Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Zitate u. Sätze, die mir gut gefallen haben....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einer der Hauptnachteile mancher Bücher ist die zu große Entfernung zwischen Titel- u. Rückseite.
      Robert Lemke

      Lesen ist für den Geist das, was Gymnastik für den Körper ist.
      Joseph Addison

      Der Leser hat's gut:
      Er kann sich seine Schriftsteller aussuchen.
      Kurt Tucholsky
      Liebe Grüße

      Kiki :-,

      Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. Die Literatur wird meine letzte Leidenschaft sein.
      Friedrich der Große
    • Im Autorenkalender von 2004 habe ich noch ein paar schöne Sätze gefunden;

      Bücher geben nur Antwort, wenn du sie fragst.
      Das blosse Zusammensein mit ihnen nutzt noch nicht.
      Sie sind stumm, wenn du sie nicht fragst.
      - Helmut Bender-

      Mein einziges Motto lautet:Verlass das Haus nie ohne Buch.
      - Edward Gorey-

      Für mich gibt es keine E- und U- Literatur.
      Kritiker kritisieren, Leser lesen. So einfach ist das.
      - Paul Coelho-

      Schriftsteller denken sich nicht nur so etwas aus, sondern Schriftsteller lesen. Lesen viel und lernen. Und das, was wir lesen, was wir lernen, das geben wir dann auf neue und andere Art wieder.
      - Thomas Mann-

      Grüsse von Bonprix
    • Sätze, die mir gut gefallen haben

      Ich habe auch wieder welche gefunden:

      Ein Buch hat oft auf eine ganze Lebenszeit einen Menschen gebildet oder verdorben. (Herder)

      Gedicht,
      gemeinsam mit einem Buch zu verschenken

      Ich sende dir hiermit ein Buch
      als stillen Hort
      in einer lauten Welt.
      Und nächstens, wenn ich dich besuch,
      dann frag ich dich, wie dir's gefällt.

      Das Büchlein, das noch nicht mal teuer,
      es macht dir, ruht's erst mal in deinem Schoß,
      die kleine Kammer riesengroß
      und tröstet dich ganz ungeheuer.

      (Elli Michler, (c) unbekannt, wahrscheinlich Don Bosco Verlag München)

      Viele Lese-Grüße
      von
      Börsenblatt
      Der Weg ist schwer, auch wenn er mit Büchern gepflastert wäre. (HK)
    • Zitate über Bücher,übers lesen

      Hallo, ich bin neu hier ,
      und wenn es um Zitate geht,muß ich mich unbedingt zu Wort melden.

      Ein Haus ohne Bücher ist arm,auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände verdecken.

      (Hermann Hesse)
      Ein Buch,ist ein Garten,den man in der Tasche trägt.
      (arabisches Sprichwort)
    • Hallo,

      mir fällt jez nur ein Spruch ein und das wäre der von der Buchhandlung, wo ich öfters mal einkaufen gehe:

      Bücher sind das Kino im Kopf.

      Ob der Besitzer auch der Verfasser dieses Spruchs ist, das weiß ich nicht.

      Liebe Grüße von der chillkroete
    • Lieblingssätze in Büchern

      Hallo,
      geht es euch manchmal auch so? Da stehen ein oder zwei Sätze im Buch - egal wo, egal wie wichtig - die sind einfach nur gut, sprechen euch so an, dass ihr sie gleich mehrmals lesen müsst?

      Mir erging es so am Ende von Agatha Christies "Das Schicksal in Person".
      Miss Marple erhält 20000 Pfund Belohnung für die Lösung des Falls (ich denke, ich verrate hier nichts Neues, Agatha Christies Fälle werden immer gelöst) Miss Marple erklärte, sie wolle das Geld "ausgeben und sich amüsieren".
      Daraufhin meinte der Anwalt:

      "Sie könnten ihre Bank um Rat fragen, Miss Marple. Man weiß ja nie - manchmal braucht man doch noch etwas für einen trüben Tag."
      "Alles, was ich für einen trüben Tag brauche, ist mein Regenschirm", sagte Miss Marple."


      missmarple, die heute ganz sicher keinen Regenschirm braucht
    • Lieblingssätze in Büchern

      Hallo Helga,
      ich wusste schon, dass ich das schon mal in der Rubrik "Zitate in und über Bücher" geschrieben habe, doch als ich beim letzten mal dort vorbeischaute, konnte ich meinen Beitrag nicht mehr finden. Keine Ahnung wieso ich den wohl doch übersehen habe. Sorry.

      Ich dachte dann, weil die anderen Zitate über Bücher (wie z.B. in den Signaturen) geschrieben habe, sei mein Beitrag wohl gelöscht worden - wie in dern Schule "Thema verfehlt".
      O.K. dachte ich mir, Thema verfehlt, aber das Thema interessierte mich doch schließlich. Also eröffne ich ein einfach das Thema. Mich interessieren Sätze, die andere beim Lesen einfach Klasse fanden und würde sie gerne lesen.
      Ich lösche jetzt also meinen Beitrag dort.
      Danke für den Hinweis.
      missmarple

      P.S. ich konnte den Beitrag gar nicht löschen - keine Ahnung wie das geht. Da hab ich ihn nur durch ein Zitat über's lesen ersetzt.
    • Hallo @ll,

      und hier noch ein paar wahre Worte;

      >Lesen kann man nicht zur Pflicht machen oder verordnen. Lesen muss ein Laster sein. Vielleicht müsste man das Lesen verbieten: damit es wieder reizvoll wird.<
      - Sibylle Knauss -

      >Wer liest kann schweigen. Lektüre hat vielleicht den wesentlichen Zweck, freundlich zu isolieren.<
      - Hermann Burger -

      >Vorsicht beim Lesen von Gesundheitsbüchern, du könntest an einem Druckfehler sterben.<
      - Mark Twain -

      Grüsse von Bonprix :thumright:
    • Sätze, die mir gut gefallen haben

      Ich habe auch wieder einen guten Bücher-Spruch gefunden:

      Was ich später so oft empfunden habe, das ahnt ich damals irgendwie voraus: daß man nicht das Recht hatte, ein Buch aufzuschlagen, wenn man sich nicht verpflichtete, alle zu lesen. Mit jeder Zeile brach man die Welt an.
      (Rainer Maria Rilke)

      Viele Lese-Grüße
      Börsenblatt
      Der Weg ist schwer, auch wenn er mit Büchern gepflastert wäre. (HK)
    • "Sätze, die mir gut gefallen haben"

      Hallo zusammen,
      auch von mir ein Satz, der mir gut gefallen hat
      (soeben entdeckt in "Elf Minuten" von Paulo Coelho, das ich nun doch weiterlese :wink: ):

      :arrow: Abfällige Bemerkungen bringen einen nicht um, sie gehören zum Leben eines erfolgreichen Menschen nun mal dazu, und man gewöhnt sich lieber gleich daran.

      Hat doch irgendwie was Wahres ...wie sich hin und wieder im Leben feststellen lässt :twisted: :mrgreen:


      Gruss
      Petra
    • Sätze, die mir gut gefallen haben

      Und wieder ein schöner Spruch, den ich noch nicht kannte, obwohl er von einem meiner Lieblings-Aphoristikern ist:

      Wir sehen in der Natur nicht Wörter
      sondern immer nur Anfangsbuchstaben von Wörtern,
      und wenn wir alsdann lesen wollen,
      so finden wir,
      dass die neuen so geannten Wörter
      wiederum bloß Anfangsbuchstaben von andern sind.
      (Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799)

      Viele Lese-Grüße
      Börsenblatt
      Der Weg ist schwer, auch wenn er mit Büchern gepflastert wäre. (HK)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien