Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Ray Bradbury - S Is for Space

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    S is for Space: Meisterhafte Storys

    von

    5|1)

    Verlag: Knaur TB

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 288


    ISBN: 9783426520734


    Termin: September 2017

    • Ray Bradbury - S Is for Space

      Klappentext (Enthält Spoiler):

      Ein Lehrer nimmt drei seienr Schüler mit zu einem Feldversuch - in einer Zeitmaschine.
      Ein Junge verfällt dem Lächeln der Mona Lisa - in einer dystopischen Welt, die alle Artefakte der Vergangenheit zerstört.
      In diesen und vierzehn weiteren Storys beweist sich das volle Spektrum des Ausnahmeautors Ray Bradbury. Kaum ein anderer Schriftsteller hat die Science-Fiction derart geprägt. Seine Kurzgeschichtensammlung, von ihm selbst zusammengestellt, entführt die Leser in die ferne Zukunft, ins All, auf den Mars und auf die Erde in verschiedenen Zeiten.

      Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de:

      Diese Sammlung von Kurzgeschichten wurde unter dem oben gegeben Titel in den USA bereits 1966 veröffentlicht, also noch vor der ersten Mondlandung und es hat bis 207 gebraucht um ihr eine deutsche Übersetzung angedeihen zu lassen. Bradbury, dessen „Fahrenheit 451“ und die „Mars-Chroniken“ etliche spätere Autorinnen und Autoren inspiriert haben, ist neben seinem Romanwerk auch ein Meister der Kurzgeschichte gewesen – und das zeigen die sechszehn Kleinoden in dieser Sammlung ganz hervorragend.

      Ob es um Menschen auf der Flucht vor einem möglichen Atomkrieg auf den Mars geht (direkt in zwei Geschichten), Menschen eine weiterentwickelte Stufe ihrer eigenen Rasse finden, die sie mehr als irritiert, weil sie so viele Ängste abgelegt hat (sehr beeindruckend in "Der Mann" und "Feuersäule", etwas gemächlicher in "Der Kokon"), dystopische Geschichten, rein skurrille Erzählungen und sogar historizierende Fabeln ("Die Flugmaschine") immer kann Bradbury überraschen, zum lauten Lachen und zum leisen bis heftigen Schaudern anregen.

      Alles in Allem bedienen die Geschichten ein abwechslungsreiches thematisches Spektrum in eben-falls abwechslungsreicher, aber handwerklich immer überzeugender Form. Es fällt schwer bei ihnen einen Favoriten auszumachen und so ist diese Sammlung insgesamt als absolut empfehlenswert zu sehen. :thumleft: :thumleft: :study: :study:
      Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Manches produzieren wir sogar selbst: Kegelberge.
      Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien