Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Lutz Schebesta - Pappnase

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Pappnase

    von

    2|1)

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 208


    ISBN: 9781511434294


    Termin: März 2015

    • Lutz Schebesta - Pappnase

      Autor (Quelle Amazon)
      Lutz Schebesta wurde 1972 in Düsseldorf geboren und lebt mittlerweile in Köln. Dort arbeitet er als Filmemacher & Autor. Sein Debütroman FRAUENHELD war ein Bestseller. Mit BLASEHASE erscheint sein vierter Roman. Zur Zeit schreibt er an seinem neuen Roman COMEDY KILLER.

      Inhalt (Amazon)
      Ein (Alp)Traum wird Realität …
      Max hasst Karneval. Dieses Lustigsein auf Kommando ist nicht sein Ding. Komische Karnevalslieder und sinnfreie Verkleidungen lösen bei ihm eher einen Brechreiz, als fröhliche Geselligkeit aus. Doch dann stirbt sein Onkel und hinterlässt ihm einen großen Batzen Geld. Leider mit einem Haken: Max soll Karnevalsprinz in Köln werden. Ein unmögliches Unterfangen. Als er sich dann noch ins Funkenmariechen Anne verliebt ist das Chaos perfekt.

      Meine Meinung
      Dieses Buch gab es mal als kostenloses Ebook. Da ich im Rheinland wohne, hatte ich auf eine lustige Karnevalsgeschichte mit kölschem Einschlag gehofft, die mir ein paar kurzweilige und unterhaltsame Stunden beschert. Leider war die Story aber doch sehr unglaubwürdig - was ich hätte verkraften können, wenn es dafür witzig und fesselnd geschrieben wäre. Ist es aber leider auch nicht, eher wie ein Aufsatz aus der Grundschule „Erst tat ich das. Dann das. Dann jenes. Oh Mann, schon wieder passiert mir etwas unglaublich lustiges. Haha…“ Auch die Charaktere bleiben blass und sehr klischeehaft, da sich auf den gut 200 Seiten vor allem auf ein schnelles Voranschreiten der Handlung sowie auf möglichst viele witzige Gelegenheiten/Ereignisse konzentriert wird. Wirklich schade, da die Grundidee der Geschichte gut ist, nur die Umsetzung leider gar nicht.

      Fazit
      Kurz gesagt: das war wohl nix. Ein Stern für die Idee, ein Stern für den Lokalkolorit durch kölsche Lieder, kölsche Sprache, Orte in Köln etc., somit insgesamt zwei Sterne :bewertung1von5: :bewertung1von5: und keine Leseempfehlung
      :study: Sebastian Fitzek - Das Paket
      SUB: 180 (01.01.17: 188)
      [-X Gelesene Bücher 2017: 83
      (davon 12 Short Stories)
      Gelesene Bücher 2016: 73
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien