Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

John & Carole Barrowman - Conjuror

    • Fantasy-Abenteuer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Conjuror (Orion Chronicles)

    von

    5|1)

    Verlag: Head of Zeus

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 300


    ISBN: 9781781856390


    Termin: Oktober 2016

    Das Buch ist der 1. Band der Reihe (3 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • John & Carole Barrowman - Conjuror

      Klappentext/Meine Übersetzung:

      Es gibt drei Dinge auf der Welt, die der siebzehnjährige Rémy mit seinem Leben schützen würde: seinen goldenen Anhänger, seine Bllues-Mundharmonika und das Tagebuch seiner Mutter. Dies ist alles, was er noch von seiner ermordeten Familie übrig hat. Und er glaubt, dass diese Dinge ihn zu ihrem Mörder führen wird.

      Aber er kann sie nicht alleine zur Strecke bringen. Er braucht Matt und Em Calder, Zwillinge, die Kunst zum Leben erwecken und durch Bilder reisen können. Denn genau wie sie hat Rémy übernatürliche Kräfte. Er ist ein Beschwörer, Nachfahre einer alten Blutlinie die Realität durch Musik verändern kann.

      Zusammen müssen Rémy, Matt und Em durch die Geschichte rasen und den Schrecken der Inquisition gegenübertreten und denen des Sklavenhandels, bevor sie die Wahrheit enthüllen können. Aber böse Mächte wachsen in der Welt. Wird die Endschlacht sie retten oder vernichten?

      Eigene Beurteilung:

      Der Klappentext ist tatsächlich etwas wirr geschrieben, aber bei diesem Roman handelt es sich tatsächlich um eine Fortsetzung der Erzählung au der Hollow-Earth-Trilogie des Geschwisterpaarrs Barrowman. Nachdem in der ersten Trilogie – die der hohlen Erde – die Animare mit ihrer Fähigkeit zum Beein-flussen der Realität durch Zeichenkunst vorgestellt worden sind und sie sich in erster Linie um Matt und Em drehte, kommt nun zu dieser keltischen „Magie“ die des Beschwörers hinzu, der durch seine Stimme be- und verzaubern kann. Eine Magie, die John Barrowman, dem alten Musicalstar, der diese Fähigkeit ja auch in einer Flashfolge demonstriert hat, sehr entgegenkommt. Die beiden Geschwister haben hier ein weiteres rasantes und unterhaltsames Jugendbuch geschaffen, das neben seiner vordergründigen Thematik auch noch einige historische Themen (z.B. einflußreiche Nordafrikaner im spanischen Herrschaftsbereich zur Zeit der Inquisition, Kastraten und andere) auch einige aktuelle Fragen aufgreift, wie Rassismus und homosexuelle Beziehungen.

      Alles in Allem ein interessanter Einstieg in die zweite Trilogie dieser Reihe. Bin schon gespannt auf den nächsten Band, der bereits auf meinem Sekretär liegt. :thumleft:
      Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Manches produzieren wir sogar selbst: Kegelberge.
      Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien