Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Welche Bücher habt ihr im September 2017 gelesen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Bücher habt ihr im September 2017 gelesen?

      :huhu: Liebe BücherTreffler,

      hier wieder die Monatsfrage:
      Welche Bücher habt ihr im September gelesen und wie beurteilt ihr sie? :study:

      :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: ausgezeichnet
      :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: sehr gut
      :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: gut
      :bewertung1von5: :bewertung1von5: weniger gut
      :bewertung1von5: schlecht

      Es gilt: Falls ihr mit eurem aktuellen Buch noch nicht soweit seid, um eine endgültige Beurteilung abzugeben, dann wartet bitte mit der Antwort! Es ist nicht nötig, dass dies immer wieder erwähnt wird. :idea:

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    • Da ich kein Buch mehr in diesem Monat schaffen werde, mache ich mal gleich den Anfang.

      Ich habe die Hörbücher für mich entdeckt und somit mache ich zukünftig nun immer zwei Rubriken.

      Gelesen :study:
      Ursula Poznanski - Aquila :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:
      Philip Kerr - Feuer in Berlin :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Mats Strandberg - Die Überfahrt :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Colson Whitehead - Underground Railroad (ohne Bewertung, da abgebrochen)

      Gehört :musik:
      Joy Fielding - Die Schwester :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:
      Ursula Poznanski - Elanus :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • Der September war richtig gut. Mit "Die Toten, die niemand vermisst" werde ich morgen noch fertig, also nehme ich es gleich mit:

      Aquila - Ursula Poznanski :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Der Hirtenjunge - Andrea Camilleri :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Nachtmahl - Rainer Nikowitz :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Kaphalloniá 1943-2003 - Christoph U. Schminck-Gustavus :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Die Frauen, die er kannte - Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Die Toten, die niemand vermisst - Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: (voraussichtliche Bewertung)
      Ein Leser hats gut: er kann sich seine Schriftsteller aussuchen.
      (Kurt Tucholsky)
      ____________________________________
      meinebuecherwelt.wordpress.com/
    • Bevor ich dann erst mal 14 Tage weg bin, hier meine gelesenen Bücher für diesen Monat.
      :study: Illuminati - Dan Brown :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      :study: Unter des Käfers Keller - Mary Willis Walker :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      :montag: Hydra (Die Unwandelbaren 2) - Laura Labas :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      :montag: Gegen alle Zeit - Tom Finnek :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      :musik: Tagebuch der Apokalypse 2 - J.L. Bourne :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      :musik: Tagebuch der Apokalypse 3 - J.L. Bourne :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
    • Na dann will ich auch mal:

      "90 Nächte, 90 Betten - Das Tagebuch einer Couchsurferin" - Christine Neder :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      "Der Präsident" - Sam Bourne :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:


      :study: "Viva Polonia - Als Deutscher Gastarbeiter in Polen" - Stefan Möller :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      (auch wenn ichs gerade noch lese, weiß ich, dass ichs nicht mit mehr Sternen bewerten werde, hoffentlich hab ichs bald hinter mir)
      LG Jani


      "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
      Heinrich Heine
    • Ich hatte einen sehr guten September mit gleich drei 5-Sterne-Büchern. :applause: Zum Monatsende fällt es jetzt leider etwas ab. Ich lese gerade noch (jeweils etwa die Hälfte geschafft) "Into the water" von Paula Hawkins und "Ich bin Malala". Das erste war am Anfang sehr verwirrend mit vielen Protagonisten und das zweite ist einfach langweilig und sehr kindlich geschrieben. :(

      1. Ursula Poznanski/Arno Strobel: Fremd :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      2. Lori Nelson Spielman: Nur einen Horizont entfernt :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :love:
      3. Ursula Poznanski: Elanus :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :applause:
      4. Julie Leuze: Sturm über Rosefield Hall :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      5. Yrsa Sigurdardottir: Nebelmord :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      6. Peter Swanson: Die Unbekannte :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      2017 gelesen: 85 Bücher / 36403 Seiten

      :study: So kalt wie Eis, so klar wie Glas - Oliver Schlick
      :study: Darm mit Charme - Giulia Enders
    • ich kann meinen September schon posten, es kommt nichts dazu: Ich habe 16 Bücher lesen dürfen. :cheers: Die "Konklave" von Harris hat mir sehr gut gefallen, :thumleft: Möchte ich auch unbedingt andere Bücher von ihm lesen. "Zorn" ist wie immer gut gewesen, auf den Ludwig ist Verlass, wenn man Lust auf einen Krimi hat :cheers: Wie auch auf die meine Lieblingsautorin bei den historischen Romanen Philippa Gregory :applause: Die ist einfach nur gut. Und auch "Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen" hat mir gut gefallen. Mal was anderes, aber auf jeden Fall, ein Buch, das in Erinnerung bleibt. Von "Schmetterling und Taucherglocke" habe ich was anderes erwartet, aber die Geschichte ist einfach nur sehr traurig :cry:


      Snunit, Michal - Der Seelenvogel :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Billingham, Mark - Die Schande der Lebenden :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Meyer, Stephenie - The Chemist - Die Spezialistin :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Autissier, Isabelle - Herz auf Eis :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Harris, Robert - Konklave :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :applause:
      Hasak-Lowy, Todd - Dass ich ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass du du bist: Ein Roman in Listen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Preston, Douglas/Child, Lincoln -Fever - Schatten der Vergangenheit :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:
      Ludwig, Stephan - Zorn - Wie sie töten 4 :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :applause:
      Zachert, Christel/Zachert, Isabell - Wir treffen uns wieder in meinem Paradies :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Terrell, Heather - Auf den Schwingen der Nacht :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Läckberg, Camilla - Die Eisprinzessin schläft :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Laymon, Richard - Die Jagd :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Gregory, Philippa - Der Geliebte der Königin :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :queen:
      Craven, Margaret - Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:
      Adrian, Lara - Geweihte des Todes :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :vampire:
      Bauby, Jean-Dominique - Schmetterling und Taucherglocke :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :cry:
      2017: Bücher: 178/Seiten: 71 320
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Auch im September waren es wieder 4 Bücher und alle sehr gut

      Clara Weiss - Ich will brav sein (Ein Psychothriller wie er sein muss) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Nané Lénard - SchattenZorn :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Keigo Higoshino - Verdächtige Geliebte :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: (den halben Stern Abzug gab es, weil die japanischen Namen nicht immer so leicht sind)
      Alexander Hartung - Wenn alle Hoffnung vergangen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
      (Philippe Djian
      )


      2017:
      gekauft 93/ gelesen 45/ SuB 239

      Letzter Buchkauf : 11.12.2017 Eva Almstädt "Dornteufel"
    • Jessy1963 schrieb:

      Ich habe die Hörbücher für mich entdeckt und somit mache ich zukünftig nun immer zwei Rubriken.
      Ich auch! :bounce:
      Ich hab gerade so wenig Lesezeit, aber das Hören nebenbei geht oftmals! So kann ich wenigstens das ein oder andere Buch schaffen!
      Bin total happy!

      Somit gibt es in diesem Monat auch nur Hörbücher!
      Am "Das achte Leben" lese ich noch, aber bald hab ich es geschafft... nur im September wird das nix mehr. :-?

      Mein September:

      :musik: Corina Bomann - Winterblüte :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      :musik: Ulf Schiewe - Herrscher des Nordens - Thors Hammer :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      :musik: Hanna Caspian - Die Kirschvilla :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      :musik: Chris Carter - Der Kruzifix-Killer :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:


      Bin sehr zufrieden. :)
      Wir brauchen Geschichten.
      Wer möchte denn nur ein Leben führen, wenn er das von vielen besuchen kann?
      Sabrina Qunaj - Das Blut der Rebellin
    • Ich habe diesen Monat 8 Bücher geschafft.... Soviel wi im September habe ich es bisher in keinem Monat in diesem Jahr geschafft... Hoffentlich geht es im Oktober genauso weiter :D

      1. Nora Roberts - Im Sturm des Lebens :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumbdown:
      2. Philipp Möller - Bin isch Freak, oda was?! :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      3. Nicholas Sparks - Für immer der Deine :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      4. Stephen King - Dead Zone :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      5. Nicole Walter - Regenbogentänzer :bewertung1von5: :bewertung1von5: [-(
      6. Sophie Kinsella - Kennen wir uns nicht? :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :love:
      7. John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :applause:
      8. Diana Gabaldon - Der Ruf der Trommel :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:
      Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel. Und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.

      (Walt Disney)
    • Meine Bücher im September

      :study: Horst Bosetzki - Wie ein Tier :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :arrow: Rezi


      :study: Sharon Bolton - Dead Woman Walking :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :arrow: Rezi


      :study: John Williams - Nichts als die Nacht :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :arrow: Rezi


      :study: Jo Nesbø - Durst :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: :arrow: Rezi


      :study: Philippa Gregory - Wolfsschwestern :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :arrow: Rezi


      :study: Helga Hammer - Durch alle Zeiten :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :arrow: Rezi


      :study: Kate Sedley - Der verhängnisvolle Winter :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :arrow: Rezi

      "Books are ships which pass through the vast sea of time."
      (Francis Bacon)
      :study:
      Paradise on earth: 51.509173, -0.135998
    • Ich bin auch durch, mit diesem Monat.
      Heute fange ich den dritten Teil der "Alienor-Trilogie" an, aber beenden werde ich ihn erst im Oktober. Ganz so fix bin ich dann doch nicht. :mrgreen:
      Es war aber ein ganz guter Lesemonat, der September. Sowohl qualitäts- als auch quantitätsmäßig. :)

      1. Tairen Soul 02 ~ Die Herrin von Licht und Schatte von C. L. Wilson :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      2. Tairen Soul 03 ~ Die finstere Macht der Tairen Soul von C. L. Wilson :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      3. Tairen Soul 04 ~ Königin der Seelen von C. L. Wilson :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      4. Tairen Soul 05 ~ Das betörende Lied des Elfenkönigs von C. L. Wilson :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      5. Der Circle von Dave Eggers :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      6. Das Fundament der Ewigkeit von Ken Follett :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      7. Das Mädchen aus Brooklyn von Guillaume Musso :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      8. Der Richter und sein Henker von Friedrich Dürrenmatt :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      9. Und es schmilzt von Lize Spit :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      10. Alienor 01 ~ Das Lied der Königin von Elizabet Chadwick :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :pray:
      11. Alienor 02 ~ Das Herz der Königin von Elizabeth Chadwick :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :pray:
      Ich :study: gerade: Outlander 04 ~ Der Ruf der Trommel (reRead Nr. 4 :love: ) von Diana Gabaldon
    • Da ich mein aktuelles Buch heute nicht mehr schaffen werde, bin ich auch mit dem September durch. Qualitativ war es für mich ein sehr guter Monat. :D

      Kai Meyer - Die Seiten der Welt: Nachtland :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Patrick Rothfuss - Die Furcht des Weisen 2 :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :pray:
      Kai Meyer - Die Seiten der Welt: Blutbuch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Anthony Ryan - Das Duell der Bösen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Kai Meyer - Die Spur der Bücher :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:
      Patrick Rothfuss - Die Musik der Stille :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Trudi Canavan - Die Begabte :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      :study: Rebecca Gablé - Das Lächeln der Fortuna
      :study: Naomi Novik - Drachenzorn
    • Na, dann will ich auch mal...meine gelesenen Bücher im September: :wink:

      "Sturmläuten" Nina Ohlandt :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      "Tödlicher Verrat" Silke Ziegler :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      "Im Schatten des Sommers" Silke Ziegler :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      "Im Angesicht der Wahrheit" Silke Ziegler :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      "Marlenes Geheimnis" Brigitte Riebe :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      "Tod in der Provence" Pierre Lagrange :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      "Der Kommissar von Barfleur" Maria Dries :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      "Wer das Schweigen bricht" Mechtild Borrmann :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

      "Gelukkig hebben we de foto's nog" Marcel Langedijk :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft: :applause: :pray:

      "Totenstille im Watt" Claus-Peter Wolf (wegen Langeweile abgebrochen) :thumbdown:
      "Und draussen stirbt ein Vogel" Sabine Thiesler (ebenfalls wegen Langeweile und Ekelfaktor abgebrochen) :thumbdown:
    • Mein Lese-September:
      Exakt heute mein 4. Buch beendet... Ein kleiner Rückschlag in meiner Lese-Leistung :( Aber... Grund erkannt - Gefahr gebannt :totlach:


      Richard Montanari - Septagon :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Chris Carter - Death Call, er bringt den Tod :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: (MLR :thumleft: )
      Richard Laymon - Das Auge :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      Richard Montanari - Shutter Man :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

      Total 1690 Seiten :)

      :study: "Die Toten im Schnee" von Giuliano Pasini :montag:
    • Gelesen:
      • Apollonia Cox. Im Auge des Taifuns - Rebecca Wilde :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
        Wundervolles Kinder- bzw. Jugendbuch, in dem phantastische Wesen (z.B. eine Windsbraut, ein Nebelgeist, der König der Meere) einem Mädchen helfen, allerlei Abenteuer zu bestehen. Zum einen wurden ihre Eltern von einem üblen Kerl entführt, der von ihnen verlangt, das Wetter zu manipulieren, und der Apollonia als Druckmittel in die Finger bekommen möchte. Zum anderen ist da der König der Meere, auf dessen Hilfe Apollonia gehofft hatte, doch der sich als launischer Tyrann entpuppt. Mir gefiel, dass Konflikte nicht mit Gewalt gelöst werden, sondern indem man miteinander spricht und Missverständnisse ausräumt. Insgesamt ein sehr positives Buch.
      • Salzträume 2 - Ju Honisch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
        Die Helden versuchen auch im zweiten Teil noch, die schlimmste Waffe aller Zeiten zu zerstören, die heimlich in den österreichischen Bergen gebaut wird. Obwohl das Buch einige Längen hatte, weil man den einzelnen Protagonisten bzw. Gruppen von Protas folgt, während eine andere Gruppe gerade die Welt zu retten versucht, fand ich es unterhaltsam und vor allem gegen Schluß extrem spannend. Frau Honisch mutet ihren Figuren nämlich einiges zu.
      • Das gefrorene Lachen - Susanne Gerdom :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :thumleft:
        Mein Monatshighlight, was ich anfangs aufgrund des Themas (Zirkus bzw. Wanderbühne) nicht erwartet hatte. Aber Frau Gerdom erzählt unglaublich toll, die Figuren erleben haarsträubende Abenteuer, wissen aufgrund eines Zaubers nicht mehr, wer sie mal waren und müssen sich mühsam zurück in ihr altes Leben kämpfen. Dazu ein bisschen Magie, ein paar technische Spielereien - was will Frau mehr?
      • Landliebe und Mordlust - Rosemary Harris :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
        Ein typischer, amerikanischer Themen-Krimi, d.h. eine Leiche ohne Schilderung der blutigen Details, ein geheimnisvolles Haus, eine angeknackste Protagonistin, die als Landschaftsgärtnerin arbeitet und mit lauter stereotypen Menschen befreundet ist. Ach ja, diverse mögliche Liebesobjekte fehlten auch nicht. War ganz nett für zwischendurch, aber auf den zweiten Band hatte ich nach wenigen Seiten keine Lust mehr.
      • Rolls Royce und Bienenstich - Charlotte MacLeod :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      • Jodeln und Juwelen - Charlotte MacLeod :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
        Auch diese beiden Krimis aus der Boston-Reihe boten wieder Lesegenuß par excellence. Allein schon die schrullige Verwandtschaft der Protagonistin würde mir zum Amüsement reichen, doch Ms. MacLeod packt das Ganze in eine spannende Krimihandlung, zu deren Aufklärung besagte Verwandte mit Begeisterung beitragen.
      • Dorfschule - Miss Read :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      • Dorftagebuch - Miss Read :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
        Miss Read war lange Jahre Lehrerin an einer Dorfschule und erzählt auf liebenswerte Art vom Alltag in Schule und Dorf. Sie nimmt auch Ärgernisse mit Humor und löst auf äußerst patente Weise ihre und anderer Leute Probleme.
      • Tod eines Tenors - Rhys Bowen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
      • Tödliche Idylle - Rhys Bowen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:
        Auch diese Krimi-Reihe, die in einem Dorf in Wales spielt, hat mir sehr gefallen. Auch hier weiß jeder, was die anderen Dorfbewohner tun oder lassen, dennoch lassen sich die Morde nicht so einfach aufklären, ohne in der Vergangenheit zu stochern. Leider wurden keine weiteren Bände übersetzt.
      • The Christie Curse - Victoria Abbott :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
        Noch ein amerikanischer Cozy Mystery. Hier ging es um ein unbekanntes Skript von Agatha Christie, das als Grundlage für einen größeren Coup diente. Allerdings mochte ich die Hauptfigur nicht und die Auflösung war mir zu konstruiert.
      • Zwei Herren am Strand - Michael Köhlmeier :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
        Ein tolles Buch über ein schwieriges Thema. Die beiden Herren (Chaplin und Churchill) leiden unter immer wiederkehrenden Depressionen und Selbstmordfantasien. Sie schließen einen Pakt, um sich gegenseitig vom Suizid davon abzuhalten. Auch wenn sich der Autor diverse Freiheiten mit den Biographien der beiden Herren genommen hat, las ich das Buch gerne.

      • Sternenjäger - Kenneth Oppel :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
        Der dritte und abschließende Band einer Reihe, deren vorangegangene Bände man zum Verständnis aber nicht gelesen haben muss. Es hatte Elemente von Jules Verne, aber auch sehr viel eigenständiges, eine Mischung aus Phantastik und Steampunk.


      Angehört: :musik:
      • Ein eigenes Zimmer - Virginia Woolf (gelesen von Erika Pluhar) :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
        Den Essay kannte ich bereits, habe ihn mir dennoch gerne vorlesen lassen. Leider spricht Frau Pluhar englische Namen und Begriffe mit großer Kreativität aus, was meinen Hörgenuß etwas schmälerte.

      Abgebrochen:
      • Wie man über Bücher spricht, die man nicht gelesen hat - Pierre Bayard
        Der Autor gibt Gründe an, warum man manche Bücher nicht lesen braucht und wie man verschiedenen anderen Personen (unter anderem dem Autor) gegenüber aber so tut, als hätte man. Dazu zitiert er munter aus den Werken anderer Schriftsteller, die er aber - eigenen Angaben zufolge - entweder gar nicht oder nur quer gelesen hat. Das Buch ergab für mich keinen Sinn, und so hörte ich nach 160 Seiten auf, mich weiter darüber zu ärgern.
      • Gegen Mord ist kein Kraut gewachsen - Rosemary Harris
        Im Vergleich zu den Krimis von Charlotte MacLeod und Rhys Bowen hatte dieser nichts, was mich zum Lesen verleiten konnte, und so brach ich nach 10 Seiten ab.


      Verführung Volljähriger zum Bücherkauf sollte nicht unter 5 Jahren Stadtbibliotheksmitgliedschaft bestraft werden!
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien