Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Don Piper & Cecil Murphey - Meine 90 Minuten im Himmel / Selections from 90 Minutes in Heaven

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Meine 90 Minuten im Himmel: Ein Blick au...

    von

    2|1)

    Verlag: Gerth Medien

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 128


    ISBN: 9783865914224


    Termin: Juni 2009

    • Don Piper & Cecil Murphey - Meine 90 Minuten im Himmel / Selections from 90 Minutes in Heaven

      Informationen zum Buch:

      - Titel: Meine 90 Minuten im Himmel - Ein Blick auf das Leben nach dem Tod
      - Autor: Don Piper & Cecil Murphey
      - Seiten: 128
      - Verlag: Gerth Medien
      - Reihe: /
      - Ersterscheinung: 2009 (in Deutschland)
      - ISBN: 9783865914224
      - Format: Hardcover
      - Preis: 9,95 €
      - Originaltitel: Selections from 90 Minutes In Heaven
      - Sprache: auf Deutsch gelesen
      - Genre: Biografie, Sachliteratur, Christliche Literatur
      - Altersfreigabe: keine Angabe


      Die Autoren:

      DON PIPER wurde im Jahre 1985 ordiniert und hat seither hauptamtlich als Pastor in mehreren Gemeinden gewirkt, davon sechs Jahre lang als leitender Pastor. Er lebt mit seiner Frau Eva in Pasadena, Texas. Die beiden haben drei erwachsene Kinder. Don ist Autor einer wöchentlich erscheinenden Zeitungskolumne und ist ein international gefragter Redner auf Konferenzen und Freizeiten. Sie können per E-Mail unter donpiperministries@yahoo.com Kontakt zu ihm aufnehmen.

      CECIL MURPHEY ist Autor und Co-Autor von 91 Büchern. Unter anderem hat er an der Autobiografie von Franklin Graham mit dem Titel "Wenn man einen berühmten Vater hat ..." mitgeschrieben.

      Die Buchrückseite:

      "Im Himmel war ich zu Hause; dort gehörte ich hin.
      An diesem Ort wollte ich sein, mehr als ich jemals irgendwo auf der Erde hatte sein wollen. Die Zeit war nicht mehr. Alle Sorgen und Ängste waren verschwunden.
      Ich fühlte mich vollkommen glücklich." Don Piper

      Bei einem schweren Verkehrsunfall starb Don Piper, und er erlebte die unbeschreibliche Herrlichkeit des Himmels.
      90 Minuten später kehrte Piper wie durch ein Wunder ins Leben zurück. Diese Erlebnisse und die harte Zeit der Rekonvaleszenz hat er in seinem Buch "90 Minuten im Himmel" niedergeschrieben, das viele Millionen Menschen tief berührt hat.

      Inhalt:

      Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde Don Pipers Auto von einem LKW völlig zerquetscht. Die Sanitäter konnten nur noch Pipers Tod feststellen. Sein lebloser Körper lag in dem Autowrack, doch seine Seele erlebte bereits die unbeschreibliche Schönheit des Himmels.

      90 Minuten nach dem Unfall kehrte Don Piper wie durch ein Wunder ins Leben zurück. In den folgenden Monaten durchlebte er eine schmerzhafte Zeit der Rekonvaleszenz. Doch was ihn in dieser Zeit tröstete, waren die wunderbaren Erlebnisse im Himmel.

      Meine Meinung:

      Für mich gab es bei diesem Buch leider kaum etwas positives, außer die Geschichte dahinter. Schon als ich mir die Buchrückseite durchgelesen habe, hat es bei mir eine Gänsehaut ausgelöst, also dachte ich: "Das musst du lesen!" Aber leider blieb die Geschichte das einzige, das mich umgehauen hat. Ich weiß selbst noch nicht einmal genau, woran das wirklich liegt. Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass ich persönlich keinen Bezug zur Kirche habe und mir das alles nur schwer vorstellen kann, das so ein Ereignis mit dem Himmel passiert sein soll. Also kurz gesagt: Die Geschichte mit dem Himmel hat zwar etwas Übernatürliches, was der Grund ist, dass mich die Geschichte so umgehauen und mir Gänsehaut bereitet hat, - aber weil ich nie etwas mit der Kirche am Hut hatte, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass das passiert sein kann.
      Trotzdem war es ein gutes Buch für zwischendurch. Ich denke aber, dass es nicht Jedermanns Geschmack ist - eben wegen diesem gläubigen Hintergrund (... kann man das so schreiben? Ich hoffe es fühlt sich jetzt keiner angegriffen.. - Es ist kein Angriff, nur meine eigene Meinung!) Mein Geschmack war es leider nicht.
      Der Schreibstil war flüssig und das Buch ließ sich gut weglesen, habe es daher auch an einem Tag gelesen - viel Seiten hat es ja nicht.
      Die Geschichte finde ich sehr mysteriös und irgendwie auch unheimlich, da sie - wie oben schon geschrieben - etwas Übernatürliches an sich hat. Ob man das glauben kann bzw. mag ist hier wohl jedem selbst überlassen.

      Fazit:

      Ich gebe dem Buch 2 Sterne, da es einem zwar einen unglaublichen Gänsehautfaktor gibt, aber - wie oben schon geschrieben - meinen Geschmack trotzdem nicht getroffen hat.
      :colors: Bücher erreichen Stellen, da kommt der Fernseher gar nicht hin. :colors:
    • :huhu: @SasaBooklove Es freut mich, dass du so eifrig Rezensionen bei uns einstellst! :D Das wichtigste dabei ist immer die eigene Meinung und das Fazit, weil es für andere interessant ist, wie DU das Buch fandest. Schaue mal in unser Rezensionsmuster. Dort findest du bei Positives/Negatives einige Ideen, um den Punkt "Eigene Meinung" auszubauen.
      Und dass du es kannst, hast du ja hier bewiesen! :thumleft:

      Wenn es bereits einen Rezensionsthread gibt und du deine Rezensionen anhängst, kann deine Meinung küzer sein, wobei natürlich auch dort eine etwas umfangreichere Meinung schöner wäre.
      Bei neuen Rezensionsthreads zu bisher nicht besprochenen Büchern muss die eigene Meinung jedoch umfangreicher sein. Diese Threads habe ich daher in den Papierkorb verschoben. Die allererste Rezension lassen wir auch mal kurzzeitig im Rezensionsbereich stehen und verschieben sie erst in den Papierkorb, wenn auf unseren Hinweis keine Nachbesserung erfolgt. In diesem Fall sind inzwischen drei Threads zusammengekommen, so dass es übersichlicher war sie nun an zentraler Stelle im Blick zu haben.
      Wir würden uns freuen, wenn du uns deine eigene Meinung zu diesen Threads nachreichst, dann fügen wir sie ein und den Thread an seine ursprüngliche Stelle zurück. :D

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien