Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

158. Lesenacht am Samstag, den 1. Juli 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • buechereule schrieb:

      Ian McEwan - Honig
      Ich habe dieses gewählt., weil ich die Beschreibung gut finde. Leider kenne ich keins der Bücher

      pralaya schrieb:

      Ich werde heute dabei sein! Tanzen musste ich leider absagen, kann mich vor Rückenschmerzen kaum bewegen.
      Selten habe ich erlebt, dass sich jemand über Schmerzen so freut. :wink: Ich wünsch dir gute Besserung.

      Mal sehen, wie lange ich heute durchhalte. Ich war 4 Stunden wandern (hab mir dabei den Fuß verknackst :( ), dann habe ich hier noch einiges rumgeräumt und gerade schon den ersten Fernsehschlaf hinter mir :shock:
      Gelesen in 2017: 50 Gehört in 2017: 21 SUB: 325

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Ich hüpfe schnell mal aus dem Lesewichtel-Thread hier rein :winken:

      buechereule schrieb:

      Susan Abulhawa - Während die Welt schlief
      Ich habe für dieses Buch gestimmt, frei aus dem Bauch bzw. der Klapptext sprach mich am meisten an :thumleft:
      Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )

      Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )
    • Ihr macht es mir schwer. Aber wie gut, dass ihr noch bis kurz vor acht habt. Im Moment stehen zwei Bücher gleich und ich bin gespannt wie ihr bis kurz vor acht entscheidet. Dann lasse ich mich mal überraschen.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      Im Lesesessel
      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)


      Mein Buchblog: Wörterkatze
      aktueller Beitrag: #wklm2017 reloaded



      2017: 078/25.467 SuB: 2.006 (B/E/H:1.744/246/16)
    • Passend zur Lesenacht kommt nichts im Fernsehen. Noch ein Grund mehr, mir mein Buch zu schnappen. Ich werde also auch lesen.
      Passend zum nicht vorhandenen Sommer wird es bei mir Melonensalat geben.

      Erst einmal muss ich jetzt noch Wäsche aufhängen und die Küche machen. Dann kann es aber losgehen.
      Bevor ich morgen den rest aus meinen überschwemmten Keller rette.

      Ich habe ees endlich geschafft, meinen Oktober-Urlaub zu bezahlen. Kreta kann kommen.
    • So, ich starte dann schon mal in die Lesenacht. :winken:
      Vollgefressen mit Gabelspaghetti und Bolognese. Draußen geht grade wieder ein Regenschauer nieder = perfektes Lesewetter! :loool:

      Mögen Eure Bücher fesselnd sein!
      2o14 gelesen: 37 Bücher
      2o15 gelesen: 50 Bücher
      2o16 gelesen: 35 Bücher
      2o17 gelesen: 36 Bücher


      Es gibt mehr Schätze in Büchern, als Piratenbeute auf der Schatzinsel...
      und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen!
      (Walt Disney)
    • Ich werde heute Abend in meinem aktuellen Buch weiterlesen und den vierten von fünf Teilen beginnen, in die das Buch eingeteilt ist. Mal sehen wie weit ich komme, da ich heute relativ müde bin. Aber spätestens morgen hoffe ich dann doch das Buch beenden zu können.
      :study: Brent Weeks - Der Weg in die Schatten
    • :huhu: ihr Lieben.
      Ich habe das Wochenende frei und ab Montag Urlaub. Leider hat mich aber momentan eine kleine Leseflaute im Griff, bzw die Spiellaune wieder mal gepackt. Bisher habe ich nämlich noch nicht wirklich gelesen, sondern nur TLoZ-Breath of the Wild gespielt. Ich bin da zwar noch nicht so weit, aber das Spiel gefällt mir bis jetzt sehr gut.

      Dennoch will ich heute Abend versuchen, meine Leselust wieder ein bisschen mehr anzufachen, deswegen bin ich bei der Lesenacht natürlich dabei. So richtig habe ich noch nicht entschieden, was ich heute lese, zur Auswahl habe ich "Amokspiel" von Sebastian Fitzek, von dem ich schon knapp fünfzig Seiten gelesen habe und "Der unsterbliche Alchemyst" von Michael Scott. Ich glaube, ich werde gleich mal in beide Bücher reinlesen und sehen, wo ich hängen bleibe. :-k

      Mehr Infos gibt es dann später von mir, wenn ich mich entschieden habe. :ergeben:

      Allen Lesenächtlern wünsche ich schon mal eine tolle Lesenacht mit spannenden Büchern. :friends:
        /l、
      ゙(゚、 。 7
       l、゙ ~ヽ
       じしf_, )ノ  *mau*
    • pralaya schrieb:

      Ich werde heute dabei sein! :bounce: Tanzen musste ich leider absagen, kann mich vor Rückenschmerzen kaum bewegen.
      dafür hüpfst Du aber ziemlich rum :loool:

      Hirilvorgul schrieb:

      hab mir dabei den Fuß verknackst :(
      verknackster Rücken, verknackster Fuss, was macht Ihr denn heute alle? :friends:
      Gute Besserung Euch Beiden :)

      Ich back mir grade Blätterteig-Lachs-Schneckchen, später gibt es noch Himbeerkuchen. Außerdem liegen Saft und Eistee im Kühlschrank und wenn ich mag, auch noch ein Sekt :anstossen: Und natürlich liegt schon mein Buch neben mir - Golem und Dschinn. Und ich bin immer noch begeistert, hab 440 von 620 Seiten bereits gelesen :cheers:

      Amazon schrieb:

      New York, 1899: Hier begegnen sich Chava und Ahmad, eine Frau aus Ton und ein Mann aus Feuer, deren Schicksal seit Jahrhunderten unauflöslich verknüpft ist. Chava wird von einem skrupellosen Rabbi als Golem erschaffen, für einen unglücklichen Tischler, der sich eine Frau wünscht. Mit ihr will er seine Heimat Polen für immer verlassen, um sein Glück in Amerika zu suchen. Doch als er auf der Überfahrt stirbt, ist Chava in der großen fremden Stadt vollkommen auf sich allein gestellt. Neugierig und voller Tatendrang - als Golem kann sie nicht nur die Wünsche und Sehnsüchte der Menschen spüren, sondern verfügt auch über übermenschliche Kräfte - fasst sie Fuß in der jüdischen Lower East Side. Ahmad, der Dschinn, stammt aus der syrischen Wüste und wurde vor Jahrhunderten von einem Zauberer in eine Kupferflasche eingeschlossen. Als die Flasche in die Hände eines Kupferschmieds in Manhattan gelangt, wird Ahmad aus seiner Gefangenschaft befreit. Anders als Chava langweilt Ahmad das Leben der Menschen. Er sucht - zum Unbehagen seines Befreiers, der ihn als Lehrling angenommen hat - nach abenteuerlichen Ablenkungen. Als Golem und Dschinn sich zufällig begegnen, erkennen sie ihre Seelenverwandtschaft. Doch die Gefahr, entdeckt zu werden, schwebt ständig über ihnen, und als ein mächtiger Feind auf den Plan tritt, verstehen sie, dass ihre Schicksale enger miteinander verknüpft sind, als sie dachten.
      Kennengelernt haben sich die beiden schon, gestritten haben sie sich auch - grad gehen sie getrennte Wege :-? und der Feind ist auch identifiziert und der ist wirklich kein Netter [-( aber die Geschichte muss einfach ein Happy End haben :uups: außerdem sind ganz viele liebenswerte Charaktere vertreten ohne dass die harte Realität der armen Leute zur Zeit der Jahrhundertwende verschwiegen wird. Ein tolles Buch :applause: :drunken:

      :study: Mögen all unsere Bücher fesselnd sein :study:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Jonas Lüscher - Kraft
      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Heute Abend bin ich außer Haus, nämlich in Westeros. :lol: (Game of Thrones Marathon auf Sky One)
      In den Pausen dazwischen werde ich aber sicher mein aktuelles Buch weiterlesen, siehe unten. Es gefällt mir sehr sehr gut und macht seinem Platz 1 auf der Bestsellerliste alle Ehre. :thumleft:
      Also eine Mischung aus Lesen und Fernsehen. Sollte ich mich nicht mehr zu Wort melden ist Jon Snow schuld. :uups:
      Viel Spaß allerseits und mögen unsere Bücher fesselnd sein!!
      Liebe Grüße, Tina x
      Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. - Friedrich der Große
      * * * * *
      :study: Justin Cronin: Die Spiegelstadt
    • Oh, das entdecke ich gerade noch rechtzeitig. Dies wird meine erste Lesenacht hier. Sonst habe ich meistens Spätdienst. Jetzt liege ich im Krankenhaus und darf nicht aufstehen. Mal sehen wie lange ich durchhalte.

      Lesen werde ich Das Osiris-komplott Komplott von Clive Cussler, bis es zu dunkel ist. Das Licht hier reicht geradeum nicht aus dem Bett zu fallen.
      Dann steige ich auf den Reader um und lese Vor dem Abgrund von Tom Finnek weiter.
      Gute Besserung den Fuss- und Rückenkranken.


      Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




    • Percy Jackson - Diebe im Olymp

      Ich bin auch mal wieder mit dabei. :lechz:
      Gelesen wird, wie schon in den letzten Stunden, Percy Jackson - Diebe im Olymp. Sollte ich es tatsächlich heute noch auslesen, dann würde ich evtl. mit "Ich koch dich tot" von Ellen Berg weitermachen.
      Snacks habe ich keine bereit gestellt, da ich jetzt erstmal Pizzabaguette zu Abend esse. :love:

      Ich wünsche euch eine schöne und spannende Lesenacht. :friends:
      "Lord,ya gave me a rare woman, an God! I loved her well." Jamie Fraser/Outlander

      Das Herz ist wie ein Buch.
      Manche dürfen für einen Moment lang darin blättern.
      Einige dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen,
      aber nur wenigen schenkt man es.
    • Traute schrieb:

      Jetzt liege ich im Krankenhaus und darf nicht aufstehen.
      was machst DU denn für Sachen? Da sind verknackste Knochen ja gar nichts… Dir v.a. gute Besserung :friends:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Jonas Lüscher - Kraft
      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Squirrel schrieb:

      dafür hüpfst Du aber ziemlich rum
      Ja habs auch schon bereut :totlach:

      Traute schrieb:

      Jetzt liege ich im Krankenhaus und darf nicht aufstehen. Mal sehen wie lange ich durchhalte.
      Was hast du gemacht? Hab ich was überlesen? :shock: Gute Besserung! :friends:

      :study: Krabat - Otfried Preußler
      :montag: Das Erwachen des Feuers (Draconis Memoria Buch 1) - Anthony Ryan MLR
      :musik: Die Beschenkte (Die sieben Königreiche 1) - Kristin Cashore
    • Hallo zusammen,
      ich bin heute auch wieder dabei.
      @Squirrel, Dein buch hört sich genial an... werde es auf die WuLI packen.
      Ich werde dieses hier weiterlesen...

      Und ... wir lesen uns nachher im chat :wink:
      Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.
      Heinrich Heine
    • @Traute
      Hoffentlich hast du nichts Schlimmeres. Gute Besserung dir und viel Spaß bei deiner ersten Lesenacht.

      Ich werde heute diesen Südstaatenschinken weiterlesen. Ich lese schon eine Weile daran. Bin jetzt auf S. 645. Und es sind noch über 200 weitere Seiten übrig.
      Ich hoffe, dass mich so eine Lesenacht mal ein bisschen weiterbringt, damit ich das Buch doch bald endlich mal abschließen kann.

      Euch allen viel Spaß heute Abend.
    • Ihr habt euch entschieden und ich freue mich nun auf folgendes Buch.

      Klappentext von Amazon:

      Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und des Glücks, die Amal ihr Leben lang im Herzen trägt ― ein Leben, das im Flüchtlingslager beginnt, nach Amerika führt und dennoch stets geprägt ist vom scheinbar ausweglosen Konflikt zwischen Israel und Palästina.
      Über vier Generationen erzählt Susan Abulhawa eine tief berührende Geschichte über den Verlust der Heimat, eine zerrissene Familie und die immerwährende Hoffnung auf Versöhnung.

      Zum Trinken gibt es Wasser und mein heißgeliebtes alkoholkoffeinfreies Cola-Bier. Knabbereien muss ich noch suchen, mal sehen worauf ich nachher Lust habe.

      Mögen eure Bücher fesselnd sein!
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      Im Lesesessel
      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)


      Mein Buchblog: Wörterkatze
      aktueller Beitrag: #wklm2017 reloaded



      2017: 078/25.467 SuB: 2.006 (B/E/H:1.744/246/16)
    • :huhu: Ich werde heute Abend auch mal wieder dabei sein. Lesen werde ich mein aktuelles Buch von Klaus-Peter Wolf. Dieses ist so ganz anders als seine Ostfriesenkrimis und aus der Sicht des Mörders geschrieben.

      Kurzbeschreibung Amazon:
      Sie lieben Ostfriesland, das Watt und das Meer? Sie lieben Rupert, Ann Kathrin Klaasen und die anderen aus Klaus-Peter Wolfs Ostfriesland-Kosmos? Dann lernen Sie noch jemanden kennen: Dr. Bernhard Sommerfeldt.
      Der neue Roman von Mega-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf.

      Er ist der Arzt in Norddeich, dem die Menschen vertrauen. Ein Doktor aus Leidenschaft. Er behandelt seine Patienten umfassend. Kümmert sich rührend nicht nur um ihre Wunden, sondern nimmt sich auch ihrer alltäglichen Sorgen an. Hört ihnen zu. Entsorgt auch schon mal einen brutalen Ehemann. Verleiht Geld, das er nicht hat. Keiner weiß, dass er ein Mann mit Vergangenheit ist. Einer anderen Vergangenheit, als manche sich das vorstellen. Der jetzt mit neuer Identität ein neues Leben lebt. Wer ist dieser Dr. Sommerfeldt?

      Leider muss ich bislang sagen, dass es mir nur mittelmäßig gefällt. Bereit gestellt habe ich mir für die Lesenacht Deit Crapefruit und ein bischen Schoki.

      Ich wünsche uns allen eine schöne Lesenacht und den allen Erkrankten hier eine gute Besserung!!!

      Mögen eure Bücher fesselnd sein! :winken:
      :study: Möge die Stunde kommen - Jeffrey Archer
      :musik: Harry Potter und der Gefangene von Askaban - Joanne K. Rowling


      Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero
    • Isa-Moonlight schrieb:

      @Squirrel, Dein buch hört sich genial an... werde es auf die WuLI packen.
      das Buch ist einfach nur :drunken: :lechz: :study: :study: :study:

      buechereule schrieb:

      Ihr habt euch entschieden und ich freue mich nun auf folgendes Buch.
      au fein, ich bin soooo gespannt, was Du erzählen wirst :D
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Jonas Lüscher - Kraft
      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Danke für die guten Wünsche!
      Habe eine tiefliegende Beinvenenthrombose, gestern festgestellt, mit Verdacht auf Embolien, was sich nicht bestätigt hat. Das ganze seit vermutlich 6 Monaten.
      Habe neuen Tee, neue Infusion, habe telefoniert, jetzt geht's los.
      BIN Seite 280, es ist ein Kurt Austin Roman, abenteuerlich und spannend wie alle Cussler-Romane.


      Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien