Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Ankündigung Weihnachtswichteln im BücherTreff 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weihnachtswichteln im BücherTreff 2017

      :santa: Hallo Ihr Weihnachtswichtler :santa:
      Willkommen zum Weihnachtswichteln 2017 im BücherTreff. :santa:


      Es geht los und auch dieses Jahr gibt es unsere zentrale Wichtelseite.
      Auf dieser findet ihr:

      • Beschreibungen und Termine
      • Das Anmeldeformular mit Überprüfung, ob ihr die Teilnahmevoraussetzungen (Seit 100 Tagen registriert, min. 300 Beiträge geschrieben und min. 50 Beiträge im letzten Halbjahr) erfüllt.
      • Teilnehmerliste mit allen Wichtlern
      • Bekanntgabe Deines Wichtelpartners am 05.11.2017
      • Tipps zum Wichteln (sichtbar nach der Anmeldung)
      • Direktlinks zu den einzelnen Threads
      :arrow: Zur Wichtelseite

      (Anmeldung, Beschreibung, Termine, Tipps)


      Die Wichtelseite ist also Euer zentraler Anlaufpunkt für alles Organisatorische, gepostet wird wie immer hier im Thread.

      :geek: Die Anmeldung zum Wichteln ist wie gewohnt ab dem 10.10. aktiv. :geek:

      Die Auslosung übernimmt auch dieses Jahr wieder unser lieber Bookie mit seinem Wichtelmat. :santa:

      Die Wichtelpäckchen sollten danach - wie auch auf der Wichtelseite zu lesen - bis zum 6. Dezember 2017 verschickt werden, so dass sie rechtzeitig zum Weihnachtsfest auf dem Gabentisch liegen! Ihr habt dann also 5 Wochen Zeit, um Euch um die Buch/+ Geschenke- Auswahl und den Versand zu kümmern. Ich denke doch, dass das reichen dürfte.

      Alle Neulinge, die noch etwas unsicher sind, finden auf der Wichtelseite auch die Threads der letzten Jahre und können dort einmal reinschnuppern. Und wenn sonst noch Fragen sind, können diese gerne hier im Thread (bitte nicht per PN) gestellt werden.

      Liebe Grüsse

      Bettina :santa:
      Bilder
      • Wichteln mit Bookie.jpg

        16,45 kB, 280×210, 605 mal angesehen
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Schon wieder ein Jahr rum.... irgendwie erschreckend. :clown: :wink: Aber ich freu mich auf's Wichteln. Ob ich aktiv dabei bin, weiß ich noch nicht genau, aber eine schöne Zeit wird es auf jeden Fall. :santa:
      Gelesen in 2017: 50 Gehört in 2017: 21 SUB: 325

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Schon wieder ein Jahr rum, trifft es wirklich gut. Das Jahr ist nur so an mir vorüber geflogen. Ich weiß auch nicht, ob ich aktiv am Wichteln teilnehme, wobei ich überhaupt schauen muss, ob ich dieses Jahr überhaupt mitmachen darf...! Schön wäre es allerdings nach längerer Zeit mal wieder.
      ~ Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. ~
      Carlo Karges
    • Ich bin und bleibe ein Weihnachtsmuffel, und wenn wir keine Enkel hätten, würden mein Mann und ich über die Tage irgendwohin fahren - fliegen, wo Weihnachten nicht gefeiert wird.

      Gibts einen Mutigen hier, der sich auch als bekennender Weihnachtsmuffel outet?
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • Yay!!! :bounce: :bounce: :bounce:
      Ich halte schon seit einem Monat Ausschau nach dem Vorfreude-Thread... :lechz: :lechz: :lechz:

      Ich hab sogar extra im November Urlaub genommen, damit ich ausgiebig für mein Wichtelkind shoppen gehen kann. :drunken:

      Baba schrieb:

      :bounce: :bounce: :bounce: ich bin wieder dabei, diesmal mit hoffentlich kooperativeren Göttern des Paketstransports :pray:
      Wir drücken alle die Daumen, dass es dieses Jahr besser klappt. :friends:
        /l、
      ゙(゚、 。 7
       l、゙ ~ヽ
       じしf_, )ノ  *mau*
    • Marie schrieb:

      Ich bin und bleibe ein Weihnachtsmuffel, und wenn wir keine Enkel hätten, würden mein Mann und ich über die Tage irgendwohin fahren - fliegen, wo Weihnachten nicht gefeiert wird.

      Gibts einen Mutigen hier, der sich auch als bekennender Weihnachtsmuffel outet?
      Ja, ich. :huhu: Das war aber nicht immer so. Als meine Eltern noch lebten und der Junge noch klein war, mochte ich Weihnachten sehr.
      Enkel haben wir noch keine, vielleicht wird es dann mal wieder anders, keine Ahnung.
      Meine Freundin und ihr Mann empfinden das genauso (ihre Tochter ist so alt wie unser Sohn, schon verheiratet und auch noch kinderlos) und so verbringen wir "Alten" den Heiligabend immer zu Viert. Immer abwechselnd, mal bei uns, mal bei ihnen. Wir sind dieses Jahr dran :) Ohne Geschenkestress, einfach nur mit einem einfachen, leckerem Essen und ganz viel Gemütlichkeit :) Die "Kinder" besuchen wir dann alle am 1. Feiertag. Die haben Heiligabend meist immer die Eltern des Partners bei sich hocken und sind alle eigentlich auch keine grossen Weihnachtsfreaks . :loool:

      Ich muss sagen, was ich sehr mag ist so die Vorweihnachtszeit, wenn alles schön geschmückt ist und in den Fenstern die Schwibbögen brennen. Das finde ich schön, besser als Weihnachten an sich.
      Dieses Jahr freue ich mich auf Weihnachten allerdings echt ein Stück mehr als sonst weil es ein Ende dieser Sanierungsarbeiten anzeigt welche wir mit viel Lärm, Dreck und Nervenverschleiss seit Anfang Juni erdulden mussten.
      So ein Stück "Normalität" wiederzubekommen, darauf freue ich mich. :) Das ist mein schönstes Weihnachtsgeschenk. :santa: Hört sich vielleicht komisch an, ist aber so.

      Beim Wichteln hier habe ich zweimal mitgemacht, 2013 und 2014. Nach einigen unschönen Diskussionen hatte ich dann danach Abstand davon genommen weil mir die Atmosphäre nicht mehr gefiel. Aber mal abgesehen davon, würde ich auch so nicht mitmachen. Printbücher kann ich aufgrund meiner schlechten Augen nur noch bedingt lesen, das nützt mir und auch dem Wichtelelternteil nichts wenn das dann aufgrund für mich nicht lesbarer Winzschrift irgendwo in der Ecke liegt.

      Allen die mitmachen wünsche ich aber viel Spass ! :winken:
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Marie schrieb:

      Ich bin und bleibe ein Weihnachtsmuffel, und wenn wir keine Enkel hätten, würden mein Mann und ich über die Tage irgendwohin fahren - fliegen, wo Weihnachten nicht gefeiert wird.

      Gibts einen Mutigen hier, der sich auch als bekennender Weihnachtsmuffel outet?
      Ich oute mich sehr gerne, allerdings ist es bei mir noch fast schlimmer ich mag keine Ostern, keine Geburtstage usw.(ich könnte weinen weil mir schon alle in den Ohren liegen....ach wie freuen wir uns bald können wir deinen 70sten feiern, wir erwarten ein rauschendes Fest. Nicht weil ich auf mein Alter angesprochen werde, nein dieses...ach wie schön usw.) Ich mag geselliges Beisammensein, ich mag es wenn mir jemand etwas schenkt, wenn ich etwas schenken darf, jedoch nur wenn es spontan ist und nicht dieses man sollte, es ist...
      Jedoch ich habe ebenfalls Enkel und denen möchte ich die Freude nicht verderben.
      Duck und weg :uups:
      Das Bewußtsein, vor dem Schlafengehen gute Lektüre zu haben, ist eines der angenehmsten Gefühle, die ich kenne.
      peter e. schumacher (1941 - 2013), Aphorismensammler und Publizist
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien