Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Besondere Buchläden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mara schrieb:

      taliesin schrieb:

      Shakespeare & Company
      Eine Buchhandlung mit diesen Namen gibt es auch in Wien und sie ist wunderschön, schaut mal hiergoogle.at/search?q=shakespeare…_AUICygC&biw=1920&bih=987
      Ja, die ist echt hübsch. Richtig alt und verwinkelt, mit knarzendem Boden. :drunken:

      In Bratislava gibt's zwei total schöne Buchhandlungen. Die eine ist gorila.sk. Da gibt's neben slowakischen Büchern eine kleine, aber feine Auswahl an englischen Büchern. Das ist total schön eingerichtet da, war absolut begeistert. Dann gibt's noch die riesige Kníhkupectvo Martinus (Buchhandlung Martinus). Die ist echt riesig. Im Erdgeschoss gibt's eine richtig große Abteilung mit englischen Büchern und sogar ein Regal mit deutschen. :thumleft: Die ist unglaublich schön eingerichtet. :drunken: Die Auswahl ist einfach riesig. Und die englischen Bücher sind deutlich günstiger als sie hier in Österreich sind. :thumleft:
      "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
      (Sherri Chasin Calvo)

      “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)

      Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words
    • Mausi1974 schrieb:

      Ein Bücherhotel :shock: . Gerade durch Zufall drauf gestossen.
      Das ist ja klasse. Habt ihr gesehen? Man tauscht da praktisch die Bücher. Ich würde mir da glaube ich den halben Kofferraum mit Büchern die ich nicht mehr brauche zustapeln um Notfalls genug Tauschmaterial zu haben.
    • Vor 2 Jahren habe ich mit meinem Mann dort in Groß Breesen übernachtet. Es ist wirklich nur etwas für Buchverrückte. Ohne Auto ist man dort verloren, denn es liegt in der Mitte von Nirgendwo an einem See. Es ist daher wunderschön ruhig, kein Internet, TV flackert und es gab nur den lokalen Sender. Das Hotel versucht den Gästen mit Lagerfeuer, Lesungen aus Büchern (ohne den Autor), usw. die Zeit nicht lang werden zu lassen. Firmen scheinen das Hotel auch für Teambildungsmeetings entdeckt zu haben. Im großen Garten stehen überall Sitzgelegenheiten zum Lesen. Bücher liegen en masse aus, sicherlich für jeden Geschmack etwas. Die Küche war einfach, hatte aber trotzdem viel Convenience-Food im Gebrauch.
      Wenn ich seither meinem Mann mal einen Vorschlag für ein Hotel zu einem Wochenende mache, fragt er immer vorsichtig nach, ob es auch nicht wieder wie das besagte Bücherhotel ist...
      Fazit: ein Hotel für Bücherverrückte allein, nicht geeignet für Menschen, denen Lesen nur Spaß macht.
      Viele Grüße von Yurmala

      :study: Zabor ou Les psaumes von Kamel Daoud

      :musik: Leere Herzen von Juli Zeh, gelesen von Ulrike C. Tscharre

      »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis
    • Icecube84 schrieb:

      Wenn ich so drüber nachdenke, vielleicht haben ja mehr von uns Lust da mal nen Wochenende zu verbringen. Dann könnten wir det gemeinsam machen, als größere Gruppe. Wäre bestimmt lustig.
      Ehrlich gesagt, wäre das für mich der falsche Ort, um ein Forentreffen zu machen. An so einem Ort will ich mich mit den Büchern und mir beschäftigen, ansonsten wäre das Ambiente irgendwie überflüssig. Gemütlich und ausgiebig lesen könnte ich dann nicht.
      Du weißt mehr, als Du weißt!

      Meine Bücher bei Booklooker
    • Mara schrieb:

      Eine Buchhandlung mit diesen Namen gibt es auch in Wien und sie ist wunderschön, schaut mal hier

      Mara schrieb:

      ja natürlich, diese ist eine der beiden englischen Buchhandlungen in Wien
      Die werde ich dann wohl im nächsten Sommer ansteuern, wenn bei uns Wien auf dem Programm steht. Sind diese Buchhandlungen einigermaßen übersichtlich sortiert? 8-[ Seit dem "English Bookshop" in Rom bin ich etwas traumatisiert, da ich dort keinen "roten Faden" entdecken konnte. Die Bücher waren zum Teil bis unter die Decke gestapelt, sodass ich die oberen Bücher gar nicht in Augenschein nehmen konnte, obwohl ich nicht gerade klein bin.
      "Books are ships which pass through the vast sea of time."
      (Francis Bacon)
      :study:
      Paradise on earth: 51.509173, -0.135998
    • kampfguerkchen schrieb:

      Icecube84 schrieb:

      Wenn ich so drüber nachdenke, vielleicht haben ja mehr von uns Lust da mal nen Wochenende zu verbringen. Dann könnten wir det gemeinsam machen, als größere Gruppe. Wäre bestimmt lustig.
      Ehrlich gesagt, wäre das für mich der falsche Ort, um ein Forentreffen zu machen. An so einem Ort will ich mich mit den Büchern und mir beschäftigen, ansonsten wäre das Ambiente irgendwie überflüssig. Gemütlich und ausgiebig lesen könnte ich dann nicht.
      Ich weiß was du meinst, aber ich meinte es auch eher als lockeres Treffen.
      Gemeinsame Mahlzeiten und ansonsten schmökert jeder in den Büchern. Oder man geht mal ne Runde spazieren, ect.

      Aber wahrscheinlich hast du Recht und sowas wird sich nich realisieren lassen...
      LG Jani


      "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
      Heinrich Heine
    • Icecube84 schrieb:

      Gemeinsame Mahlzeiten und ansonsten schmökert jeder in den Büchern. Oder man geht mal ne Runde spazieren, ect.

      Aber wahrscheinlich hast du Recht und sowas wird sich nich realisieren lassen...
      Zumindest nicht in grosser Gruppe aber das muss ja auch nicht sein
      Ich finde die Idee echt gut und auch dieses Bücherhotel wahnsinnig interessant. :thumleft: Und das Ganze ist dazu auch gar nicht so weit von Berlin weg. :dance:
      Lass uns das wenn wir uns am 02. Dezember sehen nochmal bequasseln :wink:
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • €nigma schrieb:

      Mara schrieb:

      Eine Buchhandlung mit diesen Namen gibt es auch in Wien und sie ist wunderschön, schaut mal hier

      Mara schrieb:

      ja natürlich, diese ist eine der beiden englischen Buchhandlungen in Wien
      Die werde ich dann wohl im nächsten Sommer ansteuern, wenn bei uns Wien auf dem Programm steht. Sind diese Buchhandlungen einigermaßen übersichtlich sortiert? 8-[ Seit dem "English Bookshop" in Rom bin ich etwas traumatisiert, da ich dort keinen "roten Faden" entdecken konnte. Die Bücher waren zum Teil bis unter die Decke gestapelt, sodass ich die oberen Bücher gar nicht in Augenschein nehmen konnte, obwohl ich nicht gerade klein bin.
      Ich war da vor Jahren das letzte Mal drin, kann dir das also leider grad gar nicht beantworten. Frick am Graben hat aber auch eine ziemlich große Fremdsprachen Abteilung (wir haben Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und sogar ein bisschen was auf Portugiesisch). Übersichtlich sortiert sind wir glaub ich schon. :-k :lol:
      "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
      (Sherri Chasin Calvo)

      “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)

      Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words
    • Chaotin schrieb:

      Frick am Graben hat aber auch eine ziemlich große Fremdsprachen Abteilung (wir haben Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und sogar ein bisschen was auf Portugiesisch)
      Dann werde ich Dich dort heimsuchen, Du kannst mich dann gleich beraten. :wink:
      "Books are ships which pass through the vast sea of time."
      (Francis Bacon)
      :study:
      Paradise on earth: 51.509173, -0.135998
    • Yurmala schrieb:

      In Berlin-Moabit gibt es die tolle Buchkantine direkt an der Spree mit einer soliden und guten Buchauswahl und einer verführerischen Speisekarte. Im Sommer kann man angenehm draußen sitzen. Für Bilder, schaut hier.
      Das kann ich so nur unterschreiben, da haben die liebe @Rincewind66 und ich einen sehr schönen Nachmittag verbracht !
      Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.
      Arthur Schopenhauer
    • LeseSabse schrieb:

      Yurmala schrieb:

      In Berlin-Moabit gibt es die tolle Buchkantine direkt an der Spree mit einer soliden und guten Buchauswahl und einer verführerischen Speisekarte. Im Sommer kann man angenehm draußen sitzen. Für Bilder, schaut hier.
      Das kann ich so nur unterschreiben, da haben die liebe @Rincewind66 und ich einen sehr schönen Nachmittag verbracht !
      Einen ganz wundervollen Nachmittag. :kiss:
      Ich :study: gerade:
      [-X 2017: SuB 4.156
      gelesen/gehört insgesamt: 147 davon 130 :study: = 41.791 Seiten /
      17 :musik: = 126:54 Stunden (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)


    • €nigma schrieb:

      Chaotin schrieb:

      Frick am Graben hat aber auch eine ziemlich große Fremdsprachen Abteilung (wir haben Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und sogar ein bisschen was auf Portugiesisch)
      Dann werde ich Dich dort heimsuchen, Du kannst mich dann gleich beraten. :wink:
      Falls ich da nicht schon schreiend davon gerannt bin. :-# Betrifft dich als Endkunden aber weniger. :lol:
      "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
      (Sherri Chasin Calvo)

      “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)

      Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien