Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Franziska Wulf - Verschwörung in Florenz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Verschwörung in Florenz (Zeitreise-Trilo...

    von

    3.5|2)

    Verlag: Edel Elements

    Bindung: E-Book Download

    Seitenzahl: 356


    eISBN: 9783955308834


    Termin: Dezember 2016

    Das Buch ist der 1. Band der Reihe (3 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • Franziska Wulf - Verschwörung in Florenz

      Kurzbeschreibung:
      Ein Zeitreise-Roman, der süchtig macht!
      Als die Journalistin Anne eines Tages den Auftrag erhält, nach Florenz zu fahren, um über ein mittelalterliches Spektakel zu berichten, ahnt sie nicht, dass diese Reise ihr Leben verändern wird. Auf einem vornehmen Kostümfest wird ihr ein geheimnisvoller Trank angeboten, der sie in einen tiefen Schlaf versetzt. Als sie wieder erwacht, befindet sie sich im Florenz des 15. Jahrhunderts - und verliebt sich prompt in den jüngeren Bruder von Lorenzo di Medici. Doch das Leben der berühmtesten Familie von Florenz ist bedroht, und auch Anne schwebt in höchster Gefahr ... (Quelle: amazon)

      Autorin:
      Franziska Wulf wurde 1967 in Hamburg geboren. Bereits während ihrer Schulzeit verfasste sie Kurzgeschichten. Nach dem Medizinstudium und dreijähriger Tätigkeit als Ärztin beschloss sie, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, und ist seit 1997 freie Schriftstellerin. Franziska Wulf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Hamburg. (gefunden auf buechereule.de)

      Allgemeines:
      Neuauflage als eBook bei Edel Elements im Dezember 2016 erschienen und bei diversen Anbietern erhältlich. 356 Seiten

      Meine Meinung:
      Da verschlägt es eine Journalistin ins Florenz der Medici – das birgt viel Raum für Missverständnisse und Eingriffe in die Geschichte. Aber diese Anne Niemeyer schafft es erstaunlich schnell, sich in die Gesellschaft einzufügen. Was nun folgt ist ein Abenteuer, das den Leser schnell gefangen nimmt. Nicht nur, dass die Autorin ein farbenprächtiges Bild der damaligen Zeit malt. Sie lässt uns auch Berühmtheiten wie Cosimo und Lorenzo Medici, Sandro Botticelli und Leonardo da Vinci begegnen. Wie in einem Zeitreise-Roman nicht anders zu erwarten, spinnt sich hier viel Fiction in die historischen Fakten, aber die Eckdaten stimmen und man bekommt Lust, sich eingehender mit Zeit und Leuten zu befassen. Was kann ein Autor besseres erreichen? Und es gelingt Franziska Wulf auch sehr glaubwürdig, den Eingriff in die Geschichte zu verhindern. Mit welcher Wendung in den Ereignissen sie dies schafft, werde ich an dieser Stelle aber nicht verraten.
      Ich war schnell gefangen in der Geschichte und auch wenn am Ende einige Fragen offen bleiben, kann ich das Buch allen Zeitreisefreunden guten Gewissens empfehlen. Und auch Freunde historischer Unterhaltung dürfen hier gern zugreifen, wenn sie mit ein wenig Fiktion zwischen geschichtlichen Fakten leben können. Von mir gibt es :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: und ich freue mich schon auf die anderen Romane um Anne Niemeyers Zeitreisen.

      Fazit:
      Unterhaltsame Zeitreise ins Florenz des 15. Jahrhunderts, die mit viel Charme von den berühmtesten Einwohnern der Stadt erzählt.
      Gelesen in 2017: 50 Gehört in 2017: 21 SUB: 325

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien