Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

147. Lesenacht am Samstag, den 6. August 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen. :winken:

      Ich bin gestern ein paar Minuten nach meinem letzten Post hier eingeschlafen. Dafür habe ich heute Morgen nach dem Aufstehen gleich weiter gelesen und das Buch auch beenden können. Es war nun nicht wahnsinnig innovativ, aber dennoch unterhaltsam und ich habe mich als Hundehalter an vielen Stellen wiederkennen können... :-,

      Nun werde ich es mir auf der Terrasse gemütlich machen und weiter mein "Herr der Ringe"-Hörbuch hören. Später beginne ich dann auch wieder ein neues Buch, allerdings weiß ich noch nicht welches.

      Euch allen wünsche ich einen sonnigen, entspannten Sonntag. :friends:
      Grant me the serenity to accept the things I cannot change,
      courage to change the things I can,
      and wisdom to know the difference.
    • pralaya schrieb:

      Susannah1986 schrieb:

      Es nervt so, im Moment habe ich eine richtige Leseflaute.
      Oh nein!!!Kauf dir den Harry Potter :mrgreen:
      Sobald ich "Der Pirat" beendet habe :P Und wenn ich's durch habe, kriegst du es.
      :study: Frances Hodgson Burnett - Der kleine Lord
      :study: Ellis Peters - Bruder Cadfael und der Ketzerlehrling
      :musik: Christoph Marzi - Lycidas (Teil 1)

      :pale:
      Start-SUB 2017: 1
      92
      aktueller SUB: 194
      gelesene Bücher 2017: 23
    • Susannah1986 schrieb:

      pralaya schrieb:

      Susannah1986 schrieb:

      Es nervt so, im Moment habe ich eine richtige Leseflaute.
      Oh nein!!!Kauf dir den Harry Potter :mrgreen:
      Sobald ich "Der Pirat" beendet habe :P Und wenn ich's durch habe, kriegst du es.
      Dachte nur, wegen der Flaute! :-,
      :study: Das betörende Lied des Elfenkönigs (Tairen Soul 5) – C.L. Wilson
      :montag: Das Lied der Krähen - Leigh Bardugo
      :montag: Das Erwachen des Feuers (Draconis Memoria Buch 1) – Anthony Ryan MLR
    • Ich bin gestern beim Lesen auf dem Sofa eingeschlafen. Nachdem ich mich ins Bett bewegt hatte, konnte ich nicht mehr schlafen und habe noch ein Stündchen gelesen.So bin ich auf 58% gekommen. Das Buch wird etwas spannender, aber für mich ist es nicht so umwerfend. Wahrscheinlich sind Jugendbücher wirklich nichts für mich. Außerdem kann ich mit der Spielewelt nicht so viel anfangen. Das ging mir mit Ready player one auch schon so.
      Sub: 5312 :twisted: (Start 2017: 5212)
      gelesen 2017: 78 / 4 abgebrochen
      gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
      gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
      gelesen 2014: 92
      gelesen 2013: 90

      :montag: Roxann Hill - Dunkel Land
      :study: Judith W. Taschler - Roman ohne U

      Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.
    • Bis auf Seite 600 habe ich es nicht mehr geschafft, aber bis 562 bin ich gekommen und damit knapp 120 Seiten in der Lesenacht verschlungen :tanzen:
      Somit bin ich auch im Abschnitt Elene angekommen und schon gespannt was diese Dame so alles veranstaltet, nach den Andeutungen von @Studentine könnte es interessant werden :wink:

      Wünsche Euch einen schönen, entspannten und sonnigen (Lese-) Sonntag :flower:
      Rebecca Abe - Im Labyrinth der Fugger

      2017
      Gelesene Bücher: 48
      Gelesene Seiten: 23.818
      (Januar 5/2.194 ; Februar 5/1.951 ; März 5/2.008 ; April 4/2.326 ; Mai 6/2.205 ; Juni 2/1.819 ; Juli 5/2.201 ; August 2/1.857 ; September 2/1.671 ; Oktober 6/3.113 ; November 4/1.774)

      2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510
    • pralaya schrieb:

      Ich kanns dir gerne ausleihen, wenn du magst
      Lieb von dir, aber ich bin eh gerade eher am Abbauen des SuBs und unsere Bücherei hat davon einige Exemplare, auf die ich irgendwann zurückkomme. Also musst du dir keinen Stress machen. :kiss: :friends:

      Susannah1986 schrieb:

      Ashley ist ein Kerl - und die nervigste Schmalzbacke aller Zeiten.
      Ich musste gerade echt überlegen, wer "diese Ashley" noch mal war. Jetzt wo du es sagst, habe ich mich erinnert, wie seltsam ich den Namen für einen Kerl fand und mich beim Lesen gedanklich immer wieder darüber aufgeregt habe. :totlach:

      Ich schnappe mir gleich mein Buch und mache weiter, da steht noch einiges an. :study: Wünsche euch einen schönen Sonntag, ihr Lieben!
      :queen: Colonia im Mittelalter // Dieter Breuers
      :jocolor: Verschwundene Reiche: Die Geschichte des vergessenen Europa // Norman Davies (Projekt)


      You cannot open a book without learning something. - Konfuzius
    • Mein Lesenacht-Buch hab ich gerade beendet. Es waren nur noch etwa 30 Seiten und die gingen jetzt sehr schnell. :) Das nächste Leseexemplar wartet schon. Teile es immer so ein, dass ich sozusagen eins für mich und eins für die Arbeit lese. Man will ja auch empfehlen können. :wink:
      Wünsche euch allen einen wunderschönen Lese-Sonntag! :flower:
      Liebe Grüße, Tina x
      Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. - Friedrich der Große
      * * * * *
      :study: Donna Douglas: Die Nightingale-Schwestern VI
      :study: James Patterson: Todesflammen
    • LaRelieuse schrieb:

      Hiyanha schrieb:

      Ich finde die Geschichte von Dave und seiner dummen Rockband soooo öde
      Gerade die finde ich ganz spannend. :pale:
      So langsam kommt da auch ein bisschen Schwung rein. Jetzt, wo sich herausgestellt hat, dass..
      Spoiler anzeigen
      der Drummer schwul ist.

      Dadurch bekommt die Geschichte der Band einen Bezug zum restlichen Buch, aber vorher war das irgendwie so... überflüssig, fand ich.
      Aber das ist doch Geschmackssache. :friends:

      Hiyanha schrieb:

      Ich finde die größten Muschis der Literaturgeschichte sind ich-kann-nicht-mehr-das-ist-alles-soooo-entsetzlich-schwer-Frodo-Beutlin
      Stimmt, ohne Sam wäre Frodo nie so weit gekommen. Deswegen ist Sam eigentlich auch der Held des Buches für mich :love:
      Japp, das sehe ich genau so. :mrgreen:

      Hiyanha schrieb:

      Bisher bin ich bei 58% und habe, laut Voyage, noch 19 Stunden und 17 Minuten Lesezeit vor mir.
      Ich finde es gruselig, dass dieses Gerät weiß, wie lange man noch liest. Wie errechnet der das? Und kommt es meistens hin? :scratch:
      Der Kindle berechnet die Lesegeschwindigkeit ganz individuell und ja, bei mir kommt sie meistens genau hin. Es sei denn, es sind Bilder in einem Buch. Die kann das Gerät nicht von Text unterscheiden und berechnet stur die Zeit, die ich zum normalen lesen bräuchte.
      Da kann man zwischen der Lesezeit im gesamten Buch oder der Lesezeit im aktuellen Kapitel wählen.

      Ich finde diese Funktion total toll.
      So kann ich mir z.B. genau vorhersagen lassen, wie lange ich Abends noch für das nächste Kapitel brauche, wenn am nächsten Morgen um halb fünf der Wecker klingelt. :mrgreen:
      Ich :study: gerade: Outlander 05 ~ Das flammende Kreuz (reRead Nr. 4 :love: ) von Diana Gabaldon
    • *sophie schrieb:

      auf Arte eine Doku über die Lieblingsband meiner ganzen Familie läuft: Den Rolling Stones.
      :lechz: Manchmal bedaure ich es doch, dass wir keinen Fernseher haben..... 8-[
      Gleich mal in der Mediathek schauen und das Beste hoffen. Die Dokus auf Arte finde ich immer klasse! :thumleft:

      Edit: Jaaaaa, sie gibt es! :dance: :bounce: :cheers: :cheers: :dance: :tanzensolo: :tanzensolo: :tanzensolo:
      Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
      Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."

      Mein Angebot bei booklooker
    • Mein Buch konnte ich auch heute noch nicht beenden, aber ich bin mal wieder ein Stück weiter gekommen. Es ist wriklich toll geschrieben und mittlerweile mag ich auch Laura etwas mehr.
      Johnston arbeitet auch stark mit Bildern und gerade dies sagt mir sehr zu. 160 Seiten liegen noch vor mir und ich freue mich auf sie.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      Im Lesesessel
      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Mein Buchblog: Wörterkatze
      aktueller Beitrag:


      2017: 084/28.874 SuB: 2.045 (B/E/H:1.770/256/19)
    • Bücherhexe13 schrieb:

      Somit bin ich auch im Abschnitt Elene angekommen und schon gespannt was diese Dame so alles veranstaltet, nach den Andeutungen von @Studentine könnte es interessant werden
      Dann wünsch ich dir viel Spaß mit Elene. :twisted: Am Anfang von Buch Elene hatte ich etwas Probleme und hatte irgendwie nicht mehr so rechten Bezug zu den Figuren. Das hat sich aber später gelegt, als einige altbekannte und liebgewonnene Figuren wieder dabei waren.

      Ich habe heute auch noch einiges geschafft :study: und bin mit Buch Daria fast durch. Dabei hat mich ein Abschied so aus der Fassung gebracht und so unheimlich traurig gemacht, dass ich echt ein paar Tränchen vergossen habe. :cry: Ich war so fassungslos und sauer auf die Autorin, dass sie nicht mal einer ihrer Figuren etwas Glück gönnt. :cry:
      Liebe Grüße,
      Tine

      :study: Charlaine Harris - Vampirgeflüster (MLR)
      :study: Lori Nelson Spielman - Morgen kommt ein neuer Himmel
    • Studentine schrieb:

      Ich war so fassungslos und sauer auf die Autorin, dass sie nicht mal einer ihrer Figuren etwas Glück gönnt.
      Das kenne ich nur zu gut, meine Liebe. :friends:

      Mein Buch habe ich nach über 200 Seiten, die ich heute verschlungen habe, nun auch beendet. Innerhalb von zwei Tagen habe ich somit die Hälfte des Buches, also ca. 300 Seiten, geschafft. :shock: Das muss schon was heißen und ich kann nur sagen, dass das Ende ein richtiger Krimi war. Ich gehe dann mal meine 5 Sterne verteilen. :wink:
      :queen: Colonia im Mittelalter // Dieter Breuers
      :jocolor: Verschwundene Reiche: Die Geschichte des vergessenen Europa // Norman Davies (Projekt)


      You cannot open a book without learning something. - Konfuzius
    • Entschuldigt, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, aber die Augenlider wollten nicht mehr offen bleiben.
      Ich habe jetzt erstmal die Beiträge nachgelesen und es muss mich schon vor 23 Uhr dahingerafft haben :( . Kurz vor Mitternacht bin ich dann erst wieder aufgewacht und habe nur noch schnell Zähne geputzt und mich ins Bett fallen lassen.

      Studentine schrieb:

      Habt ihr schon eine Lieblingsfigur im Buch
      Nicht so richtig, aber am ehesten (bis jetzt zumindest) Kitty.

      Studentine schrieb:

      Wie findet ihr das Thema mit der mysteriösen Schokolade?
      Ich finde, das passt irgendwie nicht wirklich zu dem historisch doch recht fundierten Buch. Das bräuchte ich auch nicht wirklich.

      Bücherhexe13 schrieb:

      Bis auf Seite 600 habe ich es nicht mehr geschafft, aber bis 562 bin ich gekommen und damit knapp 120 Seiten in der Lesenacht verschlungen
      Da hast Du mich fast eingeholt.

      Studentine schrieb:

      Dabei hat mich ein Abschied so aus der Fassung gebracht und so unheimlich traurig gemacht, dass ich echt ein paar Tränchen vergossen habe.
      Oje, da bin ich ja gespannt und muss mich schon mal seelisch wappnen. :cry:
      2017 gelesen: 87 Bücher / 37219 Seiten

      :study: Das giftige Herz - Virginia Doyle
      :study: Todeshauch - Arnaldur Indridason
      :study: Darm mit Charme - Giulia Enders
    • funny-valentine43 schrieb:

      *sophie schrieb:

      auf Arte eine Doku über die Lieblingsband meiner ganzen Familie läuft: Den Rolling Stones.
      :lechz: Manchmal bedaure ich es doch, dass wir keinen Fernseher haben..... 8-[ Gleich mal in der Mediathek schauen und das Beste hoffen. Die Dokus auf Arte finde ich immer klasse! :thumleft:

      Edit: Jaaaaa, sie gibt es! :dance: :bounce: :cheers: :cheers: :dance: :tanzensolo: :tanzensolo: :tanzensolo:
      @*sophie hast Du die Doku eigentlich auch geguckt? Und wenn ja, wie hat sie Dir gefallen?
      Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
      Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."

      Mein Angebot bei booklooker
    • funny-valentine43 schrieb:

      @*sophie hast Du die Doku eigentlich auch geguckt? Und wenn ja, wie hat sie Dir gefallen?
      Ich bin ca. nach der Hälfte eingeschlafen. :pale: Bis dahin hat sie mir sehr gut gefallen, ich kenne die Stones live ja nur als "Rentner" und ihre Anfänge als Band zu sehen finde immer interessant. Damals war alles so anders. Und wie sie da noch aussahen... :lol:
      Wie hat es dir denn gefallen? Wenn sie gut war, schaue ich sie in der Mediathek vielleicht zu Ende.
      Grant me the serenity to accept the things I cannot change,
      courage to change the things I can,
      and wisdom to know the difference.
    • *sophie schrieb:

      funny-valentine43 schrieb:

      @*sophie hast Du die Doku eigentlich auch geguckt? Und wenn ja, wie hat sie Dir gefallen?
      Ich bin ca. nach der Hälfte eingeschlafen. :pale: Bis dahin hat sie mir sehr gut gefallen, ich kenne die Stones live ja nur als "Rentner" und ihre Anfänge als Band zu sehen finde immer interessant. Damals war alles so anders. Und wie sie da noch aussahen... :lol: Wie hat es dir denn gefallen? Wenn sie gut war, schaue ich sie in der Mediathek vielleicht zu Ende.
      Hmm, wie hat sie mir gefallen? :-k Gestern habe ich noch gedacht, toll, wenn ich hätte Konzertmitschnitte sehen wollen, dann hätte ich mir den Film von Martin Scorcese angeguckt.... ich war also etwas enttäuscht. Heute, nach einer Nacht drüber schlafen und noch mal in mich gehen, empfinde ich das gar nicht mehr so negativ. Ja, es wurden verbale Info gegeben aber ganz viel haben auch die Bilder gesagt! Also muss die Auswahl des gezeigten Materials richtig gewesen sein.....Ich würde sagen: gucken! Es gibt zwar wenig, was über die Stones noch nicht gesagt wurde aber hier macht es die Auswahl aus. Die Bilder transportieren die Stimmung.
      Und ja, auch ich kenne sie nur als ältere Herren, die Spaß an der Musik haben. Mein erstes Konzert muss Anfang der 90er gewesen sein, in Hannover, und mein letztes, glaube ich, Ende der 90er/Anfang 2000er, ich meine in Hamburg. Bei den Ticketpreisen mache ich nicht mehr mit! [-( Aber es ist wirklich ein Erlebnis, sie live zu sehen. Jagger: bewundernswert, wie fit der Kerl ist und Keith: einfach nur schön anzusehen, wie glücklich der Bursche guckt, wenn er auf der Bühne steht und seine Gitarre in den Händen hält :love: und Charlie ist einfach nur ein sympathischer Fels in der Brandung, der seinen Job sehr gut macht. :wink:
      Aber die Vorstellung, in der 60er dabei gewesen zu sein....ist wahrscheinlich mehr Mythos als alles andere aber das war schon echt eine spannende Zeit.
      Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
      Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."

      Mein Angebot bei booklooker
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien