Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Lynn Viehl - Master of Shadows

    • Fantasy-Romance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Master of Shadows: A Novella of the Dark...

    von

    (0)

    Verlag: Onyx

    Bindung: E-Book Download

    Seitenzahl: 336


    ASIN: B001MYJ3LK


    Termin: Dezember 2008

    Das Buch ist der 8. Band der Reihe (9 Teile).

    • Lynn Viehl - Master of Shadows

      Inhaltsangabe:

      Will Scarlet, right-hand man to Darkyn leader Robin of Locksley, has been charged with an impossible task: He must regain control of his lord’s stronghold, which has been invaded by vicious Darkyn renegades, without harming any captives or attracting the attention of the Brethren, the Kyn’s mortal enemies. Things only get worse when Will learns that Reese Carmichael, the mortal woman he loves, is one of the hostages.

      [b]Reese was sent by her father, a former Brethren inquisitor, to infiltrate Rosethorn, retrieve an ancient vial containing the cause of a medieval plague, and prevent Armageddon from being accidentally unleashed upon the mortal world. Seducing and falling in love with Will Scarlet was never part of the plan, but Reese has no choice other than to use him and the siege of Rosethorn to complete her mission. If she does, she knows he will never forgive her — but if she doesn’t, millions of innocent lives will be lost.

      As Kyn allies Jayr, Byrne, and Lucan arrive to provide Will with reinforcements, Reese’s true identity and motives are revealed. Torn between love and loyalty, Will and Reese uncover one last secret from the past that may help them win the final battle — if it doesn’t destroy them first.

      (Quelle: pbackwriter.blogspot.co.at -> Blog der Autorin)

      Die letzten beiden Wochen bin ich tief in die Welt der „Darkyn“ eingetaucht und habe die Romane der Autorin Lynn Viehl samt ihrer Protagonisten lieben gelernt.
      Zum Glück bekam ich die Chance ihre e-novella „Master of Shadows“ zu lesen.

      Das besondere an dieser Novelle ist die Tatsache, dass die Handlung parallel zu ihrem Roman „Stay the night“ (deutsche Übersetzung: „Am Ende der Dunkelheit“) läuft, ohne dass zu viel von der Handlung des jeweils anderen Romans verraten wird.
      Will Scarlett ist die rechte Hand des Darkyn Lords Robin von Locksley, dessen Sitz Rosethorn von feindlichen Darkyn belagert wird. In „Master of Shadows“ wird Will damit beautragt Rosethorn zurückzuerobern. Rosethorn ist eine regelrechte Festung, was die Aufgabe für Will so schon schwierig genug gestaltet, doch erschwerend kommt noch hinzu, dass Reese, die Frau, die er liebt, eine der Geiseln der Belagerer ist.
      Während Will alles unternimmt, um seinen Auftrag zu erfüllen und Reese zu retten, ist diese auf geheimer Mission in Rosethorn.

      Ein Teil der Geschichte wird zudem aus Sicht von Sylas, dem Kastellan Rosethorns, und dessen Frau erzählt.

      Was ich besonders an Lynn Viehls Romanen mag, sind die besonderen Charaktere. Alle Protagonisten haben starke Persönlichkeiten, die alles für ihre Liebsten tun würden.
      Zudem kommen noch faszinierende Talente der Darkyn hinzu, welche unterschiedlicher nicht sein könnten.

      Was ich an Romanreihen besonders liebe, ist, wenn es ein „Wiedersehen“ mit lieb gewonnenen Protagonisten aus vorhergehenden Romanen gibt. Dies ist auch hier der Fall. So kommen z.B. Jayr und Aedan aus „Evermore“ (deutsche Übersetzung: „Für die Ewigkeit“) oder Lucan aus „Dark Need“ (deutsche Übersetzung: „Dunkle Erinnerung“) Will zu Hilfe, um Rosethorn zu befreien.

      Aufgrund der Tatsache, dass ich „Stay the Night“ („Am Ende der Dunkelheit“) erst kurz zuvor gelesen hatte, kamen mir die ersten ca 60 Seiten der Geschichte etwas zäh vor, da sich diese mit „Stay the night“ überschneiden. Es sind die gleichen Szenen, nur eben aus Sicht von Will anstatt von Robin von Locksley.
      Wäre der zeitliche Abstand zwischen dem Lesen der beiden Romane etwas länger ausgefallen, wäre es mir vermutlich nicht so stark aufgefallen,

      Ich kann „Master of Shadows“ und auch alle anderen Romane der Autorin Lynn Viehl nur empfehlen.
      Sie erschafft eine tolle Welt mit faszinierenden Charakteren, welche dem Leser ein tolles Lesevergnügen beschert.
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien