Marco Sonnleitner - Die Rache des Untoten

    • ab 10-13 Jahre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Die drei ??? Die Rache des Untoten

    von

    4.5|1)

    Verlag: Franckh Kosmos Verlag

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 144


    ISBN: 9783440141205


    Termin: Juli 2014

    Das Buch ist der 136. Band der Reihe (150 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • Marco Sonnleitner - Die Rache des Untoten

      Inhalt (nach Amazon): Bob soll ein Vermögen erben! Nur hat er von seinem Wohltäter noch nie etwas gehört. Schnell stellt sich heraus, dass auch andere Menschen ein ähnliches Schreiben erhalten haben. Die drei ??? brechen gemeinsam mit ihnen zu einer Reise auf, die sie an ihre Grenzen führen wird. Werden sie das Rätsel um das geheimnisvolle Erbe lösen?

      Die Serie (nach Wikipedia): „Die drei ???“ (gesprochen: Die drei Fragezeichen) ist eine Jugendbuchreihe um drei jugendliche Amateurdetektive aus einem fiktiven Küstenstädtchen in Kalifornien, die ursprünglich 1964 in den USA vom Journalisten und Pulp-Schriftsteller Robert Arthur (1909-1969) ins Leben gerufen wurde (als „Alfred Hitchcock and The Three Investigators“). Nach ihrer Einstellung in den USA wird sie seit 1993 in Deutschland mit eigenen Geschichten fortgesetzt. Zudem wird sie im deutschen Sprachraum erfolgreich als Hörspielserie umgesetzt. Für die Serie geschrieben haben neben Robert Arthur William Arden (14 Folgen zwischen 1968 und 1989), Nick West (zwei Folgen in den Jahren 1970 und 1971), M. V. Carey (16 Folgen zwischen 1971 und 1987), Marc Brandel (vier Folgen zwischen 1983 und 1989), Rose Estes (eine Folge im Jahr 1985), Megan und H. William Stine (fünf Folgen zwischen 1985 und 1989), Peter Lerangis (zwei Folgen in den Jahren 1989 und 1990), William McCay (zwei Folgen in den Jahren 1989 und 1990), G.H. Stone (vier Folgen in den Jahren 1989 und 1990), Brigitte-Johanna Henkel-Waidhofer (16 Folgen zwischen 1993 und 1996), André Minninger (15 Folgen ab 1997), André Marx (35 Folgen ab 1997), Ben Nevis (21 Folgen ab 1997), Katharina Fischer (zwei Folgen in den Jahren 1999 und 2000), Marco Sonnleitner (33 Folgen seit 2003), Astrid Vollenbruch (sieben Folgen in den Jahren 2005 bis 2010), Kari Erlhoff (14 Folgen seit 2008), Hendrik Buchna (14 Folgen seit 2006) und Christoph Dittert (13 Folgen seit 2011) sowie Tim Wenderoth, Markus Winter und Michael Kühlen.

      Dieser Roman stammt von Marco Sonnleitner und ist das insgesamt 179. Buch der Serie. Marco Sonnleitner (geboren 1965 in München) entschied sich nach einigen Reisen, sein 1985 begonnenes Medizinstudium abzubrechen. Im Jahr 1989 begann er ein Lehramtsstudium der Fächer Deutsch, Geschichte und Sozialkunde. Seit 1996 ist er Lehrer am Bernhard-Strigel-Gymnasium in Memmingen. Als Schriftsteller ist er für seine Beiträge zur Jugendkrimi-Reihe "Die drei ???" und seine vierbändige Jugendfantasy-Reihe "Tom O´Donnell" bekannt (siehe: Wikipedia).


      Was für ein großartiges Buch des vielfach (und zurecht) geschmähten Drei-???-Autors Sonnleitner: Es ist stellenweise sehr spannend und unheimlich (bei dem "Untoten" handelt es sich zum Glück nicht um einen Trend-Zombie), der Umgang zwischen den drei Detektiven ist freundschaftlich und stellenweise wirklich humorvoll (und ist nicht so ein nerviges Gefrotzel wie so oft), die Sprache ist angemessen und flüssig, keine aufgesetzte Jugendsprache. Die Cliffhanger sind unglaublich gut platziert (bisher eine Schwachstelle Sonnleitners), das Tempo zügig und nicht verquasselt. Der Anfang auf dem Schrottplatz ist auf Höhe der amerikanischen Klassikerfolgen. Die Szenen im Wald sind unheimlich und actionreich.

      Dass die Auflösung mal wieder einen sehr großen, nur sehr riskant in die Tat umzusetzenden Aufwand auf Verbrecherseite präsentiert (wie so oft), geht in diesem Fall in Ordnung, weil die Unwägbarkeiten alle schon vor der Handlung des Buches einsetzen. So fühlte ich mich als Leser tatsächlich nicht „betrogen“. Alles läuft im Grunde logisch und lückenlos ab. Nicht betrogen vor allem auch, weil die Geschichte (trotz leichter Themen-Anleihe innerhalb des Drei-???-Kosmos') wirklich einmal etwas Neues darstellt, nicht formelhaft aus dem Drei-???-Fundus zusammengebastelt. Ich bin regelrecht begeistert, vor allem, da ich von Marco Sonnleitner keine Höhenflüge mehr erwartet habe! "Die Rache der Untoten" ist sehr spannend und unterhaltsam: Eine klasse Backwood-Story! :thumleft:
      Jürgen Kniep “Keine Jugendfreigabe!“ (178/373)
      Andrzej Stasiuk "Der weiße Rabe" (259/348)

      Jahresbeste: Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
      Gelesen: 93 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
      Letzter Buchkauf am 15.7.2017: Maxim Gorki "Konowalow und andere Erzählungen"
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien