Fantasy-Filme gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fantasy-Filme gesucht

      Könnte ich hier vielleicht meine Anfrage posten? :uups:
      Ich suche Filme aus dem Bereich "Fantasy" - möchte ein Geschenk machen.
      Ich kenne nur " Herr der Ringe" und "Harry Potter" aber es gibt doch sicherlich noch mehr was ähnliche wäre.
      Vielleicht hat jemand Tipps für mich.
      Falls es völlig falsch hier ist, könnte mich vielleicht jemand @Squirrel oder @K.-G. Beck-Ewe verschieben. Danke
      2018: Bücher: 11/Seiten: 3 336
      2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Emili schrieb:

      Könnte ich hier vielleicht meine Anfrage posten? :uups:
      Ich suche Filme aus dem Bereich "Fantasy" - möchte ein Geschenk machen.
      Ich kenne nur " Herr der Ringe" und "Harry Potter" aber es gibt doch sicherlich noch mehr was ähnliche wäre.
      Vielleicht hat jemand Tipps für mich.
      Ich bin wohl eher der klassische Typ :wink: , daher fallen mir da als erstes Excalibur (1981) von John Boorman und Time Bandits (1981) von Terry Gilliam ein. Wenn sich der oder die Beschenkte ein kindliches Herz bewahrt hat oder schon älter ist, könnte Sindbads gefährliche Reise (1973) von Gordon Hessler ihm oder ihr viel Vergnügen oder schöne Kindheitserinnerungen bereiten. :)
      Christina Stead "Der Mann, der seine Kinder liebte" (368/574)
      Denton Welch "Tapfer und grausam und andere Erzählungen" (48/349)

      Jahresbeste: Denton Welch (2018), Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
      Gelesen: 6 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
      Letzter Buchkauf: Flannery O'Connor "Die Lahmen werden die Ersten sein" (10.1.18)
    • Emili schrieb:

      Könnte ich hier vielleicht meine Anfrage posten?
      Ich hab Dir sogar einen eigenen Thread gemacht, damit es nicht untergeht. :wink:

      Und ich kann Dir die Narnia-Verfilmungen empfehlen, mir haben sie sehr gut gefallen :applause: Ich hab Dir die Trilogie verlinkt, es gibt die Filme aber auch einzeln.
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Daniel Kehlmann - Tyll
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Squirrel schrieb:

      Und ich kann Dir die Narnia-Verfilmungen empfehlen, mir haben sie sehr gut gefallen Ich hab Dir die Trilogie verlinkt, es gibt die Filme aber auch einzeln.
      Oh ja, die sind wirklich gut.

      Spontan fällt mir gerade noch "Eragon" ein, aber die Verfilmung ist ganz furchtbar."Tintenherz" hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Und dann natürlich einer der Klassiker: "Die unendliche Geschichte", aber auch an der Verfilmung scheiden sich die Geister.
      Gelesen in 2017: 62 - Gehört in 2017: 28 - SUB: 345

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • "Pan's Labyrinth" fällt mir da spontan ein.

      Und wenn es eher in die Richtung mystisch, sagenhaft, märchenhaft, künstlerisch mit einer ganz besonderen Liebe zur Musik und Details geht, empfehle ich absolut "Die Melodie des Meeres". Insbesondere auch dann, wenn man die irische Folklore spannend findet. Der Film hat mich mehr als aus den Socken gehauen. Das ist etwas ganz Besonderes.
      ~ Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. ~
      Carlo Karges
    • "Die Tür" mit Mads Mikkelsen und Jessica Schwarz ist ziemlich phantastisch. Mir hat es recht gut gefallen (was auch an dem Hauptdarsteller lag), besonders, weil der Film ganz normal anfängt und sich dann in eine Richtung entwickelt, die man nicht erwartet hätte. Für mich hatte der Film ein bisschen was von Stephen King-Büchern. Hier gibt's mein Review dazu: *Klick*
      ~ “Sometimes you’re trying your best and you still can’t find a solution, but I try not to waste my life living in a dark place“ ~
      Mads Mikkelsen


      Autorenseite auf FB
      I solve crimes and blog about it
    • Vogue schrieb:


      Und wenn es eher in die Richtung mystisch, sagenhaft, märchenhaft, künstlerisch mit einer ganz besonderen Liebe zur Musik und Details geht, empfehle ich absolut "Die Melodie des Meeres". Insbesondere auch dann, wenn man die irische Folklore spannend findet. Der Film hat mich mehr als aus den Socken gehauen. Das ist etwas ganz Besonderes.
      Hach, und ich hab noch überlegt, ob der jetzt zur Anfrage passt oder nicht. Aber ja, es ist ein wirklich wunderwunderschöner (Animations)Film, einer der schönsten, die ich je gesehen habe.
      Why say 'tree' when you can say 'sycamore'?
      (Leonard Cohen)
    • Magdalena schrieb:

      Vogue schrieb:

      Und wenn es eher in die Richtung mystisch, sagenhaft, märchenhaft, künstlerisch mit einer ganz besonderen Liebe zur Musik und Details geht, empfehle ich absolut "Die Melodie des Meeres". Insbesondere auch dann, wenn man die irische Folklore spannend findet. Der Film hat mich mehr als aus den Socken gehauen. Das ist etwas ganz Besonderes.
      Hach, und ich hab noch überlegt, ob der jetzt zur Anfrage passt oder nicht. Aber ja, es ist ein wirklich wunderwunderschöner (Animations)Film, einer der schönsten, die ich je gesehen habe.
      Ohja, er gehört bei mir definitiv auch mit zu den schönsten Filmen. Er hat einfach von allem etwas. Kindlich, fröhlich, bunt, melancholisch, traurig, berührend, mystisch und fantastisch. Hach, ich muss ihn mir bald unbedingt mal wieder ansehen!
      ~ Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. ~
      Carlo Karges
    • Vogue schrieb:

      Magdalena schrieb:

      Vogue schrieb:

      Und wenn es eher in die Richtung mystisch, sagenhaft, märchenhaft, künstlerisch mit einer ganz besonderen Liebe zur Musik und Details geht, empfehle ich absolut "Die Melodie des Meeres". Insbesondere auch dann, wenn man die irische Folklore spannend findet. Der Film hat mich mehr als aus den Socken gehauen. Das ist etwas ganz Besonderes.
      Hach, und ich hab noch überlegt, ob der jetzt zur Anfrage passt oder nicht. Aber ja, es ist ein wirklich wunderwunderschöner (Animations)Film, einer der schönsten, die ich je gesehen habe.
      Ohja, er gehört bei mir definitiv auch mit zu den schönsten Filmen. Er hat einfach von allem etwas. Kindlich, fröhlich, bunt, melancholisch, traurig, berührend, mystisch und fantastisch. Hach, ich muss ihn mir bald unbedingt mal wieder ansehen!
      :shock: Warum sagt mir das mal einfach gar nichts? Muss ich mich sofort mal danach umsehen...
      Gelesen in 2017: 62 - Gehört in 2017: 28 - SUB: 345

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Vogue schrieb:

      Magdalena schrieb:

      Vogue schrieb:

      Und wenn es eher in die Richtung mystisch, sagenhaft, märchenhaft, künstlerisch mit einer ganz besonderen Liebe zur Musik und Details geht, empfehle ich absolut "Die Melodie des Meeres". Insbesondere auch dann, wenn man die irische Folklore spannend findet. Der Film hat mich mehr als aus den Socken gehauen. Das ist etwas ganz Besonderes.
      Hach, und ich hab noch überlegt, ob der jetzt zur Anfrage passt oder nicht. Aber ja, es ist ein wirklich wunderwunderschöner (Animations)Film, einer der schönsten, die ich je gesehen habe.
      Ohja, er gehört bei mir definitiv auch mit zu den schönsten Filmen. Er hat einfach von allem etwas. Kindlich, fröhlich, bunt, melancholisch, traurig, berührend, mystisch und fantastisch. Hach, ich muss ihn mir bald unbedingt mal wieder ansehen!
      Und ich hab am Ende so geheult - der Film hat mich einfach wahnsinnig gerührt, weil er alles hat, was ich in Filmen bzw. überhaupt in Geschichten mag. Eine tolle Story, glaubwürdige Figuren, ein wunderschönes Setting, Meer, Legenden, Witz, Wärme, Musik ...
      Why say 'tree' when you can say 'sycamore'?
      (Leonard Cohen)
    • Puh, Fantasy ist ja auch ein sehr großes Feld.
      Ich kenne noch den neueren Warcraft Film.

      Ein älterer Drachenfilm noch: Dragonheart.

      Dann gibts es passend zum Der Herr der Ringe noch die Hobbit-Trilogie.

      Vampir-Filme : Interview mit einem Vampir und Dracula untold

      Ägyptische angehauchter Actionfilm: Gods of Egypt

      Und eine Buchverfilmung noch, die vlt. am ehesten mit Harry Potter vergleichbar wäre (ich habe Harry Potter gelesen aber die andere Reihe nicht)

      Percy Jackson


      Vlt. ist da was dabei für dich. :winken:
      :study: Das Erbe der Elfen - Andrzej Sapkowski
      :study: Lost Tales of Ga´Hoole - Kathryn Lasky

      "Wenn mehr von uns Heiterkeit, gutes Tafeln und klingende Lieder höher als gehortetes Gold schätzen würden, so hätten wir eine fröhlichere Welt." - Thorin Eichenschild aus "Der kleine Hobbit"
    • Was mir spontan noch einfällt:

      - Avatar (eigentlich Science-fiction, aber die Atmosphäre ist für mich eher der Fantasy zuzuordnen)
      - Der goldene Kompass
      - Der Sternwanderer
      - Conan der Barbar / Conan der Zerstörer (mit Arnold Schwarzenegger)
      :study: Stephen & Owen King - Sleeping Beauties
      :study: 2018 gelesen: 3 :study: SUB: 309
    • frettchen81 schrieb:

      Labyrinth mit David Bowie könnte auch was sein, wenn es etwas poppig sein darf.
      Oh, einer meiner ständigen Lieblingsfilme! Absolut empfehlenswert. :D

      Ebenfalls gut anzuschauen:

      Ridley Scotts "Legende" mit Tom Cruise aus dem Jahr 1985
      *klick* Legende

      Neil Jordans "Zeit der Wölfe" von 1984 *klick* Zeit der Wölfe
      Am Lesen: John Boyne - The Thief of Time + William Nicholson - Noman


    • Hirilvorgul schrieb:

      ."Tintenherz" hat mir eigentlich ganz gut gefallen.
      Den hätte ich jetzt auch empfohlen.

      Ansonsten mag ich die Twilight-Verfilmungen sehr gern.

      Und, eigentlich eher Märchen aber ja auch irgendwie Fantasy, Malifecent. Der ist gaaaaaanz toll! :lechz:
      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Zitat: Johann W. von Goethe)
    • Hier sind ja einige echt tolle Sachen genannt worden, aber auch einiges echt Gruseliges :D

      Ich würde zu dem Thema noch die Serie zu den Shannara Chroniken empfehlen. Dazu noch die Filme Pan's Labyrinth, Big Fish (ein großartiger Film), natürlich die Conan - Filme mit Schwarzenegger, Snow White and the Huntsman, die fallen mir so eben aus dem Stehgreif ein.
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien