Extra Halloween-Lesenacht am Dienstag, den 31. Oktober 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin heute auch dabei. Zunächst werde ich eines meiner Bücher beenden, da fehlt nicht mehr viel und dann schauen was ich als nächstes lesen könnte.
      Bis heute Abend :winken: :vampire: :vampire: :flower:
      :study: Bruno Preisendörfer - Als Deutschland noch nicht Deutschland war
      :study: Jacek Hugo-Bader: Ins eisige Herz Sibiriens: Eine Reise von Moskau nach Wladiwostok
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche / Vanished Kingdoms (MLR)
    • Mein Halloweentag heute:

      Zuerst haben meine Nichte und ich einen Torten-Wettbewerb zum Thema Halloween gemacht.
      Auf den Bildern seht ihr meinen Beitrag.

      Mag wer ein Stück???? Vielleicht für heute Abend?

      Wenn es etwas dunkler wird, ziehen wir noch ein bisschen um die Häuser, schauen, was sich da so rumtreibt.
      Aber bis um 20Uhr bin ich wieder da und dann kann die Lesenacht starten.
      Bilder
      • aed3216a.m.jpg

        81,19 kB, 375×500, 24 mal angesehen
      • 29c7b0ac.m.jpg

        94,53 kB, 375×500, 23 mal angesehen
    • Rebecca112 schrieb:

      Immerhin geht es um Zauberer und teilweise böse Magie oder meint ihr das passt gar nicht?
      Iwo, das passt :loool: Damit ist meine Entscheidung (siehe oben Heitz vs. Aaronovitch) getroffen und ich werde mich dir anschließen :D


      bluetiger schrieb:

      Zuerst haben meine Nichte und ich einen Torten-Wettbewerb zum Thema Halloween gemacht.
      Auf den Bildern seht ihr meinen Beitrag.
      OMG!!! Das ist ja der Wahnsinn :lechz: Wo wohnst du? Wie lange brauche ich bis zu dir :pray: :applause: ?
      :study: Fingerhut-Sommer (B.Aaronovitch)
      :bewertung1von5: Bücher/Seiten 2018: 3/1168 || SUB 171 O:-) (Start:173)
      "Bücher sind Wahrheiten inmitten von Lügen." / S.King
      "Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen." / Muppet Show
      "Why do most people fail to give each other the fairy tale?" / M.Quick
    • Hallo!
      Ich möchte heute auch gerne mitmachen. Meine Kinder sind alle auf Achse, das große Schminken und Kürbis-Muffin-Backen habe ich geschafft, jetzt heisst es nur noch gemütlich vorm Kamin sitzen, ab und zu zur Tür gehen und Kinder mit Süßigkeiten versorgen.
      Fast hätte ich gestern bei der neuen Ausgabe von Frankenstein vom ManesseVerlag zugegriffen, das wäre jetzt natürlich eine passende Lektüre gewesen. Dafür lese ich gerade "die unsichtbare Bibliothek": immerhin Fantasy, und auf den ersten Seiten wurde schon angedeutet, dass es auch Werwölfe und Vampire in den Parallelwelten gibt.
    • Ich werde mich heute auch an der Lesenacht beteiligen und hoffe somit mein aktuelles Buch beenden zu können bzw. ein ganzes Stück vorwärts zu kommen. Über den Tag hinweg hab ich schon einige Seiten gelesen, aber komme doch irgendwie nicht so gut vorwärts wie in Teil 1. Allerdings hat sich auf den letzten Seiten etwas getan und ich hoffe, dass die Geschichte jetzt endlich mal Fahrt aufnimmt. :bounce:
      :study: "Hope Forever" von Colleen Hoover
      :study: "Als wir unbesiegbar waren" von Alice Adams





      Ich tausche auch gerne mit euch, hier mein Regal bei Tauschticket! :D
    • Wow, die Torte sieht ja mal echt genial aus, @bluetiger. :lechz: Davon hätte ich echt gerne ein Stück. :-,


      Beim Lesen bin ich in den letzten zwei Stündchen nicht weiter gekommen.
      Töchterchen hat sich nämlich zu mir gesetzt um für ihre theoretische Führerscheinprüfung übermorgen zu lernen - und da war ich total abgelenkt.
      Himmel, was die heutzutage alles wissen müssen! :shock:


      Jetzt wird aber weitergelesen. :rambo:
      Bin immer noch bei 16% ...
      Ich :study: gerade: Die Vergessenen von Ellen Sandberg
    • Hiyanha schrieb:

      Beim Lesen bin ich in den letzten zwei Stündchen nicht weiter gekommen.
      Aus meine Lesetag ist bisher auch nicht viel geworden. Ein paar Kapitel habe ich zwar geschafft, aber so richtig erfolgreich bin ich nicht.
      Ich bin heute einfach durchgängig müde, habe zwischendurch sogar ein kleines Schläfchen gehalten. Und jetzt hab ich ein bisschen Musik an und klicke mich willkürlich durchs Internet. Ich hoffe, nachher zu 20 Uhr wieder zu euch zu stoßen. Bis dahin klinke ich mich erstmal wieder aus. :winken:
      SUB Stand 1.9.2017 : 123
      Aktueller SUB: 130

      Gelesen ab September 2017: 7
      Gekauft ab September 2017: 14






    • bluetiger schrieb:

      Mag wer ein Stück???? Vielleicht für heute Abend?
      Hier!! Ich!! :lechz: :lechz: :lechz: Das schaut ja wahnsinnig lecker aus und vor allem richtig gut gelungen! Auch die Duplos als Feuerholz finde ich großartig :pray: Total kreativ, wahnsinn! :pray:


      Ich habe es in der Zwischenzeit geschafft 50 Seiten meines Buches zu lesen und kann schon mal einen Ersteindruck schildern ^^. Gerade bin ich auf Seite 205 und es irritiert mich doch sehr, dass bis jetzt hauptsächlich Sorgerechtsgeschichten und psychiatrischer Klinikalltag im Zentrum standen. Die Geschichte baut sich nur seeeehr langsam auf und erst jetzt kommt so etwas wie Spannung auf, wobei es noch weit entfernt von einem Thriller ist. Ansonsten finde ich den Schreibstil aber sehr gut und bin jetzt einfach gespannt wie sich die Geschichte weiterentwickelt und wann es mit der "richtigen" Spannung los geht. :loool:
      "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
      Heinrich Heine

      :study: 2, [-X 379; :musik: 0
    • @bluetiger Die Torte ist der Wahnsinn! :shock: :pray: :applause:

      Ich werde jetzt mit Söhnchen ins Schlafzimmer huschen in der Hoffnung, dass er schnell schläft und ich mir dann den Lappi aufn Schoß nehmen kann :-, Wäre immerhin ne Alternative zum handy :roll: Männe will ja nachher unbedingt Fußball gucken, das heißt ich brauche eure Daumen, damit ich im Dunkeln da hinten nicht so schnell einschlafe :-,
      Sobald Söhnchen die Augen fest zu hat, werde ich mir jedenfalls den Reader schnappen und in "Das Erwachen" weiterlesen.


      Wann werden die Maschinen uns übertrumpfen und was wird das für unser Leben bedeuten? Der ehemalige Hacker Axel setzt versehentlich ein Computervirus frei, das unzählige der leistungsfähigsten Rechner auf der ganzen Welt vernetzt. Als sich daraufhin auf allen Kontinenten Störfälle häufen und die Infrastruktur zum Erliegen kommt, die Regierungen sich gegenseitig die Schuld geben und die geopolitische Lage immer gefährlicher wird, stößt Axel gemeinsam mit der undurchsichtigen Giselle auf ein Geheimnis, das unsere Welt für immer verändern wird: In den Computernetzen ist etwas erwacht, und es scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein ...

      Den Anfang, also die ersten 100 Seiten lese ich nun zum zweiten mal, da ich beim ersten mal keine wirkliche Konzentration hatte und vieles dann nicht mitbekommen hatte. Daher noch mal frisch von vorne, auf Seite 35 bin ich wieder :totlach: Es ist halt teilweise schon sehr technisch und politisch. Also mal eben lesen gestaltet sich da etwas schwieriger 8-[
      :study: Animant Crumbs Staubchronik - Lin Rina
      :montag: Henkersmarie - Astrid Fritz
      :musik: Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen – Rick Riordan
    • bluetiger schrieb:

      Mag wer ein Stück???? Vielleicht für heute Abend?
      WOW! :applause: Die sieht ja fantastischgrusellecker aus. Davon hätte ich wirklich sehr gerne ein Stück. #-o

      Da ich morgen arbeiten muss, wird es bei mir wohl eher ein Leseabend, als eine Lesenacht werden. :roll:
      Deswegen habe ich auch jetzt schon mit meiner Grusellektüre begonnen. Spielt in einer Geisterbahn, wenn das nicht gruselig ist. :totlach:

      Mögen Eure Bücher fesselnd und schaurig-schön sein. :vampire: :clown: :-s
      Ich :study: gerade:
      [-X 2018: SuB 4.245
      gelesen/gehört insgesamt: 9 davon 6 :study: = 2040 Seiten /
      3 :musik: = 15:07 Stunden (2017 gelesen: 137 B. / 44.544 S. + gehört: 20 HB. / 165:18 Std.)
      (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)

    • Nach langem bin ich auch mal wieder bei einer Lesenacht dabei!

      Eigentlich wollte ich "Nacht im Central Park" von Musso lesen, der Thriller wäre für mich sicher gruselig genug gewesen.

      Allerdings hat mir Frau Hénaff einen Strich durch die Rechnung gemacht, ich musste heute unbedingt gleich Band 2 der Anne Capestan-Reihe aus der Bücherei holen und lesen :lechz:
      Ich freue mich schon sehr auf eine gemütliche Lesenacht mit euch :winken:
      Lesen ist ein großes Wunder. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

      :study: Das lese ich gerade: *klick*
    • So sieht mein heutiger Leseort aus. Nicht auf dem Bild: der dampfende Becher schokopudding in meiner Hand.

      Ich komme gerade von einer Demo im Rahmen von #metoo bei uns in der Stadt, daher ist aus meinem Lesetag auch nicht wirklich was geworden. Jetzt geht es aber los!
      Bilder
      • 0C7D3C55-86A6-4599-B7AF-313FF50C99A7.jpeg

        627,87 kB, 1.706×2.048, 39 mal angesehen
      :montag:
    • Ich bin nun auch bereit. "Sie" von Stephen King liegt bereit und ich werde such direkt anfangen.

      Worum es geht:
      Das Beste, was Stephen King je geschrieben hat." The New York Times

      Schriftsteller Paul hat seine Serienheldin Misery sterben lassen. Nach einem Autounfall hält die Krankenschwester Annie - Pauls "größter Fan" - den verletzten Autor gefangen und zwingt ihn weiterzuschreiben.

      Oscar für Kathy Bates in der Verfilmung "Misery".

      "Man fühlt sich von Zeile zu Zeile immer mehr hineingezogen, wird süchtig von der Droge Spannung." Die Welt

      Mögen eure Bücher schön schaurig sein.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      Im Lesesessel
      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Mein Buchblog: Wörterkatze
      aktueller Beitrag:


      2017: 99/32.537 SuB: 2.194 (B/E/H:1.770/350/24)
    • Hallo zusammen!

      Ich bin auch schon, seit ich aufgestanden bin, am Lesen. Aktuell schmökere ich noch in unten stehendem Buch, in welchem ich noch etwa 80 Seiten vor mir habe.
      Klappentext von amazon dazu:

      Amzon zu Stormheart schrieb:

      Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.
      Ein opulenter Auftakt zur Stormheart-Trilogie mit einem spannenden Kampf gegen Naturgewalten!
      Später in der Nachtschicht werde ich dann in dem Buch weiterlesen, welches ich gestern schon angekündigt habe, "Die Gabe der Auserwählten" von Mary E. Pearson. Letzte Nacht habe ich schon etwa 100 Seiten lesen können, bevor ich mich aufgrund der stärker werdenden Müdigkeit nicht mehr konzentrieren konnte. Ich hoffe heute auf eine ähnlich gute Bilanz. Den Klappentext packe ich mal in einen Spoiler, da es sich bei dem Buch schon um den 3. Band handelt und ich niemandem etwas vorweg nehmen möchte! :wink:

      Amazon zu Die Gabe der Auserwählten schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Lias Kampf geht weiter

      Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven.

      Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten.

      Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, doch verletzt und durchgefroren liegt ein ungewisser Weg vor ihnen. Während sie Rafes Heimat, dem Königreich Dalbreck, Stunde um Stunde näherkommen, spürt Lia, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrem Zuhause. Dabei deutet alles darauf hin, dass das Land kurz vor einem Krieg steht. Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Sie möchte als Erste Tochter von Morrighan ihrem Volk zur Seite stehen und für ihr Land kämpfen. Aber ist sie bereit, Rafe zu verlassen, um ihrer inneren Stimme zu folgen?

      In diesem Sinne wünsche ich allen eine schöne Lesenacht! :winken:
      :vampire: Mögen Eure Bücher fesselnd sein! :vampire:
      2o14 gelesen: 37 Bücher
      2o15 gelesen: 50 Bücher
      2o16 gelesen: 35 Bücher
      2o17 gelesen: 43 Bücher
      2o18 gelesen: 1 Bücher




      "Lesen ist wahrscheinlich die netteste Art,
      seine Nase in die Angelegenheiten anderer Leute zu stecken."
    • Einen wunderschönen Leseabend ihr Lieben!

      Wie bereits geschrieben ist meine Entscheidung @Rebecca112 sei Dank zu Gunsten von Ben Aaronovitch ausgefallen! Ich lese die Reihe um Peter Grant weiter und beginne mit dem vierten band "Der böse Ort". Falls ich einen richtigen Leseflow habe und beschließen sollte, das Schlaf überbewertet wird, hätte ich auch noch den fünften band hier. Aber eines nach dem anderen:

      Peter Grant #4
      Klapptext: (eigentlich spoilerfrei, aber zur Sicherheit)
      Spoiler anzeigen

      Seltsame Dinge geschehen im Skygarden Tower, einem berüchtigten Sozialwohnblock in Südlondon. Dinge, die eine magische Anziehungskraft auf Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant ausüben. Zunächst geht es nur um ein gestohlenes altes Buch über Magie, das aus der Weißen Bibliothek zu Weimar stammt. Doch dann weitet sich der Fall rasant aus. Denn der Erbauer des Tower, Erik Stromberg, ein brillanter, wenngleich leicht gestörter Architekt, hatte sich einst in seiner Zeit am Bauhaus offenbar nicht nur mit modernem Design, sondern auch mit Magie befasst. Was erklären könnte, warum der Skygarden Tower einen unablässigen Strom von begabten Künstlern, Politikern, Drogendealern, Serienmördern und Irren hervorgebracht hat. Und warum der unheimliche gesichtslose Magier, den Peter noch in schlechtester Erinnerung hat, ein so eingehendes Interesse daran an den Tag legt …

      Erster Satz:
      Um 23.23 Uhr lenkte Robert Weil seinen im Jahre 2003 zugelassenen Volvo V70 über die Autobahnbrücke, die das Dorf mit dem denkwürdigen Namen Pease Pottage mit der geichnamigen Raststätte verbindet.

      Die Pizza ist im Ofen, Gummibärchen und Dominosteine für später stehen bereit- Halloween kann kommen!

      In diesem Sinne:

      :vampire: Mögen Eure Bücher fesselnd sein :vampire:
      :study: Fingerhut-Sommer (B.Aaronovitch)
      :bewertung1von5: Bücher/Seiten 2018: 3/1168 || SUB 171 O:-) (Start:173)
      "Bücher sind Wahrheiten inmitten von Lügen." / S.King
      "Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen." / Muppet Show
      "Why do most people fail to give each other the fairy tale?" / M.Quick
    • Meine Kinder sind alle von ihren Streifzügen zurückgekehrt und haben zusammen eine ganze Tüte voll Süßigkeiten ergattert :shock: . Trotz Badewanne sehen sie alle jetzt noch aus wie Caiptn Jack Sparrow :loool: , aber egal, jetzt gehts schnell ins Bett, damit ich weiterlesen kann. Bisher gefällt mir "die unsichtbare Bibliothek" ziemlich gut. Es geht um Irene, einer Bibliohtekarin, die in einer fantastischen Bibliothek arbeitet, von der aus man Zutritt zu hunderten von Parallelwelten hat. Ihr Job ist es, seltene Bücher sicherzustellen. Die Grundidee, dass es verschiedene Welten gibt, die sich teilweise ähneln, aber sich im Grad der darin vorkommenden Magie oder Technologie unterscheiden, ist ganz pfiffig. Die Welten werden vom "Chaos" bedroht, wenn also Magie,Technologie und fantastische Wesen in einem Übermaß zunehmen (also zu einem Schundroman verkommen :wink: ).Klingt erstmal wirr, ich weiss auch noch nicht so ganz, ob ich es so richtig verstanden habe, aber ich finde es wirklich unterhaltsam...
    • Traute schrieb:

      Oder findet dort jemand was wos einen grusel ubd ichvweiß es nur nicht?
      Habe kein Gruselbuch bei dir auf dem SuB gefunden, aber ein Thriller kann manchmal genauso erschreckend sein :wink:


      bluetiger schrieb:

      Mag wer ein Stück????
      ICH :lechz:


      ~Emily~ schrieb:

      Und für alle die sich beim Horrorbuch lesen gruseln, werde ich gerne am Abend ...

      *Leselicht anmach*
      und zusätzlich
      *Kerzen anzund*
      *unter der Couch/dem Bett schau*
      natürlich auch
      *in den Schrank guck*
      *Fenster schließ*
      *Tür verschließ*
      und
      *alle Geräte die plötzliche Geräusche machen könnten, abstell*

      Kann nichts mehr passieren O:-)
      Spoiler anzeigen
      Oder doch? :twisted:

      Angebot steht noch :wink:


      Ich bereite mich langsam auf die Lesenacht vor. Der warme Kakao mit Baileys steht schon so gut wie bereit. Das Buch (Das Haus der Monster) liegt neben mir und das Licht ist so weit gedimmt, dass eine gruselige Stimmung aufkommt. Jetzt kann die Lesenacht beginnen. Weil das meine erste Lesenacht im BT ist, wäre ich dankbar wenn ihr mir sagt, wenn ich irgendwas falsch machen sollte (obwohl das ja eigentlich nicht so schwer sein kann) :)


      Die Inhaltsangabe von Amazon:
      Es gibt ihn in jeder Kleinstadt: Den verrückten alten Sonderling, der allein in einem unheimlichen Haus lebt, das fast so heruntergekommen ist wie er selbst.
      In dem englischen Städtchen Thetford ist sein Name John Coal. Aber als die Jungen aus der Nachbarschaft anfangen, dem eigenbrötlerischen Alten immer dreistere Streiche zu spielen, müssen sie feststellen, dass sie sich mit dem Falschen angelegt haben. Denn John Coal hat mehr als eine Leiche im Keller. Zu den dunklen Geheimnissen, die er bewahrt, zählen seine Abenteuer mit Serienmördern, Werwölfen, Dämonen, Geistern und manisch-depressiven Vampiren. Und es wäre ein Fehler, einen Mann zu unterschätzen, der all dies überlebt hat …
      Der britische Autor Danny King erzählt John Coals geheimnisvolle Lebensgeschichte in vier Episoden: düster, spannend und mit viel schwarzem Humor.


      Dann wünsche ich euch gruselige Bücher :vampire:
      Ich :study: gerade:
      • Eva Lohmann - 8 Wochen verrückt
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien