Linda Goodnight - Das Flüstern der Magnolien / The Memory House

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Das Flüstern der Magnolien

    von

    4|1)

    Verlag: HarperCollins

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 448


    ISBN: 9783959670319


    Termin: Mai 2016

    Das Buch ist der 1. Band der Reihe (3 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • Linda Goodnight - Das Flüstern der Magnolien / The Memory House

      Nachdem ihr 8-jähriger Sohn Michael vor Jahren verschwand und dieser Schicksalsschlag sie ziemlich aus der Bahn warf, hat Julia Presley gemeinsam mit ihrer Schwester Valeryund einer Frühstückspension in der Südstaatenvilla Peach Orchard an der Magnolienallee in der kleinen Stadt Honey Ridge in Tennessee einen neuen Lebensinhalt gefunden und sich etwas aufgebaut. Als Julia ein altes Kutscherhaus umbauen möchte, meldet sich Eli Donovan für die nötigen Handwerksarbeiten bei ihr. Eli ist gerade erst in die Gegend gezogen, um ebenfalls neu anzufangen. Er saß eine Weile im Gefängnis, und nach seiner Entlassung wurde er von jetzt auf gleich zum Vater des kleinen Alex, mit dessen verstorbener Mutter Eli für kurze Zeit zusammen war. Bei den Renovierungsarbeiten finden Julia und Eli ein Bündel alter Briefe, die aus der Zeit des Bürgerkriegs um 1864 stammen. Durch die Briefe kommen sich die beiden nicht nur näher, sondern erfahren auch von einer Liebesgeschichte, die schon einige Jahrhunderte zurückliegt…


      Linda Goodnight hat mit ihrem Buch "Das Flüstern der Magnolien" einen unterhaltsamen und gleichzeitig fesselnden, teilweise historischen Roman vorgelegt, der sich über zwei Zeitebenen erstreckt. Der Schreibstil ist flüssig und gefühlvoll, der Leser wird schnell in die Handlung hineingesogen und findet sich in Honey Ridge wieder, um die Renovierungsarbeiten, aber auch die Begegnungen zwischen Julia und Eli mitzuerleben, ihre geheimen Gedanken und Gefühle mit zu verfolgen sowie von einer alten Liebesgeschichte fasziniert zu werden. Die Geschichte ist unterteilt in zwei Handlungsstränge, wobei der Hauptteil die Gegenwart wiederspiegelt und der andere das vergangene Leben an der Magnolienallee und dem Peach Orchard im Besonderen wiederauferstehen lässt. Die Landschaftsbeschreibungen sind bildgewaltig und farbenfroh, der Leser kann sich die wunderschöne alte Südstaatenvilla und deren Umgebung gut vorstellen. Auch die Umstände zur Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges werden von der Autorin sehr gut dargestellt, wobei dieser Handlungsstrang allerdings etwas zu kurz kommt.


      Die Charaktere sind liebevoll skizziert und in Szene gesetzt. Ihre persönlichen Eigenheiten verleiten den Leser dazu, mitzufühlen und zu leiden, so real und authentisch wirken sie. Julia ist eine junge Frau, die schon einen herben Schlag in ihrem Leben einstecken musste und sich so sehr zurückzog. All ihre Kraft und eine gehörige Portion Mut musste sie aufbringen, um wieder ein normales Leben zu führen. Doch sie lässt niemanden näher an sich heran, um auf keinen Fall wieder einen solchen Verlust zu erleben. Eli ist ein sympathischer Mann, der ebenfalls schon die rauen Seiten des Lebens kennengelernt hat und auch noch plötzlich zum Vater wurde in einer Zeit, wo er eigentlich erst einmal sein eigenes Leben in eine normale Richtung lenken muss. Die zusätzliche Verantwortung für seinen Sohn nötigt ihm eine Menge Kraft ab, doch er will es unbedingt schaffen. Dazu gehört eine geregelte Arbeit und ein neues Zuhause. Auch er ist eher zurückhaltend und vorsichtig seinen Mitmenschen gegenüber. Charlotte ist Engländerin und mit Edgar verheiratet. Ihre Ehe ist kein Zuckerschlecken, denn Edgar wird oft gewalttätig und macht ihr das Leben schwer. Captain Will ist ein netter Mann, der schnell Charlottes Gefühle in Wallung bringt.


      „Das Flüstern der Magnolien“ ist ein unterhaltsamer teils historischer Roman, der neben einem Geheimnis auch zwei Liebesgeschichten miteinander vereint. Liebhaberinnen dieses Genres werden hier kurzweilige Lesestunden erleben. Gut als Urlaubslektüre geeignet.

      Unterhaltsame :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: .
      Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)

      "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
      Albert Einstein

      "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
      _____________________________________________

      Lese gerade: Das Lied der Störche, Ulrike Renk

      SUB: ca. 1.800 / gelesen 2017: 245/ 98377 Seiten
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien