Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

157. Lesenacht am Samstag, den 3. Juni 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Isa-Moonlight schrieb:

      Viel weiter bin ich nicht gekommen, da ich mal wieder im chat hängen geblieben bin.
      Dafür hatte ich einen sehr schönen Austausch mit besonders liebe BT'Ler.
      Das ging mir genauso, es war sehr schön :friends:

      Isa-Moonlight schrieb:

      Gute Nacht und noch frohes Lesen.
      Dir auch eine gute Nacht :winken: :sleep:




      Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
      W. Somerset Maugham
    • Ich werde mich jetzt auch verabschieden - die "Dornenschwestern" habe ich beendet. Jetzt geht es mit dem nächsten Teil, "Das Erbe der Weißen Rose" weiter - über Elizabeth von York und Henry Tudor (auch bekannt als Eltern von Heinrich VIII.) - allerdings erst morgen :sleep: .
      Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
      Lucinda Riley, Die Schattenschwester
    • Keks schrieb:

      Habt ihr in den Nachrichten schon von den Anschlägen in London gehört? Meine Eltern sind gerade relativ in der Nähe und wollten da morgen hin, meine Konzentration ist jetzt natürlich ganz woanders
      Nein, habe ich noch nicht :cry: das ist verständlich ich hoffe es ist alles in Ordnung :friends:




      Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
      W. Somerset Maugham
    • Keks schrieb:

      Für mich hat sich die Lesenacht jetzt glaub ich erst mal beendet. Habt ihr in den Nachrichten schon von den Anschlägen in London gehört? Meine Eltern sind gerade relativ in der Nähe und wollten da morgen hin, meine Konzentration ist jetzt natürlich ganz woanders :cry:
      :friends: Ja, mein Freund kam eben rein und hat es mir gesagt. War jetzt auf der Seite des Guardians, um zu lesen, was passiert ist. Es gab noch einen zweiten Vorfall bei Borough Market, aber noch ist unklar, ob die beiden Taten zusammenhängen :( . Ich verachte Menschen, die sich nur mit Gewalttaten äußern können und denen das Leben anderer Menschen nichts wert ist.
      Mein Freund meint gerade, es hätte noch an einem dritten Ort einen Anschlag gegeben. Das finde ich so furchtbar. Jetzt mag ich auch nicht mehr lesen :( Verabschiede mich für heute und wünsche euch allen eine Gute Nacht.
    • Buchcafe24 schrieb:

      ich hoffe es ist alles in Ordnung
      Ja, danke. Ich hoffe bloß, dass die beiden sich entscheiden, morgen nicht unbedingt zu diesem Konzert zu gehen...

      Amethyst schrieb:

      es hätte noch an einem dritten Ort einen Anschlag gegeben
      Vauxhall, ein Stückchen von den ersten beiden weg aber immer noch in London. Ich denke schon, dass das alles zusammenhängt. Wäre ja sonst ein sehr großer Zufall.. :-?
      Wohnungen ohne Bücher - leben da Menschen ohne Herz?
      Meine Geschichten :study:
    • Amethyst schrieb:

      Jetzt mag ich auch nicht mehr lesen
      Das kann ich verstehen :friends:

      @Keks das wäre wahrscheinlich das Beste.

      Ich kann diese Gewalttaten auch nicht nachvollziehen und leider trifft es immer unschuldige :cry: Was ist aus unserer Welt nur geworden [-(




      Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
      W. Somerset Maugham
    • Bin jetzt auch mal weg.

      Ich wünsche euch noch eine schöne Nacht und ein schönes, langes Pfingstwochenende.

      War wieder sehr schön im Chat. Ich danke euch für die schönen Gespräche. :friends:
      Bevor du urteilst, über mich oder mein Leben,
      ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
      durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
      fühle die Trauer,
      erlebe den Schmerz und die Freuden
      ... und erst DANN urteile. :wink:
    • Guten Morgen ihr Lieben,

      meine Lese"nacht" hatte ja schon mittags um 13 Uhr angefangen und ich bin gestern einfach so müde geworden, dass ich fast eingeschlafen bin. Für mich war deshalb um 21.30 Uhr leider schon Ende, sehr schade. Aber da ich bis auf eine kurze Pause ja von 13 Uhr an gelesen habe, bin ich echt gut voran gekommen.
      Habe jetzt die 4 Seiten nachgelesen und ihr hatten wieder eine schöne Lesenacht und einen noch schöneren Chat, das freut mich sehr.

      xxmarie91xx schrieb:

      Das klingt nach einer spannenden Geschichte. Würdest du ein bisschen berichten, was das Buch so mit sich bringt?
      Ich habe gerade erst 19 Seiten gelesen und war dann soo müde, dass ich ins Bett gegangen bin. Es gibt also noch nix zu erzählen...

      pralaya schrieb:

      Mir fallen auch die Augen zu, ich werde mit meinem Reader jetzt noch ins Bett huschen
      Also wenn ich so müde bin, dass mir die Äuglein schon zufallen, dann macht es für mich keinen Sinn im Bett nochmal weiterzulesen. Ich bin dann ratzfatz eingeschlafen. :uups:
      Liebe Grüße von Tanni

      2017: :study: 28

      Ich :montag: gerade:
      ...
    • Tanni schrieb:

      Also wenn ich so müde bin, dass mir die Äuglein schon zufallen, dann macht es für mich keinen Sinn im Bett nochmal weiterzulesen. Ich bin dann ratzfatz eingeschlafen.
      Ja so wars dann auch :uups:
      Ich dachte ja ich könnte die letzten 8 Seiten der Kurzgeschichte heute morgen im Bett noch lesen, damit ich im MLR-Thread meinen Senf dazugeben kann, aber Colin sah das irgendwie anders :sleep:
      Jetzt fahren wir erstmal Brötchen holen und heute mittag gehts zur Oma. Vielleicht komm ich ja heute abend dazu^^

      :study: Scythe - Neal Shusterman
      :montag: Das Erwachen - Andreas Brandhorst
      :montag: Das Erwachen des Feuers (Draconis Memoria Buch 1) - Anthony Ryan MLR
    • :huhu: ihr Lieben. Ihr ward ja gestern noch recht aktiv, hier.

      Buchcafe24 schrieb:


      Castor schrieb:

      Aber heute macht irgendjemand hier in der Gegend eine Fete - es dröhnt laut Musik herüber
      Das kenne ich irgendwo her :roll:
      Hm, irgendwie scheint gestern eine Party-Night gewesen zu sein. Bei uns sind sonst nie große Feiern in der näheren Umgebung, dazu wohnen wir viel zu einsam. Aber letzte Nacht so gegen halb vier waren noch irgendwelche Teenager unterwegs und haben laut gefetet... :roll:

      Tanni schrieb:

      Ich habe gerade erst 19 Seiten gelesen und war dann soo müde, dass ich ins Bett gegangen bin. Es gibt also noch nix zu erzählen...
      Achso, naja...kann ich verstehen. Hast ja schon den ganzen Nachmittag gelesen, da werden die Augen irgendwann schwer. Ich würde mich trotzdem freuen, wenn du im ABS-Thread ein bisschen von dem Buch berichten würdest. Ich glaube nämlich, dass ich da schonmal drübergestolpert bin und mir nicht so richtig schlüssig war, ob das was für mich ist. :-k :friends:
        /l、
      ゙(゚、 。 7
       l、゙ ~ヽ
       じしf_, )ノ  *mau*
    • Guten Morgen,

      gestern hatte ich keine Lust mehr, in meinem Steampunk-Buch weiterzulesen. Habe mir dann ein Buch für die Monatschallenge geholt "Larchmütz 5632", in dem eine telepathisch begabte Kuh erzählt, dass die beiden Aussteiger, auf deren Bauernhof sie lebt, "Schläfer" sind und nun von ihrer Organisation reaktiviert werden. Ja, so habe ich auch geguckt :mrgreen: Ich bin noch nicht sicher, was ich davon halte. Mehr noch: ich frage mich, wie dieses Buch in mein Regal gekommen ist :scratch:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien