auf die Schliche. Mehr zum Buch


  8. Band 8:

    Le sceptre d’Ottokar,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Im fernen Syldavien beschützen Tim und seine Freunde den arglosen König Ottokar vor einer Verschwörung. Mitglieder seines eigenen Hofstaats haben sich mit dem feindlichen Nachbarland Bordurien verbndet und wollen die Herrschaft über Syldavien an sich reißen. Gelingt es ihnen, in den Besitz des königlichen Zepters zu gelangen, muss Ottokar auf den Thron verzichten. Mehr zum Buch


  9. Band 9:

    Au pays de l’or noir,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Die dramatische Verschlechterung der Benzinqualität bringt den Verkehr in den Industriestaaten zusehends zum Erliegen - unglückliche Verkettung von Zufällen oder ein raffiniert geplantes Komplott? Bei seinen Nachforschungen kommt Tim in dem arabischen Emirat Khemed einer Gruppe von Saboteuren auf die Spur, die von einem alten Bekannten geführt wird. Mehr zum Buch


  10. Band 10:

    Le crabe aux pinces d’or,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Das Etikett einer Hummerkonserve mit der handgeschriebenen Notiz 'Karaboudjan' ist der Beginn einer rätselhaften Spur, die Tim bis in die marokkanische Wüste führt. Dort gelingt es ihm, einer Bande von Opiumschmugglern das schmutzige Handwerk zu legen. Mehr zum Buch


  11. Band 11:

    L’étoile mystérieuse,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Aufregung in der Sternwarte: Ein riesiger Komet droht auf die Erde zu stürzen! Aber der erwartete Weltuntergang findet nicht statt - lediglich ein paar Meteoritentrümmer gehen in einer abgelegenen Region des arktischen Ozeans nieder. Mit einer Gruppe von Wissenschaftlern machen sich Tim und Kapitän Haddock auf den Weg, um die Beschaffenheit des kosmischen Gesteins zu erkunden. Mehr zum Buch


  12. Band 12:

    Le Secret de la Licorne,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Broschiert


    Auf dem Flohmarkt ersteht Tim das Modell eines Segelschiffs, um das sich ein merkwürdiges Geheimnis zu ranken scheint. Denn schon bald sind ihm mehrere hartnäckige Antiquitätensammler auf den Fersen, die den kleinen Dreimaster um jeden Preis in ihren Besitz bringen wollen. Und Kapitän Haddock erkennt in dem Nachbau die »Einhorn« wieder, auf der sein Urahn Frantz von Hadoque im 17. Mehr zum Buch


  13. Band 13:

    Le trésor de Rackham Le Rouge,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Tim und Kapitän Haddock haben das Geheimnis der »Einhorn« gelöst und wissen nun, wo sie den sagenumwobenen Schatz Rackhams des Roten zu suchen haben. Auf dem Trawler »Sirius« starten sie zu einer aufregenden Schatzsuche ins Karibische Meer. Mit an Bord ist auch der ebenso zerstreute wie harthörige Professor Balduin Bienlein, der nichts unversucht gelassen hat, um den Freunden sich und seine neueste Erfindung aufzudrängen Mehr zum Buch


  14. Band 14:

    Les 7 boules de cristal,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Nach ihrer Rückkehr von einer Expedition in die Anden fällt eine Gruppe von Archäologen einer mysteriösen Attentatsserie zum Opfer. In den Kristallflakons, die jeweils an den Tatorten gefunden werden, befindet sich offensichtlich ein wahnsinnig machender Stoff: Ein Forscher nach dem anderen fällt in eine tiefe Bewusstlosigkeit, die nur von kurzen epileptischen Anfällen unterbrochen wird. Mehr zum Buch


  15. Band 15:

    Le temple du soleil,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Broschiert


    Tim und Kapitän Haddock sind nach Callao im Andenstaat Peru gereist und hoffen, dort die Spur des entführten Professors Bienlein wiederzufinden. Bei der Verfolgung der Verbrecher geraten sie in immer unwegsamere Gebirgsregionen und stoßen schließlich auf den sagenumwobenen Sonnentempel der Inka. Mehr zum Buch


  16. Band 16:

    Objectif Lune,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Kaum sind Tim und Kapitän Haddock nach Schloss Mühlenhof zurückgekehrt, als sie ein Telegramm ihres Freundes Professor Bienlein erhalten. Der zerstreute Wissenschaftler bittet sie, ins Königreich Syldavien zu kommen, wo er in einem geheimen Laboratorium an der größten Erfindung der Menschheitsgeschichte arbeitet: Einer bemannten Mondrakete! Mehr zum Buch


  17. Band 17:

    On a marché sur la Lune,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Das Experiment ist geglückt! Vom Kernforschungszentrum Sbrodj in Syldavien aus fliegen Professor Bienlein, Tim, Haddock und der Ingenieur Wolff als erste Menschen mit einer Rakete zum Mond. Doch es gibt noch zwei weitere, unfreiwillige Reiseteilnehmer: Aus lauter Trotteligkeit sind die Detektive Schulze und Schultze beim Start mit an Bord geblieben. Mehr zum Buch


  18. Band 18:

    L’affaire Tournesol,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Ohne Abschied verlässt Professor Bienlein Schloss Mühlenhof. Seine Freunde bleiben mit einem Scherbenhaufen zurück. Offensichtlich kann die neue Maschine, die er in seinem Laboratorium entwickelt hat, nicht nur Fensterscheiben mühelos zum Bersten bringen! Mehr zum Buch


  19. Band 19:

    Coke en stock,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Weil die Regierung des arabischen Zwergstaats Khemed von einer Rebellenarmee bedrängt wird, hat der Emir Ben Kalisch Ezab seinen Sohn ins Exil nach Schloss Mühlenhof geschickt. Dort soll der junge Abdallah in der Obhut von Tim und Kapitän Haddock so lange ausharren, bis sich die politische Lage wieder beruhigt hat. Mehr zum Buch


  20. Band 20:

    Tintin au Tibet,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    In der lebensfeindlichen Gebirgswelt des Himalaya suchen Tim und Kapitän Haddock nach ihrem Freund Tschang. Auf dem Weg nach Europa ist sein Flugzeug an einem Berggipfel zerschellt und abgestürzt. Aber obwohl es keinerlei Anzeichen gibt, dass irgendjemand diesen tragischen Unfall überlebt haben könnte, spürt Tim auf eine rätselhafte Weise die Gegenwart seines Freundes. Mehr zum Buch


  21. Band 21:

    Les bijoux de la Castafiore,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Frühling auf Schloss Mühlenhof! Tim und Kapitän Haddock wollen sich bei ein paar ausgedehnten Spaziergängen von ihren Abenteuern erholen, und Professor Bienlein findet endlich Zeit für seine geliebte Rosenzucht. Aber als plötzlich und unangemeldet die berühmte Operndiva Bianca Castafiore und ihr Gefolge Einzug halten, ist es mit der himmlischen Ruhe vorbei. Mehr zum Buch


  22. Band 22:

    Vol 714 pour Sydney,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Verlag GmbH

    Format: Taschenbuch


  23. Band 23:

    Tintin et le lac aux requins,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen

    Format: Taschenbuch


    Merkwürdige Dinge geschehen, als Tim und Struppi mir Kapitän Haddock ihren Freund Bienlein in Syldavien besuchen wollen. Ein Flugzeug stürzt ab, Papiere verschwinden, und schließlich werden auch noch Tims neue Freunde Niko und Nuschka gekidnappt. Dahinter kann nur ein ganz gewissenloser Schurke stecken - es ist übrigens ein alter Bekannter von Tim... Mehr zum Buch


  24. Band 24:

    Tintin et les Picaros,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen Comics

    Format: Taschenbuch


    Während ihrer Lateinamerika-Tournee wird die berühmte Opernsängerin Bianca Castafiore in San Theodoros der Anstiftung zum Umsturz beschuldigt und während eines Auftritts von Sicherheitskräften verhaftet. Offensichtlich will General Tapioca, der despotische Herrscher des kleinen Staates, die »Mailänder Nachtigall« als Geisel benutzen, um mit ihren Freunden Tim, Haddock und Bienlein eine alte Rechnung zu begleichen Mehr zum Buch


  25. Band 25:

    Tintin et l’Alph Art,

    von Hergé

    Verlag: Carlsen

    Format: Taschenbuch


    Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums erscheint »Tim und die Alpha-Kunst«, das letzte, unvollendet gebliebende Abenteuer des 1983 verstorbenen Hergé mit goldenem Cover. Das Album enthält neben allen Skizzenseiten und dem kompletten Szenario neun bislang unbekannte Seiten aus den Hergé-Archiven. »Tim und die Alpha-Kunst« - erstmals optisch passend zum Rest der Reihe. Mehr zum Buch


Wann erscheint ein neues Buch zur Tim und Struppi Reihe?

Fortsetzung der Tim und Struppi Reihe von Hergé

Ganze 54 Jahre lang wurde im Durchschnitt alle 2,3 Jahre ein neues Buch der Reihenfolge publiziert. Zieht man diese Berechnung als Grundlage heran, hätte eine Fortführung mit Band 26 in 1985 aufkommen müssen. Mit 39 Jahren liegt der kalkulatorische Veröffentlichungstermin bereits lange zurück. Eine Fortführung der Serie kann darum nahezu verneint werden.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Tim und Struppi Bücher mit einem 26. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Oft werden Reihen von Beginn an als Trilogie geplant. Die Reihenfolge umfasst schon heute 25 anstelle der drei Teile.
  2. Neue Bände kamen im Durchschnitt alle 2,3 Jahre heraus. Dieser Berechnung zufolge hätte die Buchreihe bei gleichbleibendem Rhythmus im Jahr 1985 fortgeführt werden müssen.
  3. Leser mussten bisher maximal sieben Jahre warten bevor ein neuer Band herauskam. Wenn man zugrunde legt, dass ein neuer Teil erneut mit einer solchen Lücke herausgebracht würde, hätte er sich ergo für 1990 abzeichnen müssen.
  4. Uns ist keine konkrete Ankündigung eines 26. Buches bekannt.

    Du weißt mehr? Melde dich!

Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.