Abonnements / Neuigkeiten-Alarm

Mit Abonnements kann man sich Inhalte, die einen besonders interessieren, merken und sich bei Neuerungen zu diesen benachrichtigen lassen oder die Listen einfach als Merkzettel nutzen. Die Grundfragen hierbei sind:

  • Was soll abonniert werden?
  • Wie will man benachrichtigt werden?

Foren und Themen

Es lassen sich Themen und ganze Foren abonnieren. In jedem Forum und Thema findet man dazu oben beim Bookmark-Icon (welches dem Aussehen einer nach unten gedrehten Fahne ähnelt), bzw. mobil im linken Seitenmenü bei "Optionen", "Abonnement verwalten" die Möglichkeit das jeweilige Forum/Thema zu abonnieren oder ein gesetztes Abo wieder abzubestellen.

Wer es automatischer mag, kann in den Einstellungen den Punkt "Thema bei Antwort automatisch abonnieren" aktivieren. Auf diese Weise wird ein Thema automatisch abonniert sobald man sich in diesem selbst beteiligt, sprich eine Antwort schreibt.


Seine Listen mit abonnierten Foren und Themen findet man dann im Hauptmenü bei "Forum". Auch dort ist es möglich einzelne Abos wieder abzubestellen.


Neben dem gerade beschriebenen "Was", kann man bei Benachrichtigungen festlegen "Wie" man benachrichtigt werden möchte. Grundsätzlich erhält man eine Meldung beim oben zu sehenden Glöckchen, welches bei Neuigkeiten zu schaukeln beginnt. Mobil findet man die Benachrichtigungen im rechten Seitenmenü bei "Benachrichtigungen".

Ergänzend kann man E-Mail-Benachrichtigungen aktivieren, bzw. wem der anfangs genannte Merkzettel ohne Benachrichtigung reicht, der kann die Benachrichtungen für Foren und Themen ganz deaktivieren, auch getrennt voneinander.

Serien, Autoren und Listen

Obiges Grundkonzept findet sich ebenso bei den Serien, Autoren und Bücherlisten. Auch hier ist es möglich mit dem genannten Bookmark/Fahnen-Icon manuell Abonnements anzulegen.

Die automatischen Abonnements richten sich dabei nach dem Bestand im eigenen Bücherregal. In den Einstellungen kann für diese wieder das automatische "Was" angepasst werden, in diesem Fall die Aufnahme-Schwelle ab wievielen gelesenen Büchern im eigenen Regal ein Autor, eine Serie, oder eine Bücherliste automatisch abboniert werden soll. Beispielsweise wird in der Grundeinstellung eine Serie abonniert, sobald man zwei Bände von ihr im eigenen Bücherregal stehen hat. Man braucht also im Grunde nichts weiter tun als sein virtuelles Bücherregal zu füllen und wird automatisch bei Neuerungen informiert.


Bei den Benachrichtigungen kann man wieder das "Wie" bestimmen, sprich ob man überhaupt benachrichtigt werden möchte und ob ergänzend per E-Mail oder nicht.


Natürlich ist auch das komplette Deaktivieren der automatischen Abo-Funktion je Bereich möglich.


Seine zusammengestellten Listen findet man im Hauptmenü bei den jeweiligen Menüpunkten. Als Besonderheit ist es dort im Vergleich zu Foren und Themen möglich, einzelne Abos als Favoriten zu markieren. Das gelingt mit einem Klick auf das Stern-Symbol. Diese zusätzliche Markierung dient allein der eigenen Orientierung, so dass man bei langen Listen über die Filteroption "Wichtigkeit" seine Liste bei Bedarf einschränken kann.

Tipp zur Nutzung

Wem der Wert für die Aufnahme als automatisches Abo in der Grundeinstellung zu niedrig ist, man jedoch bei einer Erhöhung befürchtet zuviele automatische Abos zu "verlieren", der kann mit dem geringeren Wert starten, seine automatischen Abos durchsehen und einzelne als Favorit markieren. Sie wandern dann automatisch zu den manuellen Abos. Anschließend kann man den Wert erhöhen oder die automatischen Abonnements ganz deaktivieren. Auf diese Weise hat man vorher jedoch noch schnell einen manuellen Bestand angelegt.

Nicht verwechseln

Die Abo-Funktion basiert genau wie die Serienanzeige zwar auf dem Bestand des eigenen Bücherregals greift dort jedoch nicht ein, sprich das Löschen eines Abos hat keine Auswirkung auf die Anzeige in der Bibliothek.

Über uns

BuecherTreff.de wurde 2003 gegründet und entwickelte sich seitdem zu einer beliebten Buchcommunity für Leser und Autoren, über die mehrfach berichtet wurde. Solltest du Fragen haben melde dich gerne.
Unser Ziel ist es, das Lesen ein Stück weit kommunikativer zu machen.