Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Karsten Krepinsky - Angriff der Isombies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Angriff der ISombies: Sie sind gekommen,...

    von

    5|1)

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 112


    ISBN: 9781522858454


    Termin: Dezember 2015

    Das Buch ist der 1. Band der Reihe (4 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • Karsten Krepinsky - Angriff der Isombies

      Titel : Angriff der Isombies
      Autor : Karsten Krepinsky
      Seitenzahl : 113
      Verlag : Neuweltverlag

      Klappentext:
      Politisch. Unkorrekt. Eine subversive Zombie-Satire. Zombies fallen über Berlin her und töten jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Während die Politiker fliehen, nimmt ein ungleiches Team von Außenseitern den Kampf auf ... Warnung! Das Lesen dieser Zombie-Apokalypse könnte bei empfindsamen Menschen den Zustand der Political-Correctness-Hysterie hervorrufen, der nur durch umfangreiche Lobotomie therapierbar ist.

      Meine Meinung:
      Ich muss sagen das ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe und mich wirklich köstlich amüsiert habe!
      Der Schreibstil ist flüssig, die Kapitel nicht allzu lange und machen ein schnelles lesen einfach.
      Die Charakter im Buch sind gut ausgearbeitet und teilweise auch etwas übertrieben. Was aber zur Geschichte gehört und super passt. Frank war mir am Anfang wirklich mehr als unsympathisch, hat sich aber im Laufe der Geschichte geändert. Kai fand ich toll, er hat so etwas naives an sich und ist der Gute Geist der kleinen Überlebenstruppe.
      Auch die Zombies im Buch sind mal was anderes. Mit Würmern , die auch noch ziemlich manipulativ sind, im Kopf und mit Kopftüchern:-)
      Ich habe während des lesens mehr als einmal gelacht und mich köstlich amüsiert.
      Das Buch ist wirklich politisch unkorrekt. Macht aber im Zusammenhang richtig Spass.

      Fazit:
      Lesenswert, weil es richtig Spass macht. Bitte mehr davon:-)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien