Bruno Preisendörfer - Als unser Deutsch erfunden wurde (Start: 02.01.2017)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sylli schrieb:

      Squirrel schrieb:

      nein, das hab ich alles schon an Weihnachten erledigt
      Was jetzt genau? Das mit dem Schwips oder "Das Weltgeheimnis" gelesen? ?( Und wieso hattest Du zu Weihnachten einen Schwips, wo man doch besinnlich sein soll und heute nicht, wo gerade das Gegenteil erwartet wird? Oh, ein Hörnchen mit Geheimnissen - wie interessant! :wink:
      den Schwips natürlich :anstossen: die Hörnchen-Familie feiert Weihnachten immer sehr ausgiebig und sehr fröhlich :loool: :anstossen: besinnlich ist bei uns eher weniger :uups:

      Sylli schrieb:

      Squirrel schrieb:

      dass ein paar BTler bereits das "Weltengeheimnis" gekauft haben
      Ich auch! Können wir also gleich nach der Reise in die Lutherzeit loslegen, wenn wir wollen. :)
      ich glaub, da kommt mir vorher eine andere Leserunde dazwischen - Dickens lässt grüßen :wink:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Joshua Hammer - The Bad-Ass Librarians of Timbuktu
      :study: Helene Wecker - Golem und Dschinn
    • Sylli schrieb:

      maiglöckchen schrieb:

      Nein, keine Angst das "Weltengeheimnis" haben wir noch nicht in einer MLR gelesen Das würden wir doch niemal ohne dich tun
      Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen! Dachte ich doch schon, ich hätte was verpasst 8-[
      Mir auch. Bei mir ist ja ebenfalls das Weltengeheimnis eingezogen, mit der vagen Vermutung bzw. Hoffnung auf eine MLR :wink: .

      Squirrel schrieb:

      Niemals würden wir das Buch ohne Dich lesen
      Wie sieht's mit mir aus :uups: *mich aufdrängenderweise*?
      Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
      Lucinda Riley, Die Schattenschwester
    • Squirrel schrieb:

      buechereule schrieb:

      Aber eure Padova-MLR war da schon genauer beobachtet worden von mir. Das hat mir so gut gefallen, dass ich das Buch gekauft habe.
      welches - Leibniz oder das "Weltengeheimnis"? :wink:
      Euren Leibnitz! Danach musste ich mir das Buch unbedingt kaufen. :)

      Sylli schrieb:

      Und - wie hat Dir die Lektüre gefallen?
      Es steht noch ungelesen hier. Aber nicht mehr lange. Kommt direkt nach dem Preisendörfer dran. Ich möchte in diesem Jahr mehr Sachbücher lesen. Vielleicht klappt ja dieses Vorhaben mal. :pray:

      Squirrel schrieb:

      Sylli schrieb:

      maiglöckchen schrieb:

      Nein, keine Angst das "Weltengeheimnis" haben wir noch nicht in einer MLR gelesen Das würden wir doch niemal ohne dich tun
      Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen! Dachte ich doch schon, ich hätte was verpasst 8-[ Ist es möglich, dass unser liebes Hörnchen schon fleißig beim Feiern ist, und einen kleinen Schwips hat? :drunken:
      nein, das hab ich alles schon an Weihnachten erledigt :totlach: ich weiß nur, dass ein paar BTler bereits das "Weltengeheimnis" gekauft haben weil wir davon geredet haben - deswegen meine Frage an unser Eulchen. Niemals würden wir das Buch ohne Dich lesen :friends:
      Und hoffentlich auch nicht ohne mich. Denn das Weltengeheimnis steht auch schon hier parat. :friends:
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      :study:
      Cynthia Harrod-Eagles - The Founding (220/527)



      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Wörterkatze
      2017: 052/17.619 SuB: 1.990(B/E/H:1.737/237/16)
    • Castor schrieb:

      mit der vagen Vermutung bzw. Hoffnung auf eine MLR

      buechereule schrieb:

      Ich möchte in diesem Jahr mehr Sachbücher lesen. Vielleicht klappt ja dieses Vorhaben mal.
      Das sind doch erfreuliche Vorsätze fürs neue Jahr, denen ich mich gerne anschließe.
      Sachbuchleser gibt es ja ohnehin nicht so viele, da ist es doch nett, wenn sich die wenigen zusammentun und gemeinsam die Köpfe rauchen lassen.
      Liebe Grüße von Sylli :study:
      "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)
    • Sylli schrieb:

      buechereule schrieb:

      Ich möchte in diesem Jahr mehr Sachbücher lesen. Vielleicht klappt ja dieses Vorhaben mal.
      Das sind doch erfreuliche Vorsätze fürs neue Jahr, denen ich mich gerne anschließe.Sachbuchleser gibt es ja ohnehin nicht so viele, da ist es doch nett, wenn sich die wenigen zusammentun und gemeinsam die Köpfe rauchen lassen.
      Und in einer Leserunde funktioniert das Lesen mit Sicherheit besser als wenn man alleine darüber nachgrübelt. Daher freue ich mich über jede weitere MLR zum Thema Sachbücher oder auch mal zu einer Biographie.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      :study:
      Cynthia Harrod-Eagles - The Founding (220/527)



      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Wörterkatze
      2017: 052/17.619 SuB: 1.990(B/E/H:1.737/237/16)
    • buechereule schrieb:

      Ich möchte in diesem Jahr mehr Sachbücher lesen. Vielleicht klappt ja dieses Vorhaben mal.
      zusammen mit uns klappt das - jetzt der Preisendörfer, dann das "Weltengeheimnis" - und schon haben wir zwei und es werden mit Sicherheit mehr. Ich hab hier auch noch so ein paar ungelesene Schätze stehen :loool:

      Sylli schrieb:

      Sachbuchleser gibt es ja ohnehin nicht so viele, da ist es doch nett, wenn sich die wenigen zusammentun und gemeinsam die Köpfe rauchen lassen.
      Ich hab das Gefühl, wir haben da letztes Jahr was angestubst - zumindest schließen sich ja einige jetzt uns an. Evtl. gibt es doch so einige BTler, die gerne mal ein Sachbuch lesen würden, aber eben nicht alleine… :)

      Sylli schrieb:

      buechereule schrieb:

      Daher freue ich mich über jede weitere MLR zum Thema Sachbücher oder auch mal zu einer Biographie.
      Ja, unbedingt sollten wir auch mal eine Biografie lesen, und schon mal zu überlegen beginnen, wer uns da interessieren könnte.
      da bin ich sofort dabei :winken:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Joshua Hammer - The Bad-Ass Librarians of Timbuktu
      :study: Helene Wecker - Golem und Dschinn
    • Castor schrieb:

      Bei mir ist ja ebenfalls das Weltengeheimnis eingezogen, mit der vagen Vermutung bzw. Hoffnung auf eine MLR

      buechereule schrieb:

      Denn das Weltengeheimnis steht auch schon hier parat.
      Da bleibt mir nur noch zu sagen: "Herzlich Willkommen bei unserer nächsten MLR!" :friends:

      Sylli schrieb:

      buechereule schrieb:

      Daher freue ich mich über jede weitere MLR zum Thema Sachbücher oder auch mal zu einer Biographie.
      Ja, unbedingt sollten wir auch mal eine Biografie lesen, und schon mal zu überlegen beginnen, wer uns da interessieren könnte.
      Okay, dann lass mal dein hübsches Köpfchen rauchen O:-) Ich bin schon ganz gespannt auf deinen Vorschlag :lechz:
      Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )

      Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )
    • Sylli schrieb:

      buechereule schrieb:

      Daher freue ich mich über jede weitere MLR zum Thema Sachbücher oder auch mal zu einer Biographie.
      Ja, unbedingt sollten wir auch mal eine Biografie lesen, und schon mal zu überlegen beginnen, wer uns da interessieren könnte.
      Gute Idee, da sollten wir mal schauen.

      Squirrel schrieb:

      Ich hab das Gefühl, wir haben da letztes Jahr was angestubst - zumindest schließen sich ja einige jetzt uns an. Evtl. gibt es doch so einige BTler, die gerne mal ein Sachbuch lesen würden, aber eben nicht alleine…
      So jemand bin ich. Ich mag Sachbücher, aber alleine quäle ich mich da immer durch.

      Squirrel schrieb:

      zusammen mit uns klappt das - jetzt der Preisendörfer, dann das "Weltengeheimnis" - und schon haben wir zwei und es werden mit Sicherheit mehr. Ich hab hier auch noch so ein paar ungelesene Schätze stehen
      Ich sicherlich auch.

      maiglöckchen schrieb:

      Da bleibt mir nur noch zu sagen: "Herzlich Willkommen bei unserer nächsten MLR!"
      Da bin ich gerne dabei.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      :study:
      Cynthia Harrod-Eagles - The Founding (220/527)



      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Wörterkatze
      2017: 052/17.619 SuB: 1.990(B/E/H:1.737/237/16)
    • Squirrel schrieb:

      Ich hab hier auch noch so ein paar ungelesene Schätze stehen
      Dann nur her damit, vielleicht sind das ja schon unsere künftigen LR-Bücher. :study:

      Squirrel schrieb:

      Ich hab das Gefühl, wir haben da letztes Jahr was angestubst - zumindest schließen sich ja einige jetzt uns an. Evtl. gibt es doch so einige BTler, die gerne mal ein Sachbuch lesen würden, aber eben nicht alleine…
      Ja, da haben wir wohl eine Marktlücke entdeckt. :D Vielleicht liegt die Hemmschwelle, Sachbücher zu lesen, von vorne herein etwas höher, aber die meisten Autoren schreiben so gut (und volksnahe), dass manche spannender sind, als so mancher Krimi. (Oder sind die heutzutage sowieso nicht mehr so spannend?)
      Wie steht es denn um Deine biografischen Interessen, liebes Hörnchen? Verrat doch mal was darüber!

      maiglöckchen schrieb:

      Okay, dann lass mal dein hübsches Köpfchen rauchen Ich bin schon ganz gespannt auf deinen Vorschlag
      Wen meinst Du denn mit dem hübschen Köpfchen? :totlach: Meines kann's nicht sein, das ist zwar noch nicht ganz faltig, aber grauhaarig (dazu steh ich nämlich, da schaut man dann weiser aus :-, )
      Mit Vorschlägen zu Biografien ist es gar nicht so leicht, weil man ja erst mal eine Richtung kennen müsste, deshalb sage ich mal ganz blauäugig, ich hätte an Charles Darwin gedacht, oder an Marie & Pierre Curie; Oliver Hilmes ist ein hervorragender Biograph (von ihm hätte ich etwas von Franz Liszt); John Freely schätze ich ebenfalls sehr (und hätte das Leben des Kopernikus im Regal); "Hitlers Edeljude" von Brigitte Hamann passt vielleicht auch in diese Rubrik, oder "Elisabeth" - Kaiserin wider Willen (auch von Brigitte Hamann). Wenn es aber nichts personenbezogenes sein soll, dann gibt es auch interessante Biografien über Städte, Flüsse oder Meere. Ich hätte da etwa "Das Mittelmeer" oder "Die Themse".
      Vielleicht wäre es am besten, wenn jeder Interessierte Vorschläge einbringt, die wir sammeln [-X und dann darüber abstimmen, was wir lesen wollen. Bis zur Jahresmitte hin sollte das eventuell gelingen. Was meint Ihr dazu?

      buechereule schrieb:

      Ich mag Sachbücher, aber alleine quäle ich mich da immer durch
      Na, das soll's dann ja nicht sein. Sicher gibt es auch Durststrecken, aber gemeinsam kommen wir leichter durch, weil wir natürlich auch gehörig jammern dürfen, wenn man mal gar nichts mehr versteht.

      buechereule schrieb:

      Ich sicherlich auch.
      Nur her mit den Vorschlägen, liebe Eule! :winken: Wie sieht es bei Dir denn mit etwas Biografischem aus? In welche Richtung gehen da Deine Interessen?
      Liebe Grüße von Sylli :study:
      "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)
    • Sylli schrieb:

      Ich hätte da etwa "Das Mittelmeer" oder "Die Themse".
      "Mittelmeer" habe ich zu Weihnachten bekommen. Wäre auch eine gute Idee.
      Wie wäre es noch mit Allein gegen die Schwerkraft, Die Jahrhundertzeugen, Waterloo oder Der Atlantik fallen mir noch ein.

      Sylli schrieb:

      Nur her mit den Vorschlägen, liebe Eule! Wie sieht es bei Dir denn mit etwas Biografischem aus? In welche Richtung gehen da Deine Interessen?
      Meine Bereiche sind Politik, Geschichte, Literatur, Musik, Sport, aber auch über Geografie und Persönlichkeiten aus der Naturwissenschaft wenn es um Biografien geht. Ich bin da relativ breitgefächert. Bei Sachbüchern ist es dann schon wiederum mehr Geschichte, Geografie, Sprache und Naturwissenschaft. Ich bin bei beiden Genre sehr neugierig und habe auch wenig Berührungsängste.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      :study:
      Cynthia Harrod-Eagles - The Founding (220/527)



      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Wörterkatze
      2017: 052/17.619 SuB: 1.990(B/E/H:1.737/237/16)
    • buechereule schrieb:

      Ich bin bei beiden Genre sehr neugierig und habe auch wenig Berührungsängste.
      Na, da ist ja so gut wie alles möglich bei Deinen breitgefächerten Interessen.
      "Allein gegen die Schwerkraft" haben wir auch schon mal angesprochen. Außer dem "Mittelmeer" wäre ich auch dem "Atlantik" nicht abgeneigt.
      Wie wäre es denn mit "Amerika vor Kolumbus" oder "Kolumbus' Erbe", beides von Charles C. Mann? (Ach so, das sind ja keine Biografien, #-o aber sicher auch sehr interessant).
      Jetzt warten wir halt mal, was die anderen dazu zu sagen haben.
      Liebe Grüße von Sylli :study:
      "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)
    • Sylli schrieb:

      buechereule schrieb:

      Ich bin bei beiden Genre sehr neugierig und habe auch wenig Berührungsängste.
      Na, da ist ja so gut wie alles möglich bei Deinen breitgefächerten Interessen."Allein gegen die Schwerkraft" haben wir auch schon mal angesprochen. Außer dem "Mittelmeer" wäre ich auch dem "Atlantik" nicht abgeneigt.
      Wie wäre es denn mit "Amerika vor Kolumbus" oder "Kolumbus' Erbe", beides von Charles C. Mann?
      Geschichtlich kann man mit mir bis zu den Römern reisen, alles davor interessiert mich nicht. Daher geht auch Kolumbus. Ich bin geschichtlich auch nicht an Europa gebunden alle anderen Kontinente gehen auch. Auch Köngisbiografien.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      :study:
      Cynthia Harrod-Eagles - The Founding (220/527)



      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Wörterkatze
      2017: 052/17.619 SuB: 1.990(B/E/H:1.737/237/16)
    • Sylli schrieb:

      Ja, da haben wir wohl eine Marktlücke entdeckt.
      so kann man das auch nennen :lol:

      Sylli schrieb:

      Wie steht es denn um Deine biografischen Interessen, liebes Hörnchen? Verrat doch mal was darüber!
      oh, ich hab so einiges ungelesenes hier stehen, u.a. eine Wehner-Biografie, ein Buch über die Weizsäckers, die Biografie Blancas von Kastilien wäre ein Reread wert, ein Zeppelinbuch wartet auch noch auf mich…. da liegt noch so einiges. Und ins Mittelalter darf man mich sowieso jederzeit entführen :loool:

      Sylli schrieb:

      da schaut man dann weiser aus )
      Du schummelst :P

      Sylli schrieb:

      ich hätte an Charles Darwin gedacht, oder an Marie & Pierre Curie;
      da wär ich dabei - ich glaub, Darwin steht schon hier :-k

      Sylli schrieb:

      "Elisabeth" - Kaiserin wider Willen (auch von Brigitte Hamann)
      hier hier hier :ergeben:

      Sylli schrieb:

      "Allein gegen die Schwerkraft" haben wir auch schon mal angesprochen.
      genau - der dritte Band der großen Physiker :applause:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Joshua Hammer - The Bad-Ass Librarians of Timbuktu
      :study: Helene Wecker - Golem und Dschinn
    • Squirrel schrieb:

      ich glaub, Darwin steht schon hier
      Welchen? Ich hab da etwas von Jürgen Neffe.
      "Elisabeth" von der Hamann wäre wahrscheinlich ein sehr gutes LR-Buch, weil auch nicht schwierig, und wenn wir uns mehr anstrengen wollen, wäre sicher "Allein gegen die Schwerkraft" ein gutes Thema.
      Sag mal, wo könnten wir denn alle unsere Vorschläge schön aufgelistet sammeln?

      buechereule schrieb:

      Geschichtlich kann man mit mir bis zu den Römern reisen,
      Das wär dann ja schon ziemlich weit.

      buechereule schrieb:

      Auch Köngisbiografien.
      Und auch davon gibt's jede Menge. Vielleicht könnten wir uns im Mittelalter niederlassen, weil ja auch Squirrel dort beheimatet ist.
      Liebe Grüße von Sylli :study:
      "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)
    • Sylli schrieb:

      Sag mal, wo könnten wir denn alle unsere Vorschläge schön aufgelistet sammeln?
      schreibt sie mir alle per PN, ich sammle sie ein :lol: ich hab auch schon drüber nachgedacht, dass wir uns eine Liste anlegen sollten ehe wir hier den Thread sprengen noch ehe wir mit Lesen begonnen haben :uups:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Joshua Hammer - The Bad-Ass Librarians of Timbuktu
      :study: Helene Wecker - Golem und Dschinn
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien