Karin Rössle - Deschperate Housewives


    Affiliate-Link

    Deschperate Housewives

    von

    4|1)

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 304


    ISBN: 9783499271410


    Termin: Mai 2016

    • Karin Rössle - Deschperate Housewives

      Wie begeben uns in eine Stuttgarter Vorstadtssiedlung, wo die meisten Familien schon länger wohnen und sich angefreundet haben. Annette 50 die Hautperson, sie ist seit 2 Jahren geschieden von Frank und wohnt mit den Zwillingen in ihrem alten Haus, dann gibt es Silke solo auf der Suche nach Abenteuer, Patti die rothaarige Schwäbin die nach Charly, ihre Liebe im Internet sucht, Angelika mit Spießergatte Günther und Britta die ewige Nörglerin mit ihrem bayrischen Mann Robert. Annette lernt jemanden flüchtig bei der Weiberfasnet kennen und trifft diesen wieder in der
      Besenwirtschaft. Aber dort kommt es auch zu ersten Kontakten mit Walter, einem Immobilienmakler wie sich einige Tage später herausstellt. Annettes Fasnetbekanntschaft stellt sich als Mike heraus der dann auch weiteren Kontakt zu ihr sucht. Aber Annette wird nicht so ganz schlau aus ihm, zu dem ist er auch noch ein paar Jahre jünger als sie. Und da ist der adrette Walter der es ihr auch angetan hat, aber ist er noch verheiratet? Außerdem steht noch der traurige Abschied der Zwillinge bevor die für ein paar Monate zu Frank in die USA gehen. Und Annettes Freundinnen haben auch so ihre diversen Geheimnisse über die man am liebsten gar nicht reden möchte, aber irgendwann kommt alles ans Licht!!! Und für wenn soll sich jetzt Annette entscheiden? Wie gut das es da Kater Schnäpsle gibt der für sich eine Wahl getroffen hat.

      Meine Meinung:
      Nach Desperate Housewive und Vorstadtweiber kommen jetzt die schwäbischen Deschperate Housewives. Astrid Fritz überrascht uns hier als Karin Rössle mit einem so ganz anderen Genre als man es von ihr gewohnt ist. Sie konnte mich doch jedoch recht gut überzeugen davon das sie auch hier recht gut ist. Am Anfang hatte ich ein sehr humorvolles Buch erwartet, das ich aber nicht so ganz wiederspiegelt. Das humorvollste waren die Gedanken von Kater Schnäpsle, die die Autorin zwischen den Kapiteln immer wieder dem Leser präsentierte. Auch kam mir als Schwäbin für ein Buch das im Schabenländle spielt zu wenig der schwäbische Dialekt vor. Aber sonst haben mir Annette,ihre Freundinnen und iher Erlebnisse aus der Siedlung sehr gut gefallen. Es war für mich ein unterhaltsamer Frauenroman mit schwäbischem Flair. Und am Ende war ich dann schon so in der Geschichte drin, so das ich am liebsten weitergelesen hätte. Ich hoffe doch auf eine Fortsetzung !!! Das Cover ist wirklich gelungen und hat mich sofort neugierig gemacht. Die bunten Farben,die charakteristisch dargestellten Hausfrauen mit dem Spätzlesbrettle in der Hand einfach klasse. Auch wenn ich nicht so viel lachen konnte wie ich erwartet hatte hat mich das Buch unterhalten, von daher von mir 4 von 5 Sterne. :applause:
    • Deschparete Housewifes



      Das Leben in der Reihenhaussiedlung geht seit Jahren seinen festgelegten Gang, auch wenn immer mal wieder ein Haus zum Verkauf steht. Ehen zerbrechen, Kinder verlassen das Nest und Nette und ihre Freundinnen merken, wie schnell die Zeit verging. Den 50. Geburtstag empfindet Nette deswegen auch als eine Zäsur. Ihr Ehemann hat sich vor einiger Zeit schon in Richtung USA verabschiedet, ein neuer Job, eine neue Herausforderung, eine neue Frau. Sie gehörte wohl schon länger nicht mehr in seine Lebensplanung, nicht dass es ihr schlecht geht. Im Gegenteil, aber nun wollen die Zwillinge ein Jahr beim Vater zur Schule gehen, Einsamkeit und Traurigkeit umfangen sie. Aber auch ihre Freundinnen Patti und Silke stehen vor Wendepunkten, die grünen Witwen machen sich auf zu neuen Ufern.
      Das Buch ist eine leichte, sommerliche Lektüre. Humorvoll und mit gut beobachteter Situationskomik. Aber was mir bei diesem Buch besonders gefallen hat, die Frauen sind realistisch und liebevoll gezeichnet. Die Frauen „in den besten Jahren“ werden sich darin wiedererkennen. Wer kennt nicht die Panik, wenn die Falten tiefer und die Blicke der Parfümerieverkäuferin immer kritischer werden, bevor sie zum Regal für reife Haut gehen. Der Wechsel zu Brigitte Woman ist eben nicht immer einfach. Die drei wackeren Schwäbinnen lassen sich aber nicht hängen, auch wenn sie manchen Irrweg beschreiten, das Herz haben sie alle auf dem rechten Fleck und zusammengehalten wird auch. Da wird es doch sicher auch ein Happy End geben.
      Besonders die Hauptfigur ist mir ans Herz gewachsen, auch wenn die heftig schwäbelnde Patti und die geheimnisvolle Silke eine wichtige Rolle spielen. Genauso wichtig wie übrigens Schnäpsle, ein auch schon in die Jahre gekommener Kater, der seine eigenen Kapitel bekommt und überzeugt ist, als einziger den Überblick zu haben um das richtige Herrchen für Frauchen zu finden.
      Wer sich nach dem fröhlichen Cover und dem Klappentext für dieses Buch entscheidet, wird nicht enttäuscht, die Deschperate Housewifes sorgen trotz Spätzle und Kehrwoche für Amüsement und Kurzweil. :wink: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien