Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler

    • Krimi/Thriller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Der Nachtwandler

    von

    4.2|209)

    Verlag: Knaur TB

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 320


    ISBN: 9783426503744


    Termin: März 2013

    • Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler

      Klappentext:
      WER BIN ICH, WENN ICH SCHLAFE? In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn. Als er sich am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit. – Amazon

      Zum Autor:
      Sebastian Fitzeks Psychothriller sind definitiv nichts für schwache Nerven. „Therapie“, erschienen 2006, war sein erstes Werk – und wurde gleich ein Bestseller. Seither präsentiert der Friedrich-Glauser-Preisträger einen Erfolgstitel nach dem anderen. Zum Glück entstammen die bedrohlichen Plots seiner Fantasie – und ebenfalls erfreulich: Fitzeks Sprache hat wenig mit seinem Uni-Abschluss zu tun. Denn sein erstes Buch schrieb der 1971 geborene Berliner in Form einer Jura-Promotion zum Thema Urheberrecht. Es folgten redaktionelle Tätigkeiten in Funk und Fernsehen. Als Autor und bekennender „Mailoholic“ ist Fitzek ebenso fleißig wie kommunikativ, tourt gern auf Lesereisen und ist (fast) immer online. Sein Wohnort ist weiterhin Berlin. – Amazon

      Allgemeine Informationen:
      Bearbeitete Fassung
      4 CDs, 297 Minuten
      Sprecher: Simon Jäger

      Persönliche Meinung:
      Damals … hatte ich „Die Therapie“ gelesen, fünf Sterne gegeben, das Buch begeistert weiter empfohlen. Endlich ein deutscher Krimi, der weder betuliche Regionalität verbreitet, noch auf-Teufel-komm-raus peinliche Slapstick-Witzchen unters Volk streut.

      Inzwischen, beim 9. Roman, kennt man Aufbau, Entfesselung der Spannung und das rasante Tempo – es ist zu Fitzeks Markenzeichen geworden. Warum auch nicht? Immerhin ist er dadurch der meistgelesene deutsche Krimiautor geworden. Er wäre bescheuert, wenn er von seiner Konzeption abweichen würde.
      Dass die Auflösungen seiner Krimis stets an den Haaren herbei gezogen und an Unwahrscheinlichkeit kaum zu überbieten sind, gehört auch zum Krimipaket „Fitzek“.

      Man kann das Ganze toll finden. Oder auch nicht. :-k

      Im Fall des Nachtwandlers kommt eine sich stetig steigernde Verwirrung hinzu. Schlaf? Wachzustand? Der somnambule Zwischenzustand? Tabletten? Alkohol?
      Auch nachdem ich die Auflösung kannte, nahm die Verwirrung kein Ende. Denn danach kommt ein Schluss. Und danach ein Epilog.

      Gelesen wird das Hörbuch von einem Meister seiner Zunft, Simon Jäger. WOW - :applause: . Ich glaube, ich muss die Liste meiner Lieblings-Hörbuchsprecher neu sortieren.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien