Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Gruselfilme / Horrorfilme gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gruselfilme / Horrorfilme gesucht

      Ich möchte mir vielleicht noch ein paar Filme für den Herbst besorgen und wäre um Empfehlungen dankbar.

      Hier eine Liste von den bisherigen Genre-Filmen, die ich habe, was ungefähr einen Eindruck geben sollte, was ich suche.
      Es könnten jedoch welche fehlen.

      Supernatural
      Der Rabe
      Ruhe Sanft GmbH
      Dog Soldiers
      An American Werewolf in London
      Die Verfluchten
      The Evil Dead 1
      The Evil Dead 2
      The Evil Dead 3
      Ash VS Evil Dead
      Manolo und das Buch des Lebens
      The Canal
      Das Cabinet des Dr. Caligari
      White Zombie
      Crimson Peak
      The Most Dangerous Game
      Der kleine Horrorladen
      Zombieland
      Die unglaubliche Geschichte des Mr. C
      Das alte finstere Haus
      Tanz der toten Seelen
      Nachts wenn das Skelett erwacht
      Penny Dreadful 1
      Penny Dreadful 2
      Penny Dreadful 3
      Addams Family 1
      Addams Family 2
      Addams Family Serie
      Addams Family Cartoon 90iger
      Der Babadook
      The Fog
      Ghost
      Sleepy Hollow Staffel 1
      Sleepy Hollow Staffel 2
      Sleepy Hollow Staffel 3
      Shaun of the Dead
      Das Kabinett des Dr. Parnassus
      From Hell
      Wenn Geister lieben
      Coraline
      Frankenweenie
      I am Legend
      Green Mile
      The Dead Zone
      Sweeney Todd
      Sleepy Hollow
      Stranger Things
      Akte X
      The Others
      The Devils Backbone
      Pans Labyrinth
      The Sixth Sense
      The Thing
      The Crow
      The Last Man On Earth
      ParaNorman
      Das Schloss des Schreckens
      Ed Wood
      Monsterhouse
      Sturm des Jahrhunderts
      Fido
      Bram Stokers Dracula
      Corpse Bride
      Gremlins 1
      Gremlins 2
      Wenn die Gondeln Trauer tragen
      Zimmer 1408
      Die Universal Monster Filme
      The Awakening
      Conjuring 1
      Conjuring 2
      The Frighteners
      The Nightmare Before Christmas
      Der Garten des Bösen
      House on Haunted Hill
      House Of Wax (Price)
      Theater des Grauens
      Die Fliege
      Beetlejuice
      Beetlejuice Cartoon
      Das Pendel und die Grube
      Das siebente Siegel
      Edward mit den Scherenhänden
      Im Auftrag des Teufels
      Der Fuhrmann des Todes
      Sturm des Jahrhunderts
      Haus der Verdammnis
      The Walking Dead
      Fear the Walking Dead
      Geschichten aus der Gruft - Komplette Serie
      Ginger Snaps 1
      Ginger Snaps 2
      Ginger Snaps 3
      May
      King Kong
      Alien 1
      Alien 2
      Alien 3
      Alien 4
      Prometheus
      Alien Covenant
      Die Vögel
      Psycho
      Cloverfield
      A Monster in Paris
      Carrie
      Only Lovers Left Alive
      Cujo
      Wolf
      Das Waisenhaus
      Eleonore - Die Frau des Ritters
      Echoes
      Bis das Blut gefriert
      Night Of The Demon
      Kingdom Hospital
      Pakt der Wölfe
      Nosferatu
      Dead like me
      Die Hexen von Eastwick
      Hexen Hexen
      Trick r Treat
      Spring - Love is a Monster
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus I
      Derzeitige Serie: -
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • @Leon der Profi Bei weitem kenne ich mich ja nicht so gut aus, wie du, @Kapo und @Jean van der Vlugt, gern geb ich dir aber Bescheid, welche Filme mir gefallen!
      Da du auch Coraline, I am Legend ... genannt hast, gehe ich davon aus, du siehst das Genre nicht ganz so eng!
      Sofort fällt mir ein:
      • Amityville Horror
      • Number 23
      • 13 Geister
      • Halloween
      • Nightmare
      • Die neun Pforten
      • Das geheime Fenster
      • Donnie Darko
      • Mr. Brooks
      • Gothika
      • Hannibal
      • Das Omen
      • Panic Room
      • Sag kein Wort
      • See no Evil
      • Texas Chainsaw Massacre
      • Unsichtbar - Zwischen zwei Welten
      • Whisper
      • Wrong Turn
      • Hostage
      • Jeepers Creepers
    • Hi. Erstmal: schönes Thema. Da kann ich mir bestimmt noch viele Anregungen holen. :loool:

      Ich gestehe, ich habe deine Liste nur überflogen und da sie nicht alphabetisch geordnet war, war es mir zuviel Arbeit, jeden Film mit meiner DVD-Liste zu vergleichen. Also bitte sieh darüber hinweg, falls ich jetzt Filme nenne, die schon in deiner Liste vorkommen. :uups:

      Wie sieht's mit den Klassikern aus? Sprich:

      A Nightmare on Elm Street
      Freitag, der 13.
      Halloween
      Psycho

      Ansonsten hab ich noch im Angebot:
      Christine
      Chucky-Reihe
      Der Werwolf von Tarker Mills (ok, nicht die beste Horrorfilm-Verfilmung, aber manchmal amüsant)
      Desperation
      Disturbia (ist eher ein Thriller)
      Es
      Final Destination
      Hannibal
      Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast
      Jeepers Creepers
      Misery (genial!)
      Poltergeist
      Rec
      Ring
      The Amityville Horror
      The Shining (die Verfilmung von 1997 mit Steven Weber)

      Hoffe, das hilft vielleicht etwas weiter. :)
      2016 - Bücher: 29 // Seiten: 15.788
      2015 - Bücher: 30 // Seiten: 14.164
    • Ich könnte mir vorstellen, dass Dir die lyrischen Gruselfilme von Jean Rollin gefallen, versuche es vielleicht mit “Friedhof der toten Seelen“ (aka Die eiserne Rose) von 1972.

      Von den 1980er-Klassikern mag ich ja “Re-Animator“ und den ersten Hellraiser-Film (vielleicht noch den zweiten Teil). Sehr originell, “gehen aber auch zur Sache“. :wink:

      Dann habe ich mich dieses Jahr sehr auf Dario Argento eingeschossen: “Suspiria“ von 1977 ist grandios. Ein Farbrausch.

      Von neueren, “normaleren“ Horrorfilmen gefielen mir u.a. der Geisterhausfilm “The Abandoned“, der Höhlenhorror “The Descent“ (auch wenn die Monster fast störten) und “It Follows“, der wirklich klasse ist (Kapo wird mir zustimmen).

      Sehr gut gefiel mir auch „Martyrs“, aber der ist sehr wahrscheinlich zu hart, und “Eden Lake“, der aber eher ein Backwood-Thriller ist.

      Von Lucio-Fulci-Splatter fang ich mal besser gar nicht erst an... (Favorit: The Beyond) :wink:

      Die ganz alten Meisterwerke wie “I Walked with a Zombie“, “Katzenmenschen“ oder “Bis das Blut gefriert“ kennst Du wahrscheinlich eh!

      EDIT: Wie konnte ich „Picknick am Valentinstag“ vergessen. Unglaublich schön und sehr unheimlich!
      Lucius Shepard "Das Leben im Krieg" (361/601)
      John Casey "Der Traum des Dick Pierce" (320/392)

      Jahresbeste: Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
      Gelesen: 111 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
      Letzter Buchkauf am 2.12.2017: Robert Olmstead "Der Glanzrappe"
    • Hier einige Tipps meinerseits: (nicht erschlagen falls Du oder ein anderer User sie schon genannt hat)

      • [Rec] 1-3 (Zombie, sehr beklemmend!)
      • Martyrs (von Jean schon genannt, der war überragend und spukt mir heute noch im Kopf rum, ist aber auch ziemlich heftig! Aber unbedingt das französische Original schauen
      • Dawn of the Dead (mein Lieblingszombiefilm)
      • 28 Days Later (mein zweitliebster Zombiefilm, einige sehr beklemmende Szenen)
      • Paranormal Activity
      • The Cabin in the Woods (fängt standardmäßig an, aber stellt irgendwann alles auf den Kopf)
      • The Hills Have Eyes (ich kenne nur das Remake)
      • Die Mächte des Wahnsinns
      • High Tension (einer der besten aus Frankreich)
      • Cube
      • Final Destination
      • The Witch (ein Schauermärchen, das von der Atmosphäre lebt)
      • Unfriend
      • Insidious 1-3
      • It Follows (für mich einer der besten neueren, ziemlich gruselig)
      • Nightmare on Elm Street (natürlich die ganze Reihe)
      • Chucky (komplette Reihe)
      • Hellraiser (Reihe)
      • Triangle
      • How to Catch a Monster (Pseudodokumentation, sehr nerdig)
      • Jeruzalem (aus Israel, sehr gelungen)
      • The Green Inferno (Kannibalenfilm)
      • Exitus - Play it Backwards
      • Maggie (ein Horrordrama)
      • Tusk (skurril und abgefahren, von Kult-Regisseur Kevin Smith)
      • Inside (aus Frankreich, da kamen einige der besten der letzten ca. 10 Jahre her)
      • Livid (nochmal Frankreich)
      • Erlöse uns von dem Bösen (Horrorfilm im Krimi-Gewand)
      • Here Comes the Devil (sehr böse und atmosphärisch)
      • Grave Encounters 1 + 2 (gehört zu den besten Found Footage-Filmen)
      • Savaged (Mischung aus Backwoods- und Rape & Revenge-Film)
      • Blutgletscher (aus Österreich)
      • Cabin Fever (unbedingt das Original schauen)
      • Drag me to Hell
      • Lovely Molly
      • Frontier(s) (ebenfalls aus Frankreich, in Sachen Heftigkeit wohl sogar noch vor "Martyrs")
      • Possession - Das Dunkle in dir (über einen jüdischen Dämonenfluch)
      • American Mary (ziemlich abgefahren und heftig)
      • The Shrine
      • Altitude - Tödliche Höhe (B-Movie, macht aber Spaß)
      • The Children

      ....und noch unzählige mehr, die mir gerade nicht einfallen. :wink:
      :study:
      :study: 2017 gelesen: 55 :study: SUB: 301
    • Eine Frage bezüglich 28 Days Later und 28 Weeks Later.
      Die Blu Ray soll eine so miserable Bildqualität besitzen, dass viele bereits von einem Fehler ausgehen.
      Könnt ihr das bestätigen? Ansonsten würde ich mir die DVD kaufen.

      Bis jetzt habe ich:
      28 Days Later + 28 Weeks Later
      Black Sheep
      I walked with a Zombie

      in der Liste.

      Viele der hier erwähnten Filme interessieren mich durch die folgenden Fortsetzungen nicht, die meistens nicht annähernd die Qualität des Originals erreichen oder völlig miserabel sind.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus I
      Derzeitige Serie: -
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • Jean van der Vlugt schrieb:

      EDIT: Wie konnte ich „Picknick am Valentinstag“ vergessen. Unglaublich schön und sehr unheimlich!
      Der ist in der Tat gut, als Horror hätte ich ihn aber nicht direkt eingestuft.
      Ansonsten hab ich mal schnell durch meine Schublade geblättert:
      • Ghost Ship
      • The Orphan
      • Haunted
      • Der Fluch der zwei Schwestern
      • Hide and Seek
      • Case 39
      • The Others
      Meine öffentliche Akte: www.rene-bote.jimdo.de oder bei Facebook
    • Kurier schrieb:

      Jean van der Vlugt schrieb:

      EDIT: Wie konnte ich „Picknick am Valentinstag“ vergessen. Unglaublich schön und sehr unheimlich!
      Der ist in der Tat gut, als Horror hätte ich ihn aber nicht direkt eingestuft.
      Warum eigentlich nicht? :-k Der Film will beim Zuschauer eine gewisse Verstörung erzeugen und behandelt übernatürliche Phänomene, die eine traumatisierende Wirkung auf die Protagonisten ausüben. Habe schnell mal bei Wikipedia geschaut. Aber über Genrezuordnungen kann man sich endlos austauschen ... :wink:
      Lucius Shepard "Das Leben im Krieg" (361/601)
      John Casey "Der Traum des Dick Pierce" (320/392)

      Jahresbeste: Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
      Gelesen: 111 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
      Letzter Buchkauf am 2.12.2017: Robert Olmstead "Der Glanzrappe"
    • Jean van der Vlugt schrieb:

      Kurier schrieb:

      Jean van der Vlugt schrieb:

      EDIT: Wie konnte ich „Picknick am Valentinstag“ vergessen. Unglaublich schön und sehr unheimlich!
      Der ist in der Tat gut, als Horror hätte ich ihn aber nicht direkt eingestuft.
      Warum eigentlich nicht? :-k Der Film will beim Zuschauer eine gewisse Verstörung erzeugen und behandelt übernatürliche Phänomene, die eine traumatisierende Wirkung auf die Protagonisten ausüben. Habe schnell mal bei Wikipedia geschaut. Aber über Genrezuordnungen kann man sich endlos austauschen ... :wink:
      Ich glaube, da hab ich mich zu ungenau ausgedrückt. Du hast völlig Recht, der Film passt ins Genre, ich hab ihn nur bis dato nie unter diesem Aspekt gesehen.
      Meine öffentliche Akte: www.rene-bote.jimdo.de oder bei Facebook
    • Kurier schrieb:

      Jean van der Vlugt schrieb:

      Kurier schrieb:

      Jean van der Vlugt schrieb:

      EDIT: Wie konnte ich „Picknick am Valentinstag“ vergessen. Unglaublich schön und sehr unheimlich!
      Der ist in der Tat gut, als Horror hätte ich ihn aber nicht direkt eingestuft.
      Warum eigentlich nicht? :-k Der Film will beim Zuschauer eine gewisse Verstörung erzeugen und behandelt übernatürliche Phänomene, die eine traumatisierende Wirkung auf die Protagonisten ausüben. Habe schnell mal bei Wikipedia geschaut. Aber über Genrezuordnungen kann man sich endlos austauschen ... :wink:
      Ich glaube, da hab ich mich zu ungenau ausgedrückt. Du hast völlig Recht, der Film passt ins Genre, ich hab ihn nur bis dato nie unter diesem Aspekt gesehen.
      Aha! :) Na, der Film tanzt ja auch "auf mehreren Hochzeiten". :wink: Er wird auch oft eher als Drama oder Mysteryfilm bezeichnet, obwohl er doch ziemlich genau das in den Blick nimmt, was uns ängstigt: Grenzüberschreitungen und die unheimlichen Kräfte der beseelten Natur. (Und Panflötenmusik natürlich! :loool: :wink: ) Ich merke schon, den Film bald mal wieder anschauen zu wollen! :winken:
      Lucius Shepard "Das Leben im Krieg" (361/601)
      John Casey "Der Traum des Dick Pierce" (320/392)

      Jahresbeste: Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
      Gelesen: 111 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
      Letzter Buchkauf am 2.12.2017: Robert Olmstead "Der Glanzrappe"
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien