Wahl der BücherTreff Leserlieblinge

152. Lesenacht am Samstag, den 7. Januar 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die ersten kapitel sind beendet und ich bin positiv überrascht, dass auch der Nachfolger von "Carags Verwandlung" mit einer Rückblende in dessen Berglöwen-Leben beginnt. Könnte ein erfolgreiches Stilmittel der Reihe werden. Bei Gelegenheit muss ich glatt mal die Autorin fragen. Insgesamt gefällt mir der Wiedereinstieg sehr gut und leicht und ich bleibe dabei, dass man diese Geschichte auch als Erwachsener lesen kann, obwohl sie eigentlich für 10-13-jährige gedacht ist.

      Hier eine Stelle, in der Carag zum ersten Mal mit Silvesterfeuerwerk konfrontiert wird.
      Spoiler anzeigen

      Jaja, schon klar. Einfach entspannen. Nichts leichter als das. Eigentlich mochte ich Mr. Bridger, aber jetzt hätte ich ihn auf den Mond schießen können. Das ging vielleicht sogar, er trug eine Großpackung Raketen unter dem Arm. :lol:
    • terry schrieb:

      wenn ich mir immer so geringe Vorsätze vornehme, dann schaffe ich es leichter .... juhu es lebe der Selbstbetrug
      Steter Tropfen höhlt den Stein. :uups: Ich nehme mir jetzt auch erstmal vor, das dritte Kapitel aus der Lutherzeit zu Ende zu lesen. Danach schau ich nochmal vorbei.

      Alina Anna schrieb:

      Nein...ist der sehenswert?
      Ja! :wink:

      Ich :study: gerade:
      Donna Tartt - The Secret History
    • Squirrel schrieb:

      wie fies, ist denn alles wieder gut?
      Ab und an noch Kopfweh und immer noch erkältet. Die Woche war ich nun doch krankgeschrieben. Chefin hat meinen Urlaub nun auf nächste Woche gelegt, so dass ich noch eine Woche frei habe. Wenn nichts dazwischen kommt. Ansonsten wird wieder drangehangen. Chefin ist immer so, mit ihr habe ich wirklich Glück!
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      Im Lesesessel
      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Mein Buchblog: Wörterkatze
      aktueller Beitrag:


      2018: 8/2.247 SuB: 2.229 (B/E/H:1.834/370/25)
    • LaRelieuse schrieb:

      Besonders Vaelin nicht Ich glaube, das ist einer der Helden, die mir auf ewig nachhängen werden.
      Geht klar - wir beide teilen uns Vaelin, und @pralaya bekommt ihren Frentis :love: .
      :totlach:

      Bücherlady schrieb:

      @Castor Wie gefällt dir "Die Schattenschwester". Ich schleiche schon seit langem und die Teile der Reihe herum. Der erste hat mir gut gefallen.
      Richtig, richtig gut :thumleft: . Lucinda Riley steigert sich wirklich von Band zu Band. Ich liebe es, ihr und den Schwestern auf der Suche nach deren Herkunft zu folgen. Ein kleines Muster hat sich schon ergeben: in jedem Band geht es um etwas, das für ein jeweiliges Land typisch ist, bzw. für das das Land berühmt ist. Und ich mag auch die Einschübe sehr, in denen von der Vergangenheit die Rede ist, und das Rätselraten, was es mit der Gegenwart und der jeweiligen Schwester bzw. deren Herkunft zu tun hat.
      Star hat jetzt von einem Mann ein Tagebuch bekommen. Sie liest es, und wir sind im Jahr 1909 im Lake Distrikt gelandet :-k .
      Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
      Lucinda Riley, Die Schattenschwester
    • Buchmaus1001 schrieb:

      Auch eine schöne Reihe. Ferne Ufer ist Band 3 oder? Ich glaube, das war der letzte, den ich noch gelesen habe, danach hatte ich keine Lust mehr auf dicke Bücher.
      Ja das ist der 3. Band.
      Ich hab ab da auch bei den anderen Bändern an manchen Stellen zu kämpfen gehabt, wenn es etwas zu weitschweifig und uninteressant wurde. Aber ich bin trotzdem auf den 9. Band gespannt und warte sehnsüchtig auf die deutsche Ausgabe, wenn die denn hoffentlich nächstes Jahr rauskommt.
      :love: Perfekt ist das Leben nie.
      Aber es gibt Menschen, die es perfekt machen. :love:
    • bluetiger schrieb:

      Irgendwie komme ich heute in meinem Buch nicht voran. Es ist zwar total interessant und an manchen Stellen echt witzig, so beschreibt der Pfarrer seine ausgefallenen Gottesdienste, wie er Motorräder und Bobbycars segnet :D , aber trotzdem schleppe ich mich von Satz zu Satz. Ob das am Wein liegt? :anstossen:
      -tja, kommt auf die Menge (des Weins) an :loool:

      Ich bin jetzt bei Seite 40 angelangt, die Erzählerin hat nun auch schon ein paar der Briefe gelesen, die im Koffer waren und ich ertappe mich ebenfalls (wie die Erzählerin) dabei, gewisse Schlüsse aus dem geschriebenen zu ziehen. Mal sehen wie es weitergeht!
      Warnhinweis:
      Lesen gefährdet die Dummheit

      :study:
    • @Janina Ich habe erst 60 Seiten von dem Buch geschafft. Aber es hat nicht nur ein schönes Cover, der Inhalt scheint bis jetzt auch sehr vielversprechend zu werden.
      :study: Sarah Lark - Im Land der weißen Wolke


      Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero
    • Habe jetzt weitere 55 Seiten gelesen und schaue nur kurz rein.
      Ich muss weiterlesen, es ist gerade sehr, sehr spannend...

      Castor schrieb:

      Lucinda Riley steigert sich wirklich von Band zu Band. Ich liebe es, ihr und den Schwestern auf der Suche nach deren Herkunft zu folgen. Ein kleines Muster hat sich schon ergeben: in jedem Band geht es um etwas, das für ein jeweiliges Land typisch ist, bzw. für das das Land berühmt ist. Und ich mag auch die Einschübe sehr, in denen von der Vergangenheit die Rede ist, und das Rätselraten, was es mit der Gegenwart und der jeweiligen Schwester bzw. deren Herkunft zu tun hat.
      Star hat jetzt von einem Mann ein Tagebuch bekommen. Sie liest es, und wir sind im Jahr 1909 im Lake Distrikt gelandet
      Ui. Fein.
      Ich freue mich auch schon auf den 3. Teil. :lechz:
      Liebe Grüße von Tanni

      :study: Februar: 4 / 2018: 15

      Ich :montag: gerade:
      Kristina Ohlsson - Aschenputtel
    • Mimihops schrieb:

      Buchmaus1001 schrieb:

      Auch eine schöne Reihe. Ferne Ufer ist Band 3 oder? Ich glaube, das war der letzte, den ich noch gelesen habe, danach hatte ich keine Lust mehr auf dicke Bücher.
      Ja das ist der 3. Band.Ich hab ab da auch bei den anderen Bändern an manchen Stellen zu kämpfen gehabt, wenn es etwas zu weitschweifig und uninteressant wurde. Aber ich bin trotzdem auf den 9. Band gespannt und warte sehnsüchtig auf die deutsche Ausgabe, wenn die denn hoffentlich nächstes Jahr rauskommt.
      Darauf warte ich auch gespannt. Ich liebe diese Serie.
      Zu Mel Starr "Verräterische Gebeine"
      Die ersten 40 Seiten sind gelesen und ich bin total begeistert.
      Die Handlung ist noch nicht besonders weit, weil erst berichtet wird, wie Hugh in Bampton landet. Der Stil des Autor gefällt mir sehr gut und es liest sich sehr flüssig.
      Besonders gefällt mir die Karte des Dorfes und ein Glossar gleich am Anfang des Buches.

      Ich hoffe Ihr hab genau so viel Spaß wie ich heute beim Lesen.
      Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.
      Heinrich Heine
    • @Schokopraline Eine Leserunde aus mehreren Frauen und einem Mann die, die Bücher von Jane Austen lieben und einmal im Monat einen Leserkreis veranstalten und jeweils ein Buch der Autorin besprechen.




      Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
      W. Somerset Maugham
    • Janina schrieb:

      @Himmel Ein ganz neues Leben: Mir hat der erste Band besser gefallen, wie gefällt es Dir bisher?


      Ich habe mich nach oben ins Dachgeschoss in meinen beheizbaren Lesesessel mit einer Lesedecke mit Ärmel verkrümmel. Werde meinen Leseknochen auf Herz und Nieren testen... :lol: .
      Bis jetzt ganz gut. :) Hab jetzt bisschen mehr als 50 Seiten gelesen. Momentan fehlt mir aber so ein bisschen die Handlung. Aber ich hoffe, die kommt noch. :D Aber wie gesagt, ich mag den Schreibtisch und Lou ist, wie Buchmaus1001 erwähnt hat, einfach ein sympathischer Charakter. :)

      Ich will auch eine Lesedecke mit Ärmeln! :o Es ist so kalt draußen. Heute hatten wir -18 Grad nachts!! :oo

      buechereule schrieb:

      Ab und an noch Kopfweh und immer noch erkältet. Die Woche war ich nun doch krankgeschrieben. Chefin hat meinen Urlaub nun auf nächste Woche gelegt, so dass ich noch eine Woche frei habe. Wenn nichts dazwischen kommt. Ansonsten wird wieder drangehangen. Chefin ist immer so, mit ihr habe ich wirklich Glück!
      Gute Besserung. :friends:

      Hab mir noch einen Tee gemacht, ist es bei euch so kalt draußen? :o
      :study: Anna McPartlin - Die letzten Tage von Rabbit Hayes

      :study: 2018 gelesene Bücher: 0

      :study: SuB:
    • Also, ein paar Seiten später, muss ich ehrlich zugeben dass ich den Autor um sein Schreibtalent etwas beneide! Wahnsinn, wie Süsskind die Gerüche und generell die Landschaft beschreibt :applause:
      Currently reading:

      P.C. Cast und Kristin Cast - House of Night :vampire:
      Christopher Paolini - Eragon :study:
      Patrick Süsskind - Das Parfum :D
      Gelesene Bücher 2017: 0 Seiten: 0
    • Eigentlich ist mein Buch ja eher nachdenklich, ein wenig melancholisch, aber jetzt kam gerade eine witzige Szene vor, die ich euch nicht vorenthalten wollte. Die Erzählerin hatte von ihrem Fenster aus dem Postboten zugewinkt, und ganz drauf vergessen, dass sie sich eine weiße Gesichtsmaske aufgetragen hatte. :clown:
      Warum musste ich jetzt bloß an die Feinripp-Geschichten unserer Paket- und Postzusteller hier im Forum denken :totlach:
      Warnhinweis:
      Lesen gefährdet die Dummheit

      :study:
    • So, da bin ich. Aus einer Folge Friends wurden mal wieder drei. :uups:
      Nun geht es aber weiter mit Ken Follett. Die ersten beiden Bände habe ich im November und Dezember gelesen und auch vom Abschluss-Band bin ich bisher begeistert. Die verschiedenen Perspektiven machen mich ganz wuschig. Will immer sofort wissen, wie es weitergeht. Und es ist spannender als jeder Geschichtsunterricht in der Schule. (Okay, ich hatte einen ekelhaften Lehrer ...) Aktuell bin ich beim E-Book auf Seite 336. Es sollen aber 1089 werden. :compress:
      Also ab in die kuschlige Sofaecke. Meine Lichterkette am Weihnachtsbaum leuchtet auch schon, da er demnächst rausfliegt. Gemütlich. :study:
      Liebe Grüße, Tina x
      Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. - Friedrich der Große
      * * * * *
      :study: Liane Sons: Das vierte Siegel (Gesamtausgabe)
    • Buchcafe24 schrieb:

      @Schokopraline Eine Leserunde aus mehreren Frauen und einem Mann die, die Bücher von Jane Austen lieben und einmal im Monat einen Leserkreis veranstalten und jeweils ein Buch der Autorin besprechen.
      kann es sein, dass dies verfilmt wurde und ich mir das gemeinsam mit @Squirrel vor einiger Zeit angesehen habe (an verschiedenen Orten, aber wir haben darüber gesprochen hier im BT) ?

      Himmel schrieb:

      Ich will auch eine Lesedecke mit Ärmeln! :o Es ist so kalt draußen. Heute hatten wir -18 Grad nachts!! :oo
      ich hab auch so ein Teil, und es ist voll lange, sodass auch die Beine schön eingewickelt sein können! Super!
      Dumm ist nur, wenn ich aufstehen muss, da muss ich mich erst richtig davon auswickeln :loool:

      Alina Anna schrieb:

      Also, ein paar Seiten später, muss ich ehrlich zugeben dass ich den Autor um sein Schreibtalent etwas beneide! Wahnsinn, wie Süsskind die Gerüche und generell die Landschaft beschreibt
      das faszinierendste, das ich diesbezüglich in Erinnerung habe, war die Stelle, als er beschrieb wie ein Baby riecht. Man hat den Geruch selbst im Kopf aber ich könnte ihn nicht beschreiben, er konnte es.
      Warnhinweis:
      Lesen gefährdet die Dummheit

      :study:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien