Neil Gaiman & Terry Pratchett - Ein gutes Omen / Good Omens: The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch

    • Fantasy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Ein gutes Omen: Schall&Wahn

    von

    4|1)

    Verlag: Random House Audio

    Bindung: MP3 CD

    Laufzeit: 00:13:20h


    ISBN: 9783837136708


    Termin: November 2016

    • Neil Gaiman & Terry Pratchett - Ein gutes Omen / Good Omens: The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch

      Eigenzitat aus amazon.de:

      Das Ende der Welt naht und ein Engel und ein Dämon bekommen von ihren jeweiligen Vorgesetzten den Auftrag diesen im Sinne von Himmel bzw. Hölle zu erziehen. Doch der Dämon Crowley und der Engel Rafael haben die Menschen und die Erde in ihren 6000 Jahren auf dem Planeten ins Herz geschlossen und so gehen sie die Sache eher ein wenig lässig an – insbesondere auch, da sie sich gegenseitig schätzen und keiner von ihnen nach 6000 Jahren kameradschaftlicher Gegnerschaft dem anderen allzu heftig auf die Füße treten möchte.
      So könnte eigentlich alles gut ausgehen, auch weil ihre Vorgesetzten auf Grund einer Vertauschung zunächst auf den falschen Jungen achten, während es einige andere höllische Kreaturen nicht tun. Aber Adam Young, der Sohn der Hölle, geht gedanklich und moralisch seine ganz eigenen Wege – und das gefällt unter anderem den vier Reitern der Apokalypse, die sich in den letzten 6000 Jahren auch stark verändert haben, nicht sonderlich in den Kram, denn sie würden nur allzu gerne ihren Auftrag erledigen. Aber Adam Young hat die Wahl über das Schicksal der Welt und auch wenn dieses eigentlich „geschrieben steht“ denkt er darüber nach, dass es vielleicht trotzdem anderes aussehen könnte.
      Dazu gibt es dann noch Hexen, Hexenjäger, Apokalypse-Reiter light und einige andere seltsame Figuren im besten Gaiman- und Pratchett-Stil.
      Und genau hierin liegt ein Problem des bereits gekürzten Hörbuchs. Beim Lesen ist es lustig all die kleine und großen Anspielungen und gedanklichen Exkurse nachzuvollziehen, aber sich das 14 Stunden lang anzuhören artet schon in Arbeit aus. Hier wären noch einige weitere Kürzungen nicht ganz unangebracht gewesen. Aber alles in allem eine anerkennenswerte Leistung.
      Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Manches produzieren wir sogar selbst: Kegelberge.
      Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
    • Danke für die Rezi - Das Pratchett Buch hatte ich irgendwie so gar nicht auf dem Schirm :wink:

      K.-G. Beck-Ewe schrieb:

      aber sich das 14 Stunden lang anzuhören artet schon in Arbeit aus. Hier wären noch einige weitere Kürzungen nicht ganz unangebracht gewesen. Aber alles in allem eine anerkennenswerte Leistung.
      Hier war ich erst überrascht - Ich dachte es ist ein ungekürztes Hörbuch, aber auf Audible gibt es noch eine Variante vom gleichen Sprecher (Ich mag Volker Niederfahrenhorst als Scheibenwelt Sprecher sehr) die 1,5 Stunden länger ist. Mal ehrlich auf diese paar Minuten wäre es doch sicher auch nicht angekommen. Und was das "in arbeit ausarten" angeht gebe ich dir recht - Alle 2-3 Monate gönne ich mir ein am liebsten ungekürztes Pratchett Hörbuch - gerade die vielen kleinen Einschübe und Gedankenspiele machen für mich einen großteil der Athmosphäre aus. So sehr ich die Hörbücher mag, ich brauche danach immer eine Scheibenwelt Pause :lol:
      :wink:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien