Anaïs Goutier - Schneeflocken im Bauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Schneeflocken im Bauch

    von

    5|1)

    Bindung: E-Book Download

    Seitenzahl: 140


    ASIN: B0778R5FWQ


    Termin: November 2017

    Ähnliche Bücher

    • Anaïs Goutier - Schneeflocken im Bauch

      Klappentext:

      23. Dezember: Ganz Frankreich versinkt im Schneechaos. Die Straßen sind verstopft, Flüge werden gecancelt, Züge fallen aus. Die junge Genderforscherin Chloé hat Glück, dass sie gerade noch den TGV von Paris nach Marseille erwischt, um Weihnachten daheim bei ihrer Familie zu verbringen. Doch dann gerät sie im dichten Gedränge ins Stolpern und landet ausgerechnet auf dem Schoß von Nicolas Glace, dessen Gegenwart bei Chloé für ein rapides Ansteigen von Blutdruck und Herzfrequenz sorgt – jedoch nicht aus romantischen Gründen. Denn der überaus charismatische und höllisch attraktive Wirtschaftspsychologe und CEO einer großen PR-Agentur ist ein notorischer Chauvinist, der Chloé kürzlich bei einer gemeinsamen Podiumsdiskussion jedes Wort im Mund herumgedreht hat. Sofort nehmen die beiden ihre hitzigen Wortgefechte wieder auf. Aber als ihre Zugfahrt im dichten Schneetreiben in einem winzigen Nest irgendwo im Rhonetal abrupt endet, müssen sich der arrogante Multimillionär und die spitzzüngige Doktorandin zusammenraufen. Eine kleine Pension am Ende der Welt bietet den Gestrandeten Zuflucht und die Streithähne entdecken bei Kerzenschein und Kaminfeuer ganz neue Seiten aneinander …

      Schneeflocken im Bauch ist eine französische Winterromanze – sinnlich, romantisch und voller Esprit.

      Mit dem Originalrezept für Anaïs Goutiers köstliche Bûche de Noël, den traditionellen französischen Weihnachtsbaumstamm!

      Meine Meinung:

      Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von der Autorin erhalten. Der Klappentext, ein klein wenig lang, klang recht interessant. So war die Hoffnung da, dass dadurch nicht zu viel verraten wurde und ich eine schöne weihnachtliche Geschichte zu lesen bekomme.

      Hier kann ich nur sagen, dass ich gut in die Geschichte eintauchen konnte. Es wurde nicht zu viel voraus verraten.

      Ich kannte bisher noch nichts von der Autorin. Wieder ein für mich unbekannter Autor und somit unbekannter Schreibstil. Schafft es die Geschichte mich mitzunehmen? Das waren so meine Gedanken bevor ich das Buch angefangen habe.

      Auf den Inhalt werde ich an dieser Stelle auch nicht weiter eingehen, da ihr genügend mit dem Klappentext lesen könnt. Alles Weitere würde hier vielleicht noch die Spannung nehmen.

      Anfangs kam ich nicht ganz so gut ins Buch. Das hatte sich aber ziemlich schnell gelegt. Der Schreibstil war ein wenig anders, aber dennoch gut zu lesen. Es war auch direkt anzumerken das das Buch in Frankreich spielt. Immer wieder tauchten französische Begriffe oder Ausdrücke auf. Hier hat die Autorin jedoch auch daran gedacht, für die Leser eine Übersetzung mitzugeben. Ansonsten wäre ich sicher das ein oder andere Mal aufgeschmissen gewesen. Dazu hätte mein etwas länger zurückliegendes Schulfranzösisch sicher nicht gereicht.

      Die Charaktere machten beide einen gebildeten Eindruck. Chloé und Nicolas lieferten sich immer schlagfertige und für mich auch unterhaltsame Unterhaltungen. So musste ich beim Lesen doch so manches Mal vor mich hinlächeln. Man spürte jedoch auch die Anziehungskraft der beiden. In diesem Zusammenhang weise ich hier auch darauf hin, das es erotische Szenen im Buch gibt. Diese wurden jedoch sehr leidenschaftlich beschrieben und kamen in keinster Weise plump herüber. Man konnte sich vieles bildlich vorstellen.

      Eine Weihnachtsgeschichte mit happy End? Findet es heraus und lest dieses Buch doch einfach selbst.

      Am Ende des Buches erhält man noch einen Einblick in das französische Weihnachten, sowie einige Erklärungen. Als weiteres kleines Extra teilt Anaïs Goutier ihr Lieblingsrezept mit ihren Lesern. So hat man selbst die Möglichkeit Bûche de Noël auszuprobieren.

      Mit ca. 140 Seiten ist das Buch nicht sehr lang gewesen, bot dennoch eine schöne Lesezeit.

      Ich fand Schneeflocken im Bauch eine schöne weihnachtliche Geschichte mit dem richtigen Anteil an Erotik. Genau das richtige Buch für die Weihnachtszeit.
      LG
      Diana
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien